Information ausblenden

Allergische Frequenzen

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von SilentWarrior, 13.05.21.

  1. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    27.359
    27359
    Hi,

    ich wollte mal fragen ob ihr so allergische Frequenzen habt, also Frequenzen die ihr bei jedem Mix fast schon automatisch anvisiert?

    Beispiel:
    • Bob Power greift gerne in den Bereich um 2kHz ein
    • Tom Elmhirst hat offensichtliche eine Allergie um 2-5kHz
    Andere wiederum greifen gerne bei 300Hz ein usw.

    Habt ihr solche Frequenzen?

    :kratzamkinn:
     
    SilentWarrior, 13.05.21
    #1
  2. gelöschtes mitg 0915

    gelöschtes mitg 0915 Guest

    Punkte:
    0
    Je tiefer die Frequenzen, desto genauer muss aufgeräumt werden.
    Ob nun obligatorische Lowcut+Shelve-Kombi, untere Mitten oder
    2-4k.

    Natürlich sind die Frequenzen im Lowend jene, die man häufiger rauszieht.
    Sind ja auch weniger davon da.

    Wenn ich immer die gleiche Frequenz rausziehen möchte, dann stimmt was mit meiner
    Signalkette oder Abhörumgebung nicht.
     
    gelöschtes mitg 0915, 13.05.21
    #2
  3. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    48.566
    48566
    350Hz, 2kHz sind halt ziemlich wichtige Punkte. 350Hz macht alles zu mit Karton und zuviel 2kHz wirkt gläsern und verhindert lautes Hören.

    Mit um die 2kHz hab ich auch ziemlich mühe.. da gehts mir schnell auf den Senkel, wenn zuviel. Eigentlich schon, wenn noch nicht mal zuviel.
     
    RefinedRough, 13.05.21
    #3
    pitto, adl und Realist bedanken sich.
  4. andy_g

    andy_g

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    10.856
    10856
    Bei Zerr Gitarren 2,5K. Da liegen oft die Kratzfrequenzen aber auch die Präsens der Gitarre. Manche Cracks arbeiten dort mit Dessern oder mit einem schmalen Cut und gleichzeitig einem breiten Boost der gleichen Frequenz. Ich nehme da gerne das Softube Trident A-Range Plugin. Volle Sättigung auch manchmal mehrer Plugins hintereinander gestackt reduziert das Ätzende und erhält die Präsens. Wird insgesamt vielleicht etwas fetter. Wichtig zu wissen das Plugin ist mit voller Sättigung leiser als ohne. (leiser klingt oft nicht besser lauter schon)

    Just a hint.
     
    andy_g, 13.05.21
    #4
  5. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    32.739
    32739
    Geht mir auch so.
     
    Realist, 13.05.21
    #5
  6. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    26.963
    26963
    bei mir ist es es auch häufig um 150hz, 400 hz und 2khz rum.
     
    jet2, 13.05.21
    #6
  7. waves

    waves

    Registriert seit:
    25.09.15
    Punkte:
    393
    393
    Das hängt sicher auch vom Ausgangsmaterial ab, aber ich würde ebenfalls immer bei etwa 250-350 Hz, 500 Hz bei Gesang und 2,5-3,5 kHz eine evtl. Absenkung im Auge haben.

    Die nervigen aggressiven Anteile um 2 kHz sind (waren?) übrigens oft bei preiswerteren Mikrofonen betont, was als unangenehm wahrgenommen wird und zu endlosem Herumschrauben am EQ führen kann.
     
    waves, 13.05.21
    #7
  8. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    19.024
    19024
    Ich greife meist irgendwo zwischen 20Hz und 20kHz ein, je nachdem wie der Tinnitus pfeift.
     
    Ethersis, 13.05.21
    #8
    Mit Senf, pitto, gelöschtes mitg 0915 und eine weitere Person bedanken sich.
  9. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    13.472
    13472
    Yep, zwischen 2 und 4 kHz, wird immer schlimmer mit der modernen Mucke.

    Ich glaube, die drehen das so rein, damit die totkomprimierte Pampe doch noch ein wenig Kontur erhält.


    Ansonsten habe ich eine Allergie gegen das unbedachte Rausdrehen um 250 rum, weil ja keiner muddy klingen will, da ist aber eben auch die Seele der Musik.

    Genau, die Seele. o_O
     
    Graham, 13.05.21
    #9
    gelöschtes mitg 0915 bedankt sich.
  10. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    32.739
    32739
    Ist wahrscheinlich auch den heutigen Abhörmöglichkeiten der Konsumer geschuldet.
    Alexaaaa spiel mal Musik.
     
    Realist, 13.05.21
    #10
  11. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    38.943
    38943
    Ich notche immer die Brown Note bei 8,3663 Hz raus, vorsichtshalber. Dann ist alles safe im step.
     
    ModulationMatrix, 13.05.21
    #11
    Laber Rhabarber, rkdk, Schlumpfpeter und 2 andere bedanken sich.
  12. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    48.530
    48530
    Ich mag z.B. 1 kHz nicht bei Stimmen aller Art...
    Kleine Kerbe leicht dezent abgesenkt klingt für mich natürlicher.

    Ansonsten hasse ich hippe übetriebene trendy Schrillhöhen. Gerade bei Vocals oder Synths derzeit leider ja in vielen angesagten Produktionen festzustellen.
     
    rkdk, 13.05.21
    #12
  13. gelöschtes mitg 0915

    gelöschtes mitg 0915 Guest

    Punkte:
    0
    Notchfiltereffekte find ich schlimmer. EDM ist damit ziemlich durchseucht.
     
    gelöschtes mitg 0915, 13.05.21
    #13
  14. blommberg

    blommberg

    Registriert seit:
    17.02.05
    Punkte:
    479
    479
    Richtig, mach ich genauso, Intervention im Sinne einer Erhöhung oder Vermindeung um den Wert 0 bis 100 % oder mehr oder weniger.

    (Im Ernst: Bei meiner Stimme nervt mich 200 Hz ...)
     
    blommberg, 13.05.21
    #14
  15. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    35.621
    35621
    This!
     
    Schlumpfpeter, 13.05.21
    #15
  16. Eiermann

    Eiermann Holz Ohren

    Registriert seit:
    29.08.20
    Punkte:
    2.664
    2664
    Es kommt ja auch auf die Balance an aber in dem Bereich bin auch ich sehr Empfindlich bis hin zum Air Bereich..

    Die Brown Note ist auch geil :D
     
    Eiermann, 13.05.21
    #16
  17. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    35.621
    35621
    Bei mir sind die allergischen Bereiche immer die, die mcih gerade in meinen Mixen am meisten nerven. So waren es am Anfang die Frequenzen um die 300hz, um irgendwann zu merken das dort auch die "Wärme" angesiedelt ist. Dann waren es die Frequenzen um die 2 khz, weil es hier oft zu spitz war, nur um zu merken das es auf das Gleichgewicht ankommt, und nicht explizit auf die 2 khz. Im Moment sind es die Frequenzen über 10khz, aber im Endeffekt merke ichd a auch schond as es wieder nur am Gleichgewicht liegt... Am Ende ist ist es dann irgendwie alles und nichts. Ich zieh jetzt häufig was um 900 raus... häufiger als vorher, und setze auch öfter mal n sanften high cut und dreh was bei 2 khz raus.. aber alles irgendwie n bsichen homöopatischer. Finde meine Mixe mitlerweile auch relativ ausgeglichen. Kommt Zeit, kommt die richtige Abhöre.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.05.21
    Schlumpfpeter, 13.05.21
    #17
    BrayZ bedankt sich.
  18. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    13.472
    13472
    Die nerven mich auch, zappeln wichtig auf dem Analyzer rum, aber ich hör' nix. :mad:
     
    Graham, 13.05.21
    #18
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  19. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    35.621
    35621
    Hahahaha, ja... Ich höre sie allerdings tatsächlich :D
     
    Schlumpfpeter, 13.05.21
    #19
  20. electrisizer

    electrisizer

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    4.687
    4687
    Bei mir ist es oft 500hz... K.a. vielleicht eine doofe Resonanz im Aufnahme Raum. Oder doofe Ohren.
     
    electrisizer, 13.05.21
    #20