Information ausblenden

Apogee oder UAD

Dieses Thema im Forum "Pro Audio" wurde erstellt von SOS, 18.09.18.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    10.161
    10161
    Beim tracken? Bei mir nicht.
    Hab aber auch kein X Modell, kann mir aber nicht vorstellen, dass das eine Verschlechterung ist.
     
  2. dreem

    dreem

    Registriert seit:
    03.01.05
    Punkte:
    786
    786
    Es war auch von dem User sehr dramatisch geschrieben. Wahrscheinlich eine Mischung aus Frust/Enttäuschung und falsche Erwartungen.

    Wenn es bei dir nicht so ist, dann sollte es mit den X Modellen auch nicht so sein.

    Folgendes Szenario: Kann man perkussive Instrumente einspielen, den analogen Input- Kanal in der Console mit seinem selbst erstellten Channelstrip belegen, dann zu dem Playback der Daw ohne hörbare Verzögerung spielen und gleichzeitig das Signal aufnehmen ohne Verzögerung? Hoffe das war verständlich gefragt ^^
     
  3. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    32.762
    32762
    Apogee ist ge-sounded, das gibt Bob Clearmountain (dessen Frau die Firma gehört, haha selten so gelacht) selber durch die Blumen zu. Er rennt nicht rum und schreit, hey hier unser shit ist total Loudness Curve mäßig abgestimmt, aber genau so ist es
     
  4. SOS

    SOS Themenersteller Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    16.678
    16678
    ich bleib nun doch vorerst bei antelope... zeug klingt unbestritten geil, null latenz (bzw. 2 samples lol)... gibt jetzt auch preamps und tape für die inputs... und ein plugin/bridge, womit man die effekte direkt in der daw laden kann... passt! und zu guter letzt: all die effekte, und es kamen seit dem kauf wirklich viele neue dazu, sind alle kostenlos! die geben sich echt mühe, vorwärts zu kommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.18
  5. verflixte13

    verflixte13

    Registriert seit:
    18.12.07
    Punkte:
    11.199
    11199
    nur eine „idee“ …

    auch wenn du MetricHalo von vornherein ausschließt, würde ich dir
    dennoch raten, einfach mal kontakt mit dem Stefan Bahr aufzunehmen
    (deutscher vertreter für MH … ein sehr angenehmer zeitgenosse!)

    der sendet dir, völlig unverbindlich, eines der geräte … und selbst wenn
    du dich dann doch für ein anderes entscheiden solltest, dann hast du
    „dat dingens“ zumindest selbst einmal gehört …

    die preamps, die sind wirklich gut und all die möglichkeiten,
    rund um das routing, die sind dermaßen komplex, dass ich mich nicht
    scheue zuzugeben, dass sie mich völlig überfordern, aber dich
    als profi sicherlich wohlig grinsen lassen ;-)

    dass man mit dem teil auch völlig jenseits einer DAW recorden kann,
    das ist nur eines der vielen „schmankerl“ … und vor allem ->

    es klingt so, dass man sich einfach keine gedanken mehr darüber macht,
    ob es etwas besseres geben könnte … anyway … ist ja nur eine idee …

    LG
     
    pitto bedankt sich.
  6. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    10.161
    10161
    Das finde ich auch unterstützenswert.
    Wenn man erstmal im UA Universum angekommen ist...die wissen schon, wie sie ihre Kunden binden.
    Aber nun ja, wenn es keine größeren Gründe für Beschwerden gibt, bleibt man auch gern.
    Und ich habe definitiv keinen Grund mich zu beschweren. Es funktioniert einfach.
    Sicher doch. Das mache ich ständig. Da ist keine (nennenswerte) Latenz.
    Auf GS-Gelaber gebe ich überhaupt nichts, da ist zu viel Hate/Love im Verbund mit chronischer Langeweile im Spiel.
    Dann verstehe ich aber nicht, warum du als Nicht-User(?) mir oben so vehement widersprichst.
    Nicht falsch verstehen, ich habe nichts gegen Widerspruch, wenn er fundiert ist und eigene Erfahrungen beinhaltet. Aber nur weil man man irgendwo was gelesen hat?
    Die Macht des Internets? ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.18
  7. SOS

    SOS Themenersteller Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    16.678
    16678
    @verflixte13 das wäre schon was, aber das ist finanziell out of reach... da sind wir für mein wunschsystem schnell bei 10k... oh und firewire will ich definitiv nicht mehr... klanglich bin ich mehr als zufrieden mit antelope. es war nur die software und die bedienung, die mich nie überzeugte. aber so langsam kommt das glaub' gut.
     
  8. dreem

    dreem

    Registriert seit:
    03.01.05
    Punkte:
    786
    786
    Okay, im nachhinein hab ich mich zu schnell zu einem Urteil verleiten lassen welches nicht auf eigene Erfahrung basiert. Sorry dafür.

    Wenn das alles so reibungslos klappt, sollte ich doch mal mit dem x6 liebäugeln. GS kann da in der Tat der verunsichern.

    Gibt es Erfahrungswerte mit Thunderbolt an Win Pcs? Gigabyte (ein bestimmtes Model wurde als tauglich empfohlen) und Msi bieten eigenständige Erweiterungskarten für Thunderbolt 3 an. Damit sollte es klappen oder?
     
    Kassette bedankt sich.
  9. verflixte13

    verflixte13

    Registriert seit:
    18.12.07
    Punkte:
    11.199
    11199
    @SOS … ich will dir ja nüscht in den rucksack schwätzen :)

    nur dazu raten, sich das einfach mal selbst anzuhören …
    und wenn es für dich nix ist, dann ist das eben so!

    (ich bekomme keine provision ... und werde auch nicht schöner
    oder klüger, wenn sich das einer mal anhört ... ;-) )


    mittlerweile kannst du die geräte auch über USB betreiben …
    und der support von MH ist einfach vorbildlich …

    die lassen selbst die vor-vor-geräte nicht im regen stehen
    und bieten über viele jahre hinweg „erweiterungsmodule“ …
    (wie eben auch die USB anbindung, „falls“ erwünscht.)

    wie auch immer … es ist ja nur ein gedanke …

    LG

    p.s.
    und by the way -> wenn du bei einem den „sonderdeals“ zuschlägst,
    dann landest du auch weit unter der 10k grenze.
     
  10. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    10.161
    10161
    Habe ich gar keine Erfahrungen mit.
    Eine gute (und meist gesittete) Informationsquelle für alles, was mit UAD zu tun hat - > uadforum.com
     
    dreem bedankt sich.
  11. 85mat

    85mat

    Registriert seit:
    11.11.18
    Punkte:
    170
    170
    Ich hab seit Ende letzten Jahres (Release Intel 8700K) einen Windows PC mit Thunderbolt im Einsatz.

    Ich nutze ein Asus Motherboard Z370 A (150€),
    Startech Adapter (USB-C zu TB2) (75€)
    Thunderbolt EX 3 Asus Erweiterungskarte (60€)

    Du musst lediglich im BIOS angeben in welchen Slot du die Karte auf dem MB gesteckt hast, den Intel TB Treiber installieren, dein Apollo anschließen und es läuft. Ich hatte bis dato keinen Ausfall.

    Ich hab den PC selbst zusammen geschraubt und bin kein Experte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.18
    dreem bedankt sich.
  12. dreem

    dreem

    Registriert seit:
    03.01.05
    Punkte:
    786
    786
    Super. So genau hab ich das auch vor. Danke für deine Antwort.
     
  13. 85mat

    85mat

    Registriert seit:
    11.11.18
    Punkte:
    170
    170

    Sag bei Bedarf einfach Bescheid. Ich hab damals Screenshots von den Einstellungen im Bios gemacht.

    Wenn du jetzt auf ein anderes Board gehst dann prüfe bitte ob auch wirklich ein TB Header drauf ist. Und ich kann dir nur sagen was bei ASUS zu tun ist.
     
  14. dreem

    dreem

    Registriert seit:
    03.01.05
    Punkte:
    786
    786
    Das einrichten ist kein Problem da hab ich mich schon gut eingelesen. Bin ich richtig in der Annahme das ich beim x6 diesen Startechadapter nicht brauche, da diese Zusatz-Alpine-Ridgekarte Thunderbolt 3 unterstützt? Also ist nur ein TB3 Kabel notwendig?
     
  15. 85mat

    85mat

    Registriert seit:
    11.11.18
    Punkte:
    170
    170
    Ich hab ein Apollo 16 mk II welches TB 2 ist und ich brauche den Adapter.

    Bitte prüfe deine Frage auf der UA Seite oder im UAD Forum - ich habe mich damit selbst nicht beschäftigt weil es mich ja nicht betrifft - müsste das jetzt selbst googeln. Sorry.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.