Information ausblenden

Allergische Frequenzen

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von SilentWarrior, 13.05.21.

  1. Beeble

    Beeble Master of Desaster

    Registriert seit:
    04.08.05
    Punkte:
    2.629
    2629
    sonshice, ich dachte die liegt bei 8,3665 ! Das erklärt einiges, danke.

    Ansonsten suche ich fast zwanghaft um die 500Hz und bei um 2k rum passe ich auch besser auf.
    Ansonsten bin ich oben rum generell immer etwas großzügiger, aber das bekomme ich langsam besser in den Griff.
     
    Beeble, 14.05.21
    #21
    ModulationMatrix bedankt sich.
  2. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    48.456
    48456
    rkdk, 14.05.21
    #22
    Beeble, Schlumpfpeter, ModulationMatrix und eine weitere Person bedanken sich.
  3. Xixiosus

    Xixiosus

    Registriert seit:
    29.10.13
    Punkte:
    767
    767
    ja, ab 13 khz son hohes Piepsen. Da kann ich absenken, wie ich will, aber der Tinnitus ist immer noch da :rolleyes:.
    Naja, eigentlich habe ich solche Frequenzen nicht. Liegt vielleicht daran, dass ich einfach so viele grundverschiedene Instrumente mit nem EQ bearbeite.
     
    Xixiosus, 14.05.21
    #23
  4. Hz-Brecher

    Hz-Brecher Holz Ohren

    Registriert seit:
    15.08.20
    Punkte:
    1.078
    1078
    Bei mir ist es die Katzenhaarfrequenz.
     
    Hz-Brecher, 14.05.21
    #24
  5. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    48.456
    48456
    passende kleine Info am Rande: :D


    [​IMG]

    krass...
    Fledermäuse können tatsächlich mit EDM-Musik nichts anfangen. :eek:




    auch interessant:
    [​IMG]
    Thunfische und Hühner sind ja echt eingeschränkt im Ohr... man man.
    Die kleine braune Fledermaus hingegen hat quasi immer himmlische Ruhe, und wird wohl keine Mukke machen, sozusagen.

    Elefanten können kilometerweit kommunizieren. Dabei verwenden sie nicht ihre Ohren, sondern ihre Füße um tief-frequente Vibrationen wahrzunehmen, welche durch das Grummeln ihres Bauches erzeugt werden.

    Der Mensch ist eines der wenigen Lebewesen, das ohne Kopfbewegung eine Schallquelle genau lokalisieren kann.

    https://steemkr.com/science/@hundlola/was-hoeren-hund-und-katz-hoerwahrnehmung-bei-tieren
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.05.21
    rkdk, 14.05.21
    #25
    Beeble und ModulationMatrix bedanken sich.
  6. Soundloch

    Soundloch

    Registriert seit:
    09.02.18
    Punkte:
    1.067
    1067
    Je schrecklicher die Musik, desto mehr nerven die Frequenzen.
     
    Soundloch, 14.05.21
    #26
  7. gelöschtes mitg 0915

    gelöschtes mitg 0915 Guest

    Punkte:
    0
    Was nicht an der Fledermaus liegt.
     
    gelöschtes mitg 0915, 14.05.21
    #27
    rkdk und Entone bedanken sich.
  8. Hz-Brecher

    Hz-Brecher Holz Ohren

    Registriert seit:
    15.08.20
    Punkte:
    1.078
    1078
    Sehr schön, will nämlich extra für die Fledermäuse eine kleine Coronamelodie bei 18-22,5 kHz einspielen.
     
    Hz-Brecher, 14.05.21
    #28
    rkdk bedankt sich.
  9. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    19.844
    19844
    ich bin SEHR wählerisch, was hochmitten/tiefhöhen biss angeht. so von 3 bis 7k. wahnsinnig wichtiger bereich, weil hier ganz viel textur und charakter passiert, gleichzeitig werden mixe schnell mega unübersichtlich, wenn einfach alles nebeneinander her vor sich hin texturiert. und ironischerweise dann auch gerade charakterlos, weil zu beliebig.

    daher: zwischen 3 und 7k muss mir ein signal schon gute argumente liefern, dass es in dem frequenzbereich prominent vorne mitspielen darf :)
     
    Nachtschicht, 14.05.21
    #29
  10. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    54.158
    54158
    klingt nach Raumresonanzen oder KH Resonanzen (zum Beispiel 10 kHz) oder Tischreflexionen.
     
    synthpark, 14.05.21
    #30
  11. DanielaX

    DanielaX Boxen-Luder

    Registriert seit:
    27.02.19
    Punkte:
    1.293
    1293
    Ich hab bei: 140Hz ein blödes Problem, ich glaub das liegt an der Raumakustik. Dann bei 196Hz, das ist mein Kühlschrank, ..extrem nervig. Der erzeugt so ein komischen Sinusartigen Ton. Ich glaub der is kaputt :mad:.

    Beim Mixen, als Erstes die Kick z.B. da senke ich automatisch zwischen 400-500Hz ab, je nachdem. Gemäßigt natürlich.. Es gibt nichts bescheuerteres als wenn die Kick nicht rund läuft oder komisch klingt.
     
    DanielaX, 15.05.21
    #31
  12. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    48.456
    48456
    Ich find Stereo-Kicks geil. Eine links gepanned. Die andere rechts und um 1/8tel versetzt. Die linke auch mal mit Chorus und Phaser z.B., die rechte mit leichtem Echo Effekt, mittleres Feedback etwa. Absenken bei 13 kHz (typische Nervfrequenz bei Kicks) Kommt guuut! (Tipp)
     
    rkdk, 15.05.21
    #32
  13. hanselmann

    hanselmann Individualist

    Registriert seit:
    27.11.18
    Punkte:
    753
    753
    Und dann aber so leise, daß man die kick gerade noch so hört, aber „irgendwas fehlt, wenn sie ganz aus ist“, oder?
    Mach ich aus so, ist ganz wichtig gerade bei dance, DAS ist Rafinesse ;-)
     
    hanselmann, 15.05.21
    #33
  14. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    48.456
    48456
    Aber selbstverständlich. Es gibt im Mix nichts Schöneres als subtil bis unhörbar! nur das gute Gefühl zählt. :)
     
    rkdk, 15.05.21
    #34
  15. Cycles

    Cycles

    Registriert seit:
    16.09.17
    Punkte:
    31
    31
    iN dEr MuSiK gIbT eS kEiNe ReGeLn!
    ( ͡° ͜ʖ ͡°)
     
    Cycles, 15.05.21
    #35
  16. hanselmann

    hanselmann Individualist

    Registriert seit:
    27.11.18
    Punkte:
    753
    753
    Doch, die homoeopatische mixregel. Man darf es nicht hören, man muß einfach wissen, daß es da sein könnte.
    Das ist die hohe Kunst.

    Ähnlich dem schriftlichen Mixen, eine etwas in vergessenheit geratene Kunst, bei der der mix nicht gehört, sondern gelesen wird.

    hat sich aus der „Malen nach Aromen“ Bewegung entwickelt.
     
    hanselmann, 15.05.21
    #36