Information ausblenden

alesis monitore. aktiv oder passiv?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von NULL, 03.11.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    moin, ich will mir die alesis mk2 besorgen. jetzt frag ich mich nur, ob aktiv oder passiv. die bewertung bei musik-service ist bei beiden gleich. für die passiv hat alesis ja auch einen verstärker gebaut. müsste also auch optimal auf die boxen abgestimmt sein-wie bei den aktiven. passiv hat den vorteil, dass sie natürlich billiger sind und man kaputte einzeilteile auch günstiger ersetzen kann. auch ist das handling leichter. die lautstärkeregler sind leichter zu erreichen. ist nur die frage nach dem klang. ich geb auch gern ein bißchen mehr aus wenn es sich lohnt. also hat jemand erfahrung?
    gruß und dank finnkuchen
     
    NULL, 03.11.02
    #1
  2. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Mit deinen Argumenten für passiv Monitore gehe ich mit. Da ich aber in verschiedenen Tonstudios verschiedenste Monitore gehört hab, bin ich der Meinung das das die aktiv Variante die klangvoll bessere ist. Wenn man aber nun vom Klang her keine Profiansprüche stellt sind auch die passiven vollkommen in Ordnung.
     
    NULL, 03.11.02
    #2
  3. Lundstroem

    Lundstroem

    Registriert seit:
    18.10.02
    Punkte:
    159
    159
    Hi @aLL,

    Alesis passiv ist sicher die vernünftigere Wahl.
    Wenn man Aktive Speaker haben möchte,
    sollte man keine Alesis nehmen., sondern
    sich nach anderen MArken umsehen.
    An sonsten geb ich auch Gitarrist völlig recht.
    Allerdings hat passiv/aktiv nicht unbedingt was mit professionell/unprofessionell zu tun.
    Das erste Paar sollte eigentlich passiv sein, das zweite Paar aktiv.
    Bei nur einem Paar sollte man erstmal Passive nehmen und später einen Satz Aktive dazukaufen.

    Ist kein Grundsatz, aber ne Richtlinie... ;-)

    cheers,

    dtL.
     
    Lundstroem, 03.11.02
    #3
  4. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    danke erstma,
    ich hab mich jetzt hier im forum noch ma umgesehen und überleg jetzt, ob die event 20/20 passiv nich vielleicht auf dauer die 200,-, die sie mehr kosten, wert sind. ähm, komischer satz. aber ihr wißt was ich meine. hätte gern eure meinung dazu. und welche endstufe könnt ihr mir empfehlen? weiß jemand wo ich die gebraucht kriegen kann? die event sollen in den bässen noch recht gut sein, so das ich mir auf jeden fall später nen sub sparen kann. die monitore sind eigentlich nur zum mischen von rock - falls das ne rolle spielt bei der wahl in der unteren preisklasse.
     
    NULL, 04.11.02
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.