Apple M1 - Infos und Meinungen

  • Ersteller tzicktzack
  • Erstellt am

Angela Petra
Angela Petra
Registriert
01.01.18
Beiträge
333
Reaktionen
168
Punkte
844
Bei mir praktiziert: MB: Asus Z490 i7, Asus Z390 i7, Gigabyte Gaming X Z390 i5, Lenovo X230 i5, X240 i7, M93P tiny i5, Biostar ... (hab ich vergessen) i5, Intel K1200S Xeon E3, Asus P8Z77V Pro TB, i7, Asus P8Z68 V-LX, i5.
 
Angela Petra
Angela Petra
Registriert
01.01.18
Beiträge
333
Reaktionen
168
Punkte
844
Ja wenn er kein Netz hat, fehlen ggf. Treiber von mancher, üblicherweise nicht lebenswichtiger Hardware.

Kannst du ja dann per Datenträger installieren. Wenn der Treiber einmal da war, kann win die Hardware dann de- und aktivieren.
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
15.129
Reaktionen
6.748
Punkte
35.425
Lass doch einfach mal sehen. Ich kenne viele Leute, die behaupten, dass das alles auch unter Windows so einfach geht. Gezeigt hat's mir noch niemand. Auf'm Mac verbinde ich die Platte, es wird gebootet und läuft. Keine Registry-Trickserei wg. externer Platte, keine Treibernachladungen, kein gar nix, im schlimmsten Fall muss man die Monitorauflösung korrigieren. Habe ich so noch nie von einem Windows-User gesehen. Also lass uns doch mal bitte an dem wunderbaren Ergebnis teilhaben.
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
15.129
Reaktionen
6.748
Punkte
35.425
Achja, zwei Bedingungen gibt's bei Macs: Das OS von dem man bootet, darf nicht älter sein als das bei Auslieferung installierte und es darf nicht so neu sein, dass der Rechner nicht mehr supportet wird. Aber innerhalb dieser Bedingungen kann man jeden Mac von jedem Image booten und sofort damit weiterarbeiten.
 
Angela Petra
Angela Petra
Registriert
01.01.18
Beiträge
333
Reaktionen
168
Punkte
844
Lass doch einfach mal sehen. Ich kenne viele Leute, die behaupten, dass das alles auch unter Windows so einfach geht. Gezeigt hat's mir noch niemand. Auf'm Mac verbinde ich die Platte, es wird gebootet und läuft. Keine Registry-Trickserei wg. externer Platte, keine Treibernachladungen, kein gar nix, im schlimmsten Fall muss man die Monitorauflösung korrigieren. Habe ich so noch nie von einem Windows-User gesehen. Also lass uns doch mal bitte an dem wunderbaren Ergebnis teilhaben.

Das gilt genauso umgekehrt. Mac ist immer so geil, ja, blablabla. Ich hab auch macOS ständig verfügbar, die VM liegt startklar da, wo ich sie haben will. Bootet ja auch von USB. Aber es nervt mich und einfach ist da auch nichts.

Was bei Win die Registry ist, ist bei macOS das Terminal. Ohne kannst du ja gar nix.
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
15.129
Reaktionen
6.748
Punkte
35.425
Was bei Win die Registry ist, ist bei macOS das Terminal. Ohne kannst du ja gar nix.

Blödsinn. Ich habe für noch nicht eine Sache jemals das Terminal bemühen müssen. Und schon gar nicht, um extern booten zu können.

Und zu erzählen, dass es nicht einfach sei, macOS von einem USB Medium als VM zu booten - ist dir mal aufgefallen, dass es weder darum geht, noch dass macOS oder dein Rechner dafür hergestellt wurden? Also was soll der unsinnige Vergleich?
 
Angela Petra
Angela Petra
Registriert
01.01.18
Beiträge
333
Reaktionen
168
Punkte
844
Und zu erzählen, dass es nicht einfach sei, macOS von einem USB Medium als VM zu booten

? Ich hab doch geschrieben, dass es einfach ist. Die VM liegt auf USB, also "bootet die VM ja von USB" [technisch bootet sie von der virtuellen HD auf der USB-Platte oder von sonstwo] -> wer müßte eine VM von einem physikalischen USB-Medium starten wollen (weil es geht?)...

Das Terminal brauch ich schon mal, wenn ich die blöden versteckten Dateien und Ordner sehen will/muss. Da kriegt man ja Anfälle.
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
15.129
Reaktionen
6.748
Punkte
35.425
Das Terminal brauch ich schon mal, wenn ich die blöden versteckten Dateien und Ordner sehen will/muss. Da kriegt man ja Anfälle.

Ich habe keine Ahnung, was du mit denen willst. Aber du anscheinend noch weniger.
 
Angela Petra
Angela Petra
Registriert
01.01.18
Beiträge
333
Reaktionen
168
Punkte
844
Das ist auch etwas, was ich an der Apple-Community soooo schätze: die [Apfel-]Tasten-Kombinationen.

Das war ja auch schon immer so: egal, worum es ging, es gab/gibt immer eine dieser Kombis, die man ja wissen muss. Genau, die gab's ja mit der Muttermilch, oder halt, wars beim Führerschein... ? Ja irgendwo, irgendwann haben sie mir das bestimmt auf's Auge gedrückt, wie auch seit OS X die ganzen Terminal-Befehle, sudo hier, sudo da...

Jep, aber die Registry... [Teufelszeug!, PFUI!]
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
15.129
Reaktionen
6.748
Punkte
35.425
Das ist auch etwas, was ich an der Apple-Community soooo schätze: die [Apfel-]Tasten-Kombinationen.

Genau. Weil man die in der Windows-Welt auch *nie* braucht.
Wieder mal wie gehabt: Ganz große Lippe, auf Nachfrage plötzlich sehr dünne Bretter, die gebohrt werden.

Alleine schon die Idee, die Registry mit Tastaturkürzeln zu vergleichen; geht's noch peinlicher?
 
Angela Petra
Angela Petra
Registriert
01.01.18
Beiträge
333
Reaktionen
168
Punkte
844
Genau. Weil man die in der Windows-Welt auch *nie* braucht.
Wieder mal wie gehabt: Ganz große Lippe, auf Nachfrage plötzlich sehr dünne Bretter, die gebohrt werden.

Alleine schon die Idee, die Registry mit Tastaturkürzeln zu vergleichen; geht's noch peinlicher?

Alter! Ich mache jetzt für dich keine blöden Videos und mache mir 'nen Kopf, wo ich die hoste. Was meinst du denn, auf 'nem Video zu sehen? Woran würdest du denn sehen, ob ich wirklich extern boote oder nicht?

Wenn du's nicht glaubst, läßt du's, ist mir völlig schnuppe. Ob ich für dich doof oder sonstwas bin, ist mir genauso egal. Wem es zuviel ist, einen Registry-Wert zu schreiben und das auszuprobieren, der läuft halt weiter durch die Welt und erzählt allen, dass es nicht geht.

Du willst es nicht begreifen: ok. Dann lass es, hab ich kein Problem.
 
Soundloch
Soundloch
Registriert
09.02.18
Beiträge
651
Reaktionen
256
Punkte
1.438
Eine SSD ist so klein wie ein Kaugummi. Warum muss die eigentlich fest verbaut sein?
 
NurEinPing
NurEinPing
Master of Desaster
Registriert
22.06.16
Beiträge
3.805
Reaktionen
1.496
Ort
Hamburg
Punkte
8.490
diese Win/Mac-Diskussionen bringen doch nix.
 
NurEinPing
NurEinPing
Master of Desaster
Registriert
22.06.16
Beiträge
3.805
Reaktionen
1.496
Ort
Hamburg
Punkte
8.490
Eine SSD ist so klein wie ein Kaugummi. Warum muss die eigentlich fest verbaut sein?
Meine Vermutung, die Leitungen sind dadurch kürzer, was dann schneller bedeutet und weniger Wärme.
 
Soundloch
Soundloch
Registriert
09.02.18
Beiträge
651
Reaktionen
256
Punkte
1.438
Ich habe ja von dieser Technik keine Ahnung. Doch macht so ein bisschen weniger Leitung wirklich spürbar was aus?
 

Ähnliche Themen

moonbooter
Antworten
7
Aufrufe
19K
pitto
pitto
M
Antworten
0
Aufrufe
7K
M
M
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
40K
davegarcon
D
moonbooter
  • Artikel
Interviews Bernd Kistenmacher
Antworten
4
Aufrufe
37K
Marcusssi
Marcusssi
 

Oft gelesene Themen

Oben