Information ausblenden

Audio Events duplizieren - unmöglich?

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von trewe, 29.09.20.

Schlagworte:
  1. trewe

    trewe Themenersteller

    Registriert seit:
    12.04.17
    Punkte:
    415
    415
    Hey,
    Ich habe die 10.5 cubase Vollversion und vermisse ein Feature von älteren Versionen.
    Zwar kann ich Spuren duplizieren, jedoch keinen Teil von Audio Files. Früher hiess die Funktion , "Audio Event duplizieren" Gibt es in der neuesten cubase Version nicht mehr die Möglichkeit? Zb. Den Chorus Part anzuklicken und diesen einfach mit 2 Klicks zu duplizieren?
    Ausserdem würde ich gerne eissen, wie ich "VariAudio" aktivieren kann, denn wenn ich einen Audiofile doppelklicke, erscheint nur eine "Audio-Lupe,. Ich weiss, dass man esmit wenigen Klicks aktivieren kann. Könnte mir vll jemand dabei helfen?

    Lg,
    Ewert
     
    trewe, 29.09.20
    #1
  2. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    6.327
    6327
    Habe kein Cubase, bin mir aber sowas von sicher dass das gehen muss. Ist es doch eine Grundfunktion jeder halbwegs vernünftigen DAW.... ausser ich habe da jetzt was völlig falsch verstanden.
     
    bafc24, 29.09.20
    #2
    trewe bedankt sich.
  3. trewe

    trewe Themenersteller

    Registriert seit:
    12.04.17
    Punkte:
    415
    415
    Nein? Das hast Du schon richtig verstanden und rs ist wirklich netvig, Spuren zu duplizieten, um dann den Events auszuwählen und den Rest wieder zu löschen. Diese Funktion ist für mich elementar!
     
    trewe, 29.09.20
    #3
  4. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.265
    41265
    Ist per Maus sogar nur ein Klick: Gewünschte Events anfassen, ALT+STR gedrückt halten, drag/drop runterziehen.
    Ergebnis: ausgewählte Events werden kopiert. Und zwar auch noch mitsamt kompletter Kanaleinstellungen (Kanal EQ, Sends, Channel Strips, Pre Bereich, Routing uvam.)


    ? da fehlen dir aber derbe Grundlagen... Es gibt dafür einen extra Knopf.

    Stimmt. Zum Glück ist Cubase ja viel mehr - und kann viel mehr - als eine halbwegs vernünftige DAW. Wie PT oder sowas Unvernünftiges.
     
    rkdk, 29.09.20
    #4
    trewe bedankt sich.
  5. r4r

    r4r

    Registriert seit:
    28.12.11
    Punkte:
    653
    653
    Strg+d fürs kopieren oder an dem kleinen Viereck am Rand anfassen und ziehen. Beim Doppelklick müsste normalerweise der Audioeditor aufgehen, dort gibts dann auch Variaudio.
     
    r4r, 29.09.20
    #5
    trewe bedankt sich.
  6. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.265
    41265
    Und noch was. Man kann sich ja schon lange sehr viele schöne schnelle Makros bauen - nur ein Keycommand abfeuern, eine ganze Kette von Befehlen wird automatisch abgefeuert. Sehr praktisch.
     
    rkdk, 29.09.20
    #6
    trewe bedankt sich.
  7. trewe

    trewe Themenersteller

    Registriert seit:
    12.04.17
    Punkte:
    415
    415
    Vielen Dank, jetzt wir der workflow deutlich angenehmer sein.

    Doch ich hätte eine Bitte, von der ich weiss, dass sie etwas Zeitaufwand bedeutet:

    Könnte mir jmd vll per Screenshots zeigen, wo ich VariAudio aktivieren kann?

    ,,,und:Ja, mir fehlen bei der 10.5 Pro version viele Kenntnisse. Der Grund ist, dass ich bis vor ein paar Wochen noch mit cubase 4 arbeiteze.
    Und natürlich habe ich das Manual durchsucht, doch wie man VariAudio aktiviert, steht da nicht drin. Deswegen meine Bitte um ein paar screenshots. Ich wäre echt dankbar, weil ich mich sehr auf diese Funktion gebraucht habe.
     
    trewe, 30.09.20
    #7
  8. PlanNine

    PlanNine

    Registriert seit:
    08.11.13
    Punkte:
    2.419
    2419
    Über Vario Audio gibt es Tutorials. Z.B. Hier das erste was ich gefunden habe auf You Tube. Schon was älter, sicher gibt es neuere.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.09.20
    PlanNine, 30.09.20
    #8
    trewe bedankt sich.
  9. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.265
    41265
    Oh, das ist natürlich ein sehr großer Sprung...:eek: verstehe.
    Nun, es gibt sehr viel zu entdecken - es gibt sehr viele neue Top Features, ohne die du später nicht mehr arbeiten möchtest. Es ist so. C4 fand ich selber damals eher mittelmäßig. C10 ist dagegen ein Meilenstein. Es ist so. Und klar, wir helfen dir hier gern weiter.

    Schau mal, ob diese Youtube Videos dir helfen, diesen Riesensprung entspannt zu wuppen:





     
    rkdk, 30.09.20
    #9
    trewe und MountainKing bedanken sich.
  10. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.265
    41265
    oder diese Serie hier, ebenfalls gut für C10 Ein-/Umsteiger:





     
    Zuletzt bearbeitet: 30.09.20
    rkdk, 30.09.20
    #10
    trewe und MountainKing bedanken sich.
  11. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.265
    41265
    Aber google oder youtube sonst mal selber... ;)


    Wenn du Fragen hast, immer her damit. :)
     
    rkdk, 30.09.20
    #11
    trewe bedankt sich.
  12. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.265
    41265
    Vari Audio wurde in C10 stark erweitert. Auch wurde der Algo stets klanglich verbessert und hat nichts mehr mit dem Ur-Algo in C5 zu tun.
    paar VA Videos ausm Netz:




     
    Zuletzt bearbeitet: 30.09.20
    rkdk, 30.09.20
    #12
  13. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.265
    41265
    C10 kann auch das hier... Automatisches Vocal Aligning: :)



    ausführlicher:

     
    rkdk, 30.09.20
    #13
    trewe bedankt sich.
  14. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.265
    41265
    Die größte Verbesserung ist aber wohl die Mix Console... da muss man sich einarbeiten - lohnt sich!





    etwas älteres Video, aber die meisten Mixer Features hast du auch in Cubase mit drin:




    nun ja. Ich stimme ihn hier zu. ;)

     
    rkdk, 30.09.20
    #14
  15. trewe

    trewe Themenersteller

    Registriert seit:
    12.04.17
    Punkte:
    415
    415
    Vielen Dank, aber soweit war iCh schon. Ich mache nen doppelklick auf ein Audio event und dann erscheint unten der Audio Editor. In einem tutorial las ich, das dann links variAudio aktiviert werden kann, doch den sehe ich nicht.
    Könnte mir vll jmd eine kurze Schritt für Schritt Anleitung geben, angefangen nachdem der Dopelklich den Audio Editor anzeigt. An genau dieser Stelle komme ich nicht weiter. Das ist echt ärgerlich, denn eigentlich brauche ich diese Funktion für eine Auftragsarbeit. Ihr müsst wissen - bis noch vor einigen Wochen arbeitete ich nämit nem pc von 2004 und, wie schon erwähnt - Cubase 4. Ich muss mich da jeden Tag etwas mehr einarbeiten, denn es hat sich so sehr vieles verändert. Nebenbei grssgt ist das Manual oft unbrauchbar, weil in dortigen Anleitungen wichtige Zwischenschritte einfach nicht angegeben werde. GANZ ARM, STEINBERG Wirklich GANZ ARM für ein 530€ Produkt erstens so ein bescheidene Anleitung, mal ganz freundlich ausgedrück und ich finde man sollte bei einem Sequencer wenigstens eine physische Anleitung beiliegen. Hätte nicht viel mehr gekostet.

    Ich hoffe, dass sich jmd meiner erbarmt und mir die Anleitung zum Aktivierern von VariAudio schreibt.
    Ich BRAUCHE diese Funktion, da ich auch für andere ihr Album in den Kasten bekomme. Da wäre das Tool echt sehr hilfreich@
     
    trewe, 30.09.20
    #15
  16. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.265
    41265
    @trewe
    Wegen Vari Audio, schau bitte mal die obigen Videos. Es ist ganz einfach. Wird dort erklärt.

    Wegen Handbücher. Tja, das Thema ist wohl Anno 2004... ;)
    Ein kleines explizites Erklärvideo zu einer Funktion bringt einen viel schneller weiter, als wo im Handbuch zu wühlen. Es ist so. Und oft entdeckt man so ja noch viel mehr.
    Gerade zum Thema Cubase gibt es Trilliarden Videos mit Tipps, Tricks und Lösungen. Der Steinberg Kanal auf YT ist voll mit dem Zeug. Werden sogar Cubase Onboardplugins einzeln gezeigt uvam. Gibt noch mehr coole Kanäle, u.a. die hier drüber. Oder schau bei Chris Selim und Dom Sigalas rein, alles beste Cubase-Kenner.
     
    rkdk, 30.09.20
    #16
    trewe bedankt sich.