Information ausblenden

Audio-Interface ohne Aussetzer beim Musikhören

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von mathr, 11.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. mathr

    mathr Themenersteller

    Registriert seit:
    10.11.08
    Punkte:
    2
    Hallo,
    Ich habe ein Paar ESI nEar 05 experience und möchte sowohl mein Keyboard als auch meinen Laptop Dell Latitude D630 daran anschließen.
    Ich habe es mit dem Phonic AM 220 Mischpult probiert, aber im Gegensatz zu meinem Desktop PC mit einfacher Multimedia Soundkarte verursacht mein Laptop ein Brummen der Studiomonitore, wenn ich ihn daran anschließe. Kann sich jemand erklären, wieso? Zu schlechte Soundkarte? Gibt es gegen das Brummen Abhilfe?

    Ich habe mir nun (auch zum Aufnehmen) das Tascam US-144 zugelegt, und wollte es ohne Mischpult versuchen. Aber damit habe ich beim Musikhören vom Laptop öfter Aussetzer, auch wenn ich die Latenzzeit erhöhe. Bekommt man das vielleicht durch Software-Tuning in den Griff?
    Oder kann ich mit einem Firewire-Interface dieses Problem umgehen?

    Für mich steht ganz klar im Vordergrund, die Boxen gleichermaßen für Keyboard und Musik vom Computer zu nutzen. Gibt es dazu vielleicht noch eine einfachere Möglichkeit ohne Brummen, Knattern oder Aussetzer?

    Zu dem Thema habe ich bisher leider nichts wirklich hilfreiches gefunden. Ich würde mich freuen, wenn mir jemand weiterhelfen kann. Danke schonmal.
     
    mathr, 11.11.08
    #1
  2. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Offenbar handelt es sich um eine Brummschleife.
    Der Laptop sollte seinen Strom aus derselben Steckdose bekommen,
    wie alle anderen Geräte, die bei Dir miteinander verbunden wurden
     
    HipHopMacher, 11.11.08
    #2
  3. Tobbes

    Tobbes Faderhalter

    Registriert seit:
    19.08.08
    Punkte:
    20.377
    20377
    das brummen liegt wohl eher an unterschiedlichen massen. läuft dein laptop im batteriebetrieb, wenn es brummt oder im netzbetrieb?
    hier könnte man das brummen schonmal loswerden.
    falls das nichts hilft, tausch die kabel mal aus. im allerletzten zweifel probiere einen optischen trennverstärker oder ne DIbox mit ground lift aus.
    normalerweise sollte sich das problem aber ohne das lösen lassen.

    kommen die aussetzer bereits nur beim musik hörn in winamp oder so? überprüfe mal, ob da nicht irgendwas an deim lappy das system lamed. normal sollte das flüssig gehn
    bei winamp o.ä. ist der windows WDM treiber am werk und da kannste die latenz verstelln wie du willst...
     
    Tobbes, 11.11.08
    #3
  4. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    Mach an deinem Laptop mal WLAN aus und schau ob die Aussetzer dann besser werden. Davon abgesehen noch unnötige Dienste wie Virenscanner und co mal beenden und möglichst nichts anderes an den USB-Ports anschließen.
     
    bensummerfield, 11.11.08
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.