Aufnahme mit RME's Digicheck 5 und RME Fireface 400 - Probleme...


Tx66
Tx66
Registriert
17.10.08
Beiträge
301
Reaktionen
0
Punkte
504
was ich aufnehmen will (zb playout von brainspawn forte) auf einen ausgang legen. ctrl+click auf den ausgang, der wird dann rot. das signal liegt dann auf dem input an (=loopback). den input nehme ich dann in reaper auf - neue spur mit diesem input als eingang, monitoring erstmal aus.

auf keinen fall jetzt einen ausgang von reaper auf den ausgang mit dem loopback legen - sonst gibts [g=94]feedback[/g], klar.

Hi fas1piano, ich hab das gerade versucht und dabei gemerkt, dass doch noch einige Unklarheiten bestehen:

Was meinst du genau mit "Das Signal liegt dann auf dem Input an"? Auf was für einem Input denn? Wenn ich den Ausgang auf den das Playback geroutet ist mit ctrl+click rot/orange markiere, dann passiert im TotalMix erstmal gar nichts - das Signal kommt weiterhin aus Playback Out 7+8 (in diesem Beispiel) und nicht aus einem Input! Welcher Input ist denn da nun anzuwählen?

Ich hab in meinem [g=539]Cubase[/g] nur meine Instrumente als Inputs anwählbar und konfigurierbar...und aus denen kommt logischerweise erst was raus wenn ich was spiele.

Könntest du das für mich als Brett-vorm-Kopf-Haber etwas genauer formulieren? :)
 
F
fas1piano
Registriert
20.04.07
Beiträge
4.302
Reaktionen
138
Punkte
4.837
klar. also du klickst auf den submix (=die hardware ausgänge), den du für den loopback verwenden willst. zb A1+A2. das sollte einer sein, bei dem nichts am input anliegt!

jetzt kannst du auf diese hardware ausgänge alle playout oder input channels routen, die du (auf stereo summiert) aufnehmen willst. dazu musst du natürlich die entpsr. fader hochziehen.

so - jetzt siehst du hoffentlich das level meter der hardware ausgänge ausschlagen. wenn du jetzt auf diese ausgänge ctrl+clickst, dann müssten sie richtig pink werden und gleichzeitig müsstest du das level meter am INPUT ausschlagen sehen. das ist der loopback!

jetzt brauchst du nur noch diesen input im [g=70]sequencer[/g] aktivieren und aufnehmen. wie gesagt, schick nicht den output des sequencers auf den output mit dem loopback.
 
Tx66
Tx66
Registriert
17.10.08
Beiträge
301
Reaktionen
0
Punkte
504
Hast ne PM...ich glaub ich bin fast da :D
 
F
fas1piano
Registriert
20.04.07
Beiträge
4.302
Reaktionen
138
Punkte
4.837
pack ich mal hier rein, damit andere interessierte folgen können...

Frage war

"Also: Im Normalbetrieb sind meine Hardware Inputs sowie alle Software Playouts auf AN1+2 geroutet. Was ist denn der Unterschied zwischen AN1+2 und A1+2 (auf der rechten Seite)? Die sind ja beide in der "Hardware Ausgang" Spalte?"

das kannst du natürlich machen, du hast dann allerdings alle signale der inputs und software playouts auf deinem monitoring gleichzeitig anliegen. hm....

AN1 ist analogausgang 1.
A1 ist [g=131]adat[/g] ausgang 1. ich nehme immer die - sonst bei mir nicht genutzten - [g=131]adat[/g] ein- und ausgänge für solche spielchen.


"Ich bin dann einfach mal so vorgegangen wie du's beschrieben hast und habe mein Software Playout 7+8 (was normalerweise über AN1+2 dann zu den Boxen rausgeht) auf A7+8 geroutet. Als ich dann die Fader vom Playout hochgezogen hab gab es dann auch einen Pegel bei A7+8 und Playout 7+8. Soweit alles klar."

jut.

"Dann hab ich Strg+und Click gedrückt, sodass A7+8 pink wurden (btw wird AN1+2 beim ersten strg+click orange, das ist der Unterschied den ich mittlerweile kenne..)"

pink bedeutet loopback! orange heißt, du hast du die dinger evtl. zusätzlich als teil einer gruppe ausgewählt...

", aber da ist nicht wirklich was passiert...es ist auch kein Level bei den Inputs ausgeschlagen. An welchem Input soll es denn dann überhaupt ausschlagen? An den Hardware Inputs, welche ich auch aufnehmen kann...? Da hängen doch meine Instrumente dran?? Ich glaub das ist der Punkt, den ich nicht verstehe!!"

am input A1 in diesem fall (da sollte nichts dranhängen, sonst nimm halt einen anderen kanal, notfalls [g=126]spdif[/g] oder was auch immer). der ausgang schickts an den eingang zurück. loopback.
 
Tx66
Tx66
Registriert
17.10.08
Beiträge
301
Reaktionen
0
Punkte
504
Vielen vielen Dank für die ausführliche Beschreibung...ich denke ich habs jetzt richtig gemacht.

ABER: Am Input erfolgt kein Ausschlag, demnach käme auch kein Signal an wenn ich diesen Inputaufnehmen würde, richtig? Hier mal ein Screenshot:
 

Anhänge

  • rme_7.jpg
    rme_7.jpg
    136,6 KB · Aufrufe: 44
Tx66
Tx66
Registriert
17.10.08
Beiträge
301
Reaktionen
0
Punkte
504
SO, eine schwere Geburt, aber dank eurer Mühen (und vor allem danke dir, fas1piano!!!) hab ich es mittels dem Loopback jetzt geschafft :)

Die Aufnahme ist genau, wie sie sein sollte!!

Tausend Dank!! :)
 

Ähnliche Themen

DimensionD
Antworten
68
Aufrufe
4K
Frank6502
F
RECORDING-Redaktion
Antworten
0
Aufrufe
10K
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
 

Oft gelesene Themen

Oben