Apple M1 - Infos und Meinungen

  • Ersteller tzicktzack
  • Erstellt am

T
tzicktzack
Registriert
03.11.20
Beiträge
3
Reaktionen
0
Punkte
4
Moin,

ich bin ein absoluter Newbie in Sachen Recording oder Musikproduktion am Rechner, möchte mich damit jetzt aber intensiver auseinandersetzen. Weil ich auch für andere private Dinge dringend einen Rechner brauchte und ich schon seit Jahren wieder zurück auf Apple wechseln wollte, habe ich mir einen MacMini mit M1 Prozessor gekauft. In Sachen Musik möchte ich damit einfache Aufnahmen machen und ein wenig mit Beats usw. rumzuspielen. Er ist noch nich nicht angekommen, sollte aber in den nächsten Tagen eintreffen (Ich kann also noch nichts ausprobieren).
Gestern habe ich mir dann ein Keyboard-Controller von Native Instruments (Komplete Control A49) bestellt.
Leider erst nachdem ich den Controller bestellt habe, war ich auf der Internetseite von NI. Dort musste ich lesen, dass derzeit noch keine NI Hardware mit den neuen Apple Silicon-Rechnern kompatibel ist. Das habe ich bei all meinen Überlegungen natürlich überhaupt nicht bedacht.
Meine Frage nun: Wird das Keyboard als Midi-Steuergerät überhaupt nicht funktionieren oder sind nur einige Funktionen eingeschränkt und zweite Frage, gibt es derzeit überhaupt Anbieter, die M1-Kompatible Hardware verkaufen?
Ich habe übrigens ein Babyface Pro fs, hoffe das wird am M1 laufen. Ansonsten würde ich den Kauf des MacMini vielleicht noch mal stornieren. Wenn auch sehr ungern.
Für alle Antworten Danke im Voraus.
 
TheButcher
TheButcher
Registriert
19.11.12
Beiträge
3.480
Reaktionen
3.329
Punkte
14.704
Wird das Keyboard als Midi-Steuergerät überhaupt nicht funktionieren

Ich behaupte, dass es zeitnah alles funktionieren wird, die Frage ist nur wann.1 bis 2 Monate würde ich schätzen.
Der neueste Shit ist meistens buggy.
 
S
Sirko80
Registriert
11.12.15
Beiträge
384
Reaktionen
80
Punkte
706
RME unterstützt mittlerweile macOS 11 und M1.
 
R
R-Kelly
Registriert
08.03.07
Beiträge
3.534
Reaktionen
571
Punkte
5.719
Als reines Midi Keyboard sollte das Komplete Kontrol laufen aber du kannst es halt nicht mit der Kontrol Software benutzen um deine Plugins fernzusteuern. Habe das kürzlich in einem Youtube Review gesehen. Generell lässt sich NI Software derzeit nicht auf den M1 installieren. Warum ein so weltbekannter, rennomierter Hersteller wie NI nicht bemüht ist zeitngemäße Updates zu liefern wie z.B. das seit Jahren geforderte VST3, skalierbare GUI und Retina Support, ist uns wohl allen ein Rätsel.

Wenn man allerdings auf ein vorheriges OS wie z.B. Mojave oder Catalina NI Software bereits installiert hat und dann ein Update macht auf BIG Sur und dieses System dann mittels Clone Software wie z.B. SuperDuper auf den Apple M1 dupliziert dann sollte NI Software, genauso wie andere nicht supportete Software zumindest über Rosetta 2 laufen. Ob wie gut oder schlecht würde mich auch sehr interessieren. Dazu hab ich leider noch nichts gefunden..

Es ist auf jedenfall ein Vorteil wenn zumindest der Host also die DAW bereits nativ für M1 unterstützt wird. Soweit ich weiß ist das derzeit nur Logic und Reaper. Über eine native DAW können glaub ich auch mit Rosetta eingebundende Plugins laufen.
Mich würde mal interessieren wie lange Apple Rosetta 2 generell unterstützen wird. Denn wenn gerade ältere bestimmte lieblings Plugins über Rosetta nicht mehr laufen, muss man sich davon wohl trennen..

An der Stelle aber mal dickes Lob an RME! Die liefern wenigstens so wie es sein soll zeitnah stabile Updates! Bei Universal Audio hingegen muss ich noch länger warten bis meine Apollos supportet werden.
 
P
Paxi
Individualist
Registriert
30.11.18
Beiträge
728
Reaktionen
241
Punkte
1.454
Also nix 1 bis 2 Monate warten, sondern den NI Müll ignorieren.

Ich wette in ein paar Monaten läuft NI + m1

Ni hat ja auch _nur_ 8 Monate benötigt um die Kompatabilität für Catalina herzustellen, insofern stimmt dein Zeitraum "von ein paar Monaten" wohl schon...

Du kannst viel über Rossetta abdecken, musst dazu aber mit unregelmässigen CPU Spitzen leben, die "angeblich" NI Hardware schädigen können:
https://appleinsider.com/articles/2...s-macos-big-sur-can-damage-its-music-hardware
 
A
AnGee
Außensaiter
Registriert
11.04.20
Beiträge
141
Reaktionen
72
Punkte
357
die entwickler müssen natürlich alle sofort springen wenn apple eine ansage macht XD blos nicht abwarten mit kompatibilität bis die ersten bug fix patches draußen sind die wie gewohnt wieder alles komplett umschmeißen könnten
 
zille1976
zille1976
Tonträger
Registriert
18.11.09
Beiträge
3.182
Reaktionen
1.166
Punkte
6.695
die entwickler müssen natürlich alle sofort springen wenn apple eine ansage macht

Nö, die können natürlich auch einfach ihre Kunden monatelang hinhalten und hoffen das das gut geht. Ist ja jeder Softwareschmiede selber überlassen, wie wichtig ihnen Kundenbindung ist.

Bei Apple Kunden hat man da gute Karten, weil Apple gute Vorarbeit geleistet hat, und die Kunden eh alles mit sich machen lassen.
 
NurEinPing
NurEinPing
Master of Desaster
Registriert
22.06.16
Beiträge
3.803
Reaktionen
1.494
Ort
Hamburg
Punkte
8.482
Mein Kollege hat sich das MacBook gekauft. Der ist ist Hölle begeistert. Er macht allerdings nur wenig mit Logic für seine Filmvertonung. Final Cut sagt er, rennt wie nix Gutes.
Lightroom über Rosetta sei auch sehr flott.
Aber ich denke, ein wenig Zeit sollte man trotzdem auf eine HW-Anschaffung warten und ob ich Big Sur haben möchte, weiß ich noch nicht. Die Einschränkungen bzgl. abgekündiger Kernel-Extension muss ich als Nutzer von Little Snitch und Audio HiJack mal abwarten.
 
A
AnGee
Außensaiter
Registriert
11.04.20
Beiträge
141
Reaktionen
72
Punkte
357
es ist weniger die frage der kundenbindung als "wieiviel zeit investiere ich im voraus, welche dann umsonst war weil vieles wieder hinfällig ist". als beta testerin für paar plugins weiß ich z.b. das einige bereits in der beta phase von catalina mit dem umbau begonnen haben und es gut lief, bis catalina dann released wurde und z.b. die notarisierung schon wieder anders funktioniert hat und nichts mehr geladen hat. der gleiche spaß nochmal bei big sur. ich möchte nicht wissen welche steine einem in den weg gelegt werden wenn es dann noch um hardwareanbindung geht, vor allem wenn man die funktionalität von ein paar mehr produkten garantieren möchte. und die anzahl emails der firmen die wieder "bitte bitte nicht updaten" rausgeschickt haben, kann ich mittlerweile auch nicht mehr an 2 zwei händen abzählen...

bottom line um nochmal zurück zum thema zu kommen: rme hat wohl die ersten treiber etc zumindest als beta version am laufen. native instruments sieht schlechter aus, werden aber wie gewohnt nachziehen. sind halt die typischen early adopter probleme
 
Zuletzt bearbeitet:
TheButcher
TheButcher
Registriert
19.11.12
Beiträge
3.480
Reaktionen
3.329
Punkte
14.704
Mein Kollege hat sich das MacBook gekauft. Der ist ist Hölle begeistert. Er macht allerdings nur wenig mit Logic für seine Filmvertonung. Final Cut sagt er, rennt wie nix Gutes.

Geil.

Ich steige um, sobald das Ding mit uad läuft.
 
T
tzicktzack
Registriert
03.11.20
Beiträge
3
Reaktionen
0
Punkte
4
Als reines Midi Keyboard sollte das Komplete Kontrol laufen aber du kannst es halt nicht mit der Kontrol Software benutzen um deine Plugins fernzusteuern.

ich hatte eigentlich vor Logic zu verwenden. Von den kostenpflichtigen DAWs scheint es mir das beste Preis/Leistungsverhältnis zu haben. Wenn ich mit dem "Komplete Kontrol A" tatsächlich erstmal Logic steuern könnte, wäre das OK, allerdings schreibt NI auf der Internetseite explizit, dass die Hardware noch nicht auf Apple Silicon läuft und die Software größtenteils auch nicht auf Big Sur.
Ist natürlich ärgerlich die Software evtl. erst Monate später nutzen zu können, wenn ich überhaupt deren Hardware verwenden kann.
Wie sieht es denn mit anderen Anbietern von Keyboard Controllern aus? RME schafft es ja offensichtlich auch die Produkte schnell anzupassen, stellt aber leider keine Controller her.
Generell scheinen hier einige mit NI nicht zufrieden zu sein. Gibt es gute Alternativen mit einem zuverlässigen Software Support?
 
TheButcher
TheButcher
Registriert
19.11.12
Beiträge
3.480
Reaktionen
3.329
Punkte
14.704
Du bist einfach zu früh dran.
 
TheButcher
TheButcher
Registriert
19.11.12
Beiträge
3.480
Reaktionen
3.329
Punkte
14.704
Du bist einfach zu früh dran.

Ne, die Jungs von NI träumen mal wieder hinterher

Is jetzt aber nicht das erste mal, dass ne Hardware oder Software auf nem komplett neuen bs + komplett neuer Hardware Architektur nicht ab Tag 1 läuft .

Sowohl ni als auch apple sind geile Firmen mit geilen Produkten.

Zille mag die halt nicht und ich wünsche ihm eine tolle musikalische Aufgabe, das lenkt von dem ganzen hate ab.

Bist du von apple oder ni geschädigt worden?
Oder was ist deine Intention?
So ne art Robin Hood für all die armen dummen User die sich wie hohle Schafe von apple und ni verarschen lassen?
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
15.104
Reaktionen
6.726
Punkte
35.334
ich hatte eigentlich vor Logic zu verwenden. Von den kostenpflichtigen DAWs scheint es mir das beste Preis/Leistungsverhältnis zu haben. Wenn ich mit dem "Komplete Kontrol A" tatsächlich erstmal Logic steuern könnte, wäre das OK,

Das sollte kein Problem sein. Das Keyboard läuft als USB class compliant Gerät mit allergrößter Wahrscheinlichkeit auch ohne weitere Treiber, nur auf die Interaktion mit der Kontrol Software wirst du noch warten müssen. Das Babyface sollte (bzw. wird) auch laufen.
Allein mit der Kombination kannst du schon richtig was stemmen, denn Logic kommt mit einer wirklich unfassbar großen Auswahl an streckenweise sehr hochwertigen Plugins und auch die Sample Libraries sind so schlecht nicht.
Und bis du dich da reingefuchst hast, hat Native Instruments hoffentlich die Kurve bekommen.
 
zille1976
zille1976
Tonträger
Registriert
18.11.09
Beiträge
3.182
Reaktionen
1.166
Punkte
6.695
Bist du von apple oder ni geschädigt worden?

Darum gehts garnicht.

Aber NI hatte rechtzeitig alle notwendigen Informationen und hatte wieder mal nichts besseres zu tun als sich zurück zu lehnen und abzuwarten.

Ein einfaches "Du bist halt zu früh dran" ist schon albern, wenn man bedenkt wie wehement NI im eigenen Forum propagiert wie wichtig es ist immer up to date mit allem zu sein. Gilt natürlich nur für die User, die ihr Geld richtung NI pumpen sollen. Selber immer up to date zu sein kostet ja nur Entwicklungsgelder.
 
TheButcher
TheButcher
Registriert
19.11.12
Beiträge
3.480
Reaktionen
3.329
Punkte
14.704
Darum gehts garnicht

Mir schon.

Du steigst in fast jeden apple (neuerdings auch ni) thread quer ein und bashst diese Firmen.
Wieso?
Wenn da keine Begründung kommt stell ich dich halt auf ignore. Dann kannst mich zitieren soviel du willst.
Finde das nämlich schon bisschen spooky.

Wenn ich so akribisch wie du rangehe finde ich noch 58654567drölfzig tausend Beispiele wo irgend ne tec Firma nicht ausreichend Supportet.so what? Wo fängt man an? Wo hört man auf? Was soll das alles?
Hier ist es ja wirklich fast Tag 1 nach release und das da noch nicht alles rund läuft ist eh absolut normal.

Von daher: lol

Wie findest eigentlich die m1 Architektur?
Mega oder?
 
HannesMac
HannesMac
Registriert
18.08.06
Beiträge
3.455
Reaktionen
1.742
Punkte
8.712
Abzuwarten hat in der Vergangenheit schon auch oft Sinn gemacht, weil Apple kurzfristig was geändert hatte. Und so war die ganze Arbeit für die Katz!
Ich verstehe euch nicht: Wer professionell arbeitet, setzt doch nicht von Anfang an auf das neueste Pferd! Wer early adopter ist, muss damit rechnen, dass nicht alles funktioniert!
Ich warte die 2. Prozessorgeneration ab. Und dann starte ich mit umso mehr Power!
 
SilentWarrior
SilentWarrior
Schrauber
Registriert
21.07.17
Beiträge
10.000
Reaktionen
6.944
Punkte
31.044
Das beste wäre alle Pluginhersteller machen fortan nur noch Win fähige Plugins anstatt wieder alles umzukrempeln.
Kostet nur Geld für die Hersteller.

Dann meckert auch niemand mehr darüber das NI oder sonst wer hintendran ist.
 

Ähnliche Themen

moonbooter
Antworten
7
Aufrufe
19K
pitto
pitto
M
Antworten
0
Aufrufe
7K
M
M
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
40K
davegarcon
D
moonbooter
  • Artikel
Interviews Bernd Kistenmacher
Antworten
4
Aufrufe
37K
Marcusssi
Marcusssi
 

Oft gelesene Themen

Oben