Information ausblenden

Asio-Lautstärke viel höher als Windows-Lautstärke

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von MartyK, 18.01.21.

Schlagworte:
  1. Eiermann

    Eiermann Holz Ohren

    Registriert seit:
    29.08.20
    Punkte:
    1.483
    1483
    Du könntest ein Gain Plug-in im Master (Cubase) nutzen, ziehe die gleiche Mp3 die du mit dem Windows Player abspielst in Cubase, lasse es abspielen und gleiche die Lautheit an, dieses Gain Plug.in nutzt du dann als Default in Cubase und brauchst nichts mehr am Gainregler deiner Soundkarte nachregeln.
    Kannst auch ein Rauschen nutzen um es anzugleichen, nimm etwas rauschen auf und spiel es ab.
    Ist natürlich Kacke wenn man der Soundkarte keine Steuerungssoftware gibt.
     
    Eiermann, 19.01.21
    #21
  2. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    8.236
    8236
    Das galt es herauszufinden.

    Wie ist die Lautstärke am Media Player eingestellt?
     
    Graham, 19.01.21
    #22
  3. oove

    oove Virtuose

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    4.572
    4572
    Kannst Du nicht in Windows den Output auf Deinen Soundkartenmixer routen?
    Irgendwie muss doch Windows auch über die Soundkarte raus ans Tageslicht...
    Bei mir ist bei Standard Out von Windows irgendein "Software In" der Soundkarte.
    Somit liegt Cubase getrennt von Windows am Interfacemixer an.

    Theoretisch kannst Du auch den Internet Browser und VLC Player und Systemsounds und Cubase trennen.

    Windows hat wie Cubase ein Routing, irgendwo da wo auch der Windows Mixer ist.
     
    oove, 19.01.21
    #23
  4. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    27.079
    27079
    Was ist denn an all dem so schwer, @MartyK?
    Stell deinen Master (Interface-Output, Mischer-Output, Monitor-Lautstärke oder wasauchimmer) so ein, dass es für ASIO gut ist und regel die Mulitimediasounds nach. Problem solved. Machen Millionen von DAW Benutzern exakt so, denn es ist auch unter macOS so, dass man für die Core Audio Ausgabe der DAW (ungefähr ASIO entsprechend) im System keinen extra Lautstärkeregler hat.
    Einige (wenige) Interfaces erlauben es, ASIO und Multimedia auf unterschiedliche virtuelle Ausgänge zu routen. Wenn deines über eine solche Funktion verfügt, dann kannste die ja bemühen. Ansonsten so wie oben beschrieben.

    Abgesehen davon: So lange man noch nicht mischt (bzw. an sich selbst dann), ist es wirklich vollkommen wumpe, ob der Ausgangspegel deiner DAW mal etwas deutlicher unter 0dB bleibt, da kannst du also auch ohne jedes schlechte Gewissen rumfummeln.
     
    Sascha Franck, 19.01.21
    #24
    Graham bedankt sich.
  5. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    11.454
    11454
    Er will nicht am Cubase runterregeln, das ist das Problem. Komisch, dass das keiner versteht.
    Kauf Dir einen externen Monitor-Controller und gut ist. Oder mach, wie oben erwähnt, ein Gain Plugin auf Deinen Master, hat denselben Effekt. Oder zieh den Master in Cubase runter und beim Mischen wieder hoch. Lösungen satt.
     
    notebynote, 19.01.21
    #25
  6. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    27.079
    27079
    Ich weiß. Ich erwähnte das auch lediglich, weil es einfach absolut keine Rolle spielen sollte. Aber dann sollte dein Tipp mit dem Gain Plugin ebenfalls ins Leere laufen.
    Abgesehen davon kann man eben üblicherweise den anderen Multimediakram hochregeln, was unterm Strich einfach auf exakt dasselbe rauskommt.
     
    Sascha Franck, 19.01.21
    #26
  7. stereolli

    stereolli

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    11.148
    11148
    Hat das Steinberg Dingens denn nicht irgendnen -10db oder -4db Button in der "eigenen Software" ?
    Meine mein altes Echo Audiofire hat sowas im eigenen Mixer.
     
    stereolli, 19.01.21
    #27
  8. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    11.454
    11454
    Dann muss er aber doppelt fummeln, einmal, wenn er am Asio vorbei nur seine Win-Lautstärke regeln will und dann, wenn er mit Asio in Cubase arbeitet. Alles auf eine Lautstärke bringen ist richtig, aber mit einem Monitor Controller ist das Ding doch gegessen. Odr hab ich Dich falsch verstanden?
     
    notebynote, 19.01.21
    #28
  9. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    27.079
    27079
    Ein Monitor-Controller hilft ja aber auch nur, wenn man mehrere physikalische Ausgänge hat. Sofern das nicht der Fall ist, muss man sich eben intern behelfen. Aber ich halte das auch wirklich für kein allzu großes Problem. Sollte es einen doch dauerhaft nerven, muss man eben über andere Lösungen nachdenken.
     
    Sascha Franck, 19.01.21
    #29
    holgi bedankt sich.
  10. Crosswise

    Crosswise

    Registriert seit:
    01.12.04
    Punkte:
    515
    515
    Windows 10? Da kann man zusätzlich zur generellen Interface-Lautstärke auch immer noch die Lautstärke der jeweiligen Anwendung separat einstellen, welches dann prozentual zur Hauptlautstärke greift. Vielleicht ist die mp3-Software da nicht auf Anschlag?

    Screenshot 2021-01-19 175317.png

    Ich habe alles auf 100 und regle nur noch mit dem Interface über Hardware. ASIO ist damit ungefähr gleich laut. Mir war viel wichtiger, dass ich für den Kopfhörer-Ausgang einen eigenen Regler habe, denn da unterscheidet sich die Lautstärke im Vergleich zu den Monitoren viel mehr.
     
    Crosswise, 19.01.21
    #30
  11. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    11.454
    11454
    Mein Monitor-Controller kontrolliert das, was aus meiner Kiste (Mac) rauskommt. Ist doch piepegal, wieviele physkalische Ausgänge ich habe. Das Ding ist einfach bequem und ich kann zwischen verschiedenen Monitoren (Lautsprechern) umschalten -> Big Kob von Mackie.
     
    notebynote, 19.01.21
    #31
  12. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    27.079
    27079
    Das hat aber alles exakt gar nix mit dem hier diskutierten Problem zu tun.
     
    Sascha Franck, 19.01.21
    #32
  13. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    11.454
    11454
    Dann erklär mal, was du eigentlich meinst, um was es hier geht.
    Ich versteh das so: er hat zwei verschiedene Lautstärken am Output, einmal sein Win Kram und einmal sein Asio Zeug. Das muss er bisher intern nachregeln, damit ihm die Boxen nicht um die Ohren fliegen, wenn er MP3 laufen lässt. Ergo: Monitor Controller und das wars. Einfachste Lösung. Danach fragt er und nix mit physikalischen Ausgängen.
     
    notebynote, 19.01.21
    #33
  14. Carcinome

    Carcinome Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    17.02.11
    Punkte:
    11.269
    11269
    Ich sehe die einfachste Lösung auch in der irgendwo oben genannten:
    Die Audiolautstärke von Windows bzw. den Medienplayer kontrollieren, hier auf Maximum zu stellen, dass es so laut wie die ASIO-Ausgabe wird. Dann am Interface die gewünschte Abhörlautstärke einstellen. Fertig.
    Da braucht man keine zusätzliche Hardware.
     
    Carcinome, 19.01.21
    #34
    Sascha Franck bedankt sich.
  15. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    27.079
    27079
    Wozu soll man denn da einen Monitor-Controller brauchen? Jedes Interface hat einen Master Output, üblicherweise einen gut erreichbaren. die von Steinberg machen da keine Ausnahme.
     
    Sascha Franck, 19.01.21
    #35
  16. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    11.454
    11454
    Du lässt einfach nie locker, das macht es nicht einfach. Immer das letzte Wort haben. Und immer recht haben, das ist echt wichtig.
    Wenn mein Interface auf dem Tisch steht, ist alles gut. Wenn es aber kein Interface gibtder dieses irgendwo unterm Tisch ist, macht ein Controller auf dem Tisch Sinn. Soweit so gut, ich bin dann mal weg.
     
    notebynote, 19.01.21
    #36
  17. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    27.079
    27079
    Du hast einfach nicht verstanden, worum es in diesem Thread geht. Da kannste noch so sehr mit ad hominems daher kommen.
    Lautstärkeangleichung von Multimedia- und ASIO-Sounds ist einfach etwas ganz anderes als der schnelle Zugriff auf das Master-Volume.
     
    Sascha Franck, 19.01.21
    #37
  18. Synophon

    Synophon Tonmensch

    Registriert seit:
    19.09.14
    Punkte:
    7.594
    7594
    Wenn ein Signal mit 0dBFS in der DAW am Ausgang nicht clippt und ein identisches über den Windows-Kernel laufendes Signal leiser ist, dann wird irgendwo die Lautstärke reduziert => Einen etwaigen Lautstärkeregler in Windows und/ oder im Treiber suchen und die Lautstärke erhöhen.

    Wenn ein Signal mit 0dBFS in der DAW am Ausgang clippt => Einen etwaigen Lautstärkeregler in Cubase und/ oder im Treiber suchen und die Lautstärke verringern.

    Wenn du damit nicht zurechtkommst, dann kannst du natürlich immernoch deinen Enkel fragen! ;-)
     
    Synophon, 20.01.21
    #38
  19. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    9.117
    9117
    Hast du nur den ersten post gelesen?
     
    suboptional, 20.01.21
    #39
  20. oove

    oove Virtuose

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    4.572
    4572
    :D so ein Kindergarten hier ...
    @MartyK erlöse uns mit Deinem Erscheinen.
     
    oove, 20.01.21
    #40
    mazze und Schlumpfpeter bedanken sich.