Information ausblenden

Apogee oder UAD

Dieses Thema im Forum "Pro Audio" wurde erstellt von SOS, 18.09.18.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Phelice

    Phelice Tonträger

    Registriert seit:
    26.01.16
    Punkte:
    794
    794
    Du kannst wie bereits erwähnt die UAD-Plugs entweder direkt in der Console von UAD öffnen und ebenfalls in der DAW.
    Natürlich lassen sich die Channelstrips auch in der Console direkt als Preset speichern... Was jedoch imho noch genailer ist, einfach die Channelstrips nach belieben in der Console bestücken und anschließend in deiner DAW das Console-Plugin laden. Sobald du das Projekt nochmals öffnest, werden automatisch die Console-Settings des Projekts aufgerufen.
     
  2. SOS

    SOS Themenersteller Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    17.241
    17241
    ich habe nun die lösung... 1 x apollo 8p und 2 x apollo 8... 16 mik preamps und 8 line in, genügens ouputs... und dazu noch 2 x s/pdif... perfekt... und letztlich sogar günstiger als 2 x apollo x8p...

    500er rack, alphachannel, wa76 und dyna-mite 2 kommen weg, dafür gibt's ein neve 1073 dpx mit distressor und stam 1176adg in den inserts... mehr brauche ich nicht und kosten tut mich das letztlich nix... und das ist dann richtig lecker und übersichtlich.

    jetzt muss ich das nur noch irgendwie sinnvoll planen... und den mut zu dem schritt haben...

    danke schonmal für eure inputs!
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.09.18
    Kassette, Dimitrirec und muffy bedanken sich.
  3. SOS

    SOS Themenersteller Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    17.241
    17241
    @Kassette
    noch 1 frage... wie ist das mit dem console plugin? kann ich damit direkt in logic die console bedienen und speichern? ich finde dazu nichts...
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.09.18
  4. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    11.739
    11739
    Mit dem Erwähnen hats nicht geklappt, aber habe zufällig grad noch mal hier rein geschaut :)

    Ich benutze das bisher nicht, ist aber an sich ne gute Sache.
    Genau, das geht mit dem Console Recall Plugin.
    Bildschirmfoto 2018-09-20 um 11.11.49.png

    Zitat aus dem Manual:
    Klar? ;-)
     
  5. SOS

    SOS Themenersteller Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    17.241
    17241
    ok, danke... speichert das auch den strip mit all den plugins oder nur die settings des physischen preamps?

    sorry wegen dem gefrage, aber irgendwie findet man bzw. ich verdammt wenig info zu dem zeuch... oder ich bin zu dumm

    edit: oh, jetzt habe ich das manual gefunden, war halt alles nicht im apollo manual zu finden.. darauf muss man auch erst kommen
     
  6. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    11.739
    11739
    So wie ich das sehe, speichert er die gesamte Konfiguration inkl aller Plugins und Settings. Kann es aber nicht praktisch belegen, müsste ich erst mal ausprobieren.

    „Von außen“ findet man nicht so viel zu den Details, wenn du aber erstmal User bist, im Manual ist jedes einzelne Teil mehr als umfangreich beschrieben. Auch viel über die Hintergründe, Geschichte usw.
    Weiß nicht, wie das lizenztechnisch ist, sonst könnte ich mal versuchen, dir das zu schicken. Bitte per pn wenn Interesse.
     
    SOS bedankt sich.
  7. SOS

    SOS Themenersteller Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    17.241
    17241
    ich habe das manual gefunden... das scheint tatsächlich die gesamte console zu syncen... das ist fucking crazy... d.h. ich kann jederzeit eine drumrecording session mit allen strips recallen... oh yeah!

    goliath ist übrigens bereits ausgeschrieben :D
     
    Kassette bedankt sich.
  8. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    11.739
    11739
    Viel Spaß damit!
     
    SOS bedankt sich.
  9. electrisizer

    electrisizer

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    3.522
    3522
    Ich mach mir mit nem folienstift kleine marker aufs Pult - läuft :)

    Über welche Schnittstelle hattest du den Goliath laufen?
     
  10. SOS

    SOS Themenersteller Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    17.241
    17241
    usb
     
    electrisizer bedankt sich.
  11. Phelice

    Phelice Tonträger

    Registriert seit:
    26.01.16
    Punkte:
    794
    794
    Wie im #21 erwähnt, speichert das Console Plugin die gesamten Einstellungen der Konsole. Hat halt den Vorteil, dass du nicht 100 Presets in der Konsole anlegen musst und immer das passende Preset zum jeweiligen Projekt aufrufst. Ich nutze den kleinen Bruder Apollo Twin Duo zusammen mit Logic und bin mehr als zufrieden mit der Kombi.
    Aber ich bediene mit dem Console Plugin egtl. nichts... ich rufe es nur aus o.g. Grund auf. Habe die Konsole meistens als Mixer auf dem 2en Bildschirm laufen um meine Inputs im Überblick zu halten.
    Der einzige Nachteil den ich gelegentlich bei diesem Setup habe, ist die Tatsache, dass du i.d.R. natürlich kein Softwaremonitoring über deine DAW nutzt und folglich bei allen nicht UAD-Plugins wieder auf das Input-Monitoring der DAW umswitchen musst. Ähnliches Problem habe ich auch bei virtuellen Instrumenten in der DAW, welche bspw. durch UAD-Plugins über die Konsole (wohlgemerkt nicht in der DAW aufgerufene UAD Plugins) laufen sollen. Hier kannste zwar auch mit virtuellen Inputs hantieren aber das macht es nicht einfacher....
    Vielleicht gibt es aber auch einfachere Möglichkeiten und mach´s mir selbst unnötig schwer... bzw. weiß es nicht besser.:schulterzuck:
     
  12. SOS

    SOS Themenersteller Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    17.241
    17241
    ist soweit alles klar... ich muss jetzt nur den goliath loswerden... ich befürchte, das wird nicht ganz so einfach, da es doch ein ganz schöner brocken ist, auch finanziell... da waren das fireface und die octamics einfacher zu verkaufen...
     
  13. SOS

    SOS Themenersteller Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    17.241
    17241
    nochmal ich... sind denn die anderen plugins, ausser den unison dingern, überhaupt einsatzfähig für input bzw. echtzeitgeschichten? ich dachte, uad plugins haben eine relativ hohe latenz... i mean ich kann kaum einen z.b. uad distressor einsetzen beim tracken, wenn der z.b. 10+ms latenz macht... ich finde keine latency chart der plugins?

    das wäre dann wieder schlecht gegenüber antelope, wo alle plugins latenzfrei (bzw. 2 läppische samples) sind.
     
  14. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    11.739
    11739
    Jepp.
    Nö. Quasi Latenzfrei.
     
    SOS bedankt sich.
  15. raketenmann

    raketenmann

    Registriert seit:
    25.10.12
    Punkte:
    831
    831
    Habe tatsächlich dieses Plugin noch nie gesehen. Aber Console Recall ist tatsächlcih nach dem Installieren der UAD-Software verfügbar. Ich persönlich hatte dafür jetzt auch noch nie ein Bedürfnis. Zwischen verschiedenen Presets in der Console hin- und her wechseln reicht mir völlig aus. Aber ich mische auch nicht so viel und habe keine Mix-Presets mit UAD-Plugins drin - obwohl - dann braucht man ja eigentlich eher Presets in der DAW und nicht in der Console... hmmm... wie auch immer, ich für meine Anwendungen benötige es nicht.

    ACHTUNG: Das kam in dieser Diskussion noch nicht zur Sprache, ist aber m.E. noch wichtig: UAD Plugins benötigen DSP des Apollos, auch wenn sie zum mischen in der DAW verwendet werden! Ich benutze im Proberaum ein Apollo, zuhause zum mischen mit Kopfhörern ein Apogee One - Da kann ich keine Presets mit UAD-Plugins verwenden, die laufen dann nicht. Das noch so nebenbei.

    Ansonsten finde ich die Kiste auch sehr grossartig. Stabilität und Integration in Logic finde ich auch Spitze!
     
  16. SOS

    SOS Themenersteller Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    17.241
    17241
    dass uad plugins dsp/hardwaregebunden sind, sollte glaub’ allen bekannt sein ;)

    ansonsten hab‘ ich goliath ausgeschrieben, aber der geht nicht so leicht, ist (auch finziell) halt ein ziemlicher brocken... egal, das ding ist auch geil.
     
    raketenmann bedankt sich.
  17. raketenmann

    raketenmann

    Registriert seit:
    25.10.12
    Punkte:
    831
    831
    Kann man einbinden, das ist jetzt aber vielleicht nicht das, was @SOS unter Insert versteht. Binde ich ein Analog-Gerät so ein, dann verliere ich einen Output, einen Input und habe einmal unnötige AD und DA-Wandlung. Oder verstehe ich das falsch? Ich möchte jetzt auch nicht schlecht machen oder behaupten, dass man da was hört, aber schlussendlich ist es kein "echter Insert"...
     
  18. raketenmann

    raketenmann

    Registriert seit:
    25.10.12
    Punkte:
    831
    831
    Haha - ja, dann ist ja gut. Ich habe tatsächlich erst zu Hause gemerkt, dass das so ist. Für realtime tracking und Unison-Aufnahme: klar - aber zum mischen in der DAW, das war mir nicht klar. Aber in dem Fall falscher Alarm! :)
     
  19. anotherone

    anotherone

    Registriert seit:
    28.04.15
    Punkte:
    44
    44
    @SOS Muss hier noch was ergänzen, weil das musst du wissen.

    Die gesamte Console, bis auf, und jetzt kommts: die Channel Beschriftungen. Leider. Die Community bemängelt das seit Jahren.
     
  20. dreem

    dreem

    Registriert seit:
    03.01.05
    Punkte:
    867
    867
    Dem muss ich widersprechen. Auf GS gibts ja einen langen Thread zu den neuen X Modellen. Man kann die Analogen Eingänge nicht synchron mit der DAW nutzen bzw. man müsste alles über die DAW als Live Monitoring laufen lassen. Console kompensiert die DAW- Latenzen nicht. Es kommen locker 10ms und mehr je nach eingesetzten Plugs dazu...RTL noch nicht mal mit eingerechnet.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.