Information ausblenden

Akustik / Raum frage

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von Housaholic, 21.03.11.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Housaholic

    Housaholic Themenersteller

    Registriert seit:
    24.10.10
    Punkte:
    135
    135
    Hallo Gemeinde,

    nach einem Jahr suchen hab ich endlich einen für meine Zwecke geeigneten Raum gefunden.
    Ich möchte mir ein kleines Ton Studio oder besser gesagt ein Hobby Studio einrichten, wo ich einfach meine ruhe hab und am Tag 4-8 Stunden ungestört Musik machen kann, also keine Band sondern nur mit Logic und in ein paar Wochen noch nen Hardware Synth - Elektronische Musik!
    Leider ist dieser Raum nur "vorübergehend" bis auf dem Gelände wo ich bin ein anderer Raum frei wird (in ca. 6 Monaten oder länger), deshalb lohnt es sich nicht hier viel Geld reinzustecken, weil ein Umzug eh bald kommt.
    Ich möchte trotzdem das was ich Habe vielleicht richtig Platzieren so das die Akustik passt und ich mich endlich aufs Musizieren konzentrieren kann, eure Erfahrungen sind gefragt.
    Ich muss vielleicht noch hinzufügen das der Raum mal als Radiosender genutzt wurde.

    Also dies ist meine lieblings Wand, ich hab gedacht das ich Vielleicht meine KRK VXT 8 in Richtung dieser Wand Stelle und erwarte dadurch das ein grosser Teil vom Schall von den Löchern gekillt wird:

    Dann wäre noch die Wand gegenüber da wollte ich ne Couch reinstellen.

    Ich weiss nur nicht wo ich meine Platten im Regal hinstellen soll, direkt vor die Ziegelstein Wand ich erhoffe dadurch das im Bassbereich viel gekillt wird oder eher vor meinem Arbeitstisch?? Sorry das ausprobieren wird etwas schwierig weil das Teil ne Tonne wiegt und ich nicht weiss ob das Swedische Reagl das hin und her schieben überlebt.

    Die Decke sieht eigentlich Gut aus sie hat Wellen drin und ist ca.2.30m hoch.

    Der Boden ist aus sieht aus wie Parkett.

    Der Raum Selber ist ca 4m Breit und 6m lang, es sind zwei kleinere Fenster vorhanden, ausserdem hab ich noch zwei Basotec Bassabsorber mit den Maßen 50cmx50cmx1m
    und ca. 10 Basotec Platten 50cmx1mx6oder7cm (weiss nicht genau)

    Vielen Dank für eure Hilfe und Ratschläge!!!
     

    Anhänge:

  2. Black_Bender

    Black_Bender

    Registriert seit:
    16.11.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    37.057
    37057
    das plattenregal sollte genau hinter dir an der rückwand stehen als diffusor

    bei der wand muss ich ehrlich gesagt passen

    gefühlsmäßig würde ich sagen diese kleinen löcher können keinen bass absorbieren sondern nur kleine wellen also hochton.

    demnach müsste das auch die wand sein die hinter dir sein sollte.


    sicher bin ich mir aber überhaupt nicht.


    die basotect bassabsorber bringen nur wenig im bass.
    aber bevor du gar nichts in die ecken machst kannst du die da ja erstmal hinstellen bis du umziehst und dort deine regie richtig akustisch optimierst.

    die basotect platten wie im akustik FAQ thread beschrieben dann an die seitenwände und decke per spiegelmethode anbringen.

    lg



    EDIT

    du hast in etwa die gleichen fragen im FAQ fred gestellt.
    hab die da raus gelöscht weil das nichts bringt wenn du schon einen thread hier zu laufen hast mit den gleichen fragen.
     
  3. Housaholic

    Housaholic Themenersteller

    Registriert seit:
    24.10.10
    Punkte:
    135
    135
    Hey Vielen Dank, schieb schon dir ganze Zeit alles hin und her, am Montag Bau ich mir 3-4Absorber muss mal vorher nach ner Bauanleitung schauen, wieviel, wie Dick usw. hab heute mit den Subbass gekämpft staut sich alles im Raum und ich krieg Kopfschmerzen, so geht es auf jedenfall nicht weiter, absorber her, weiss nur nicht in die ecken oder an die Hinterwand?Das einzige Fenster im Raum scheppert auch, aber erst beim Subbass……..
    Ich hol mir diese Gepressten Rockwool denk ich, hat mir ein Freund empfohlen und mach draus Fette absorber damit ich mal endlich Musik machen kann, verdammt nochmal unglaublich was man da alles machen muss…… :)
     
  4. Black_Bender

    Black_Bender

    Registriert seit:
    16.11.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    37.057
    37057
    ah da hat wohl jemand den akustik FAQ sticky noch nicht richtig gelesen ;)

    diesen bitte sorgfältig und konzentriert lesen und verstehen.
    da steht sehr detailliert wie du im DIY den bass gebändigt bekommst

    https://recording.de/Community/Foru...ik/Raumakustik_und_Dämmung/143389/thread.html

    dazu ruhig auch threads von projekten anderer user lesen.

    z.b.

    https://recording.de/Community/Foru...ik/Raumakustik_und_Dämmung/143951/thread.html

    https://recording.de/Community/Foru...ik/Raumakustik_und_Dämmung/146225/thread.html


    https://recording.de/Community/Foru...ik/Raumakustik_und_Dämmung/146944/thread.html


    von einfach irgendwas selbstgebasteltes irgendwie irgendwo an die wände klatschen ohne hintergrundwissen rate ich ab denn es gibt wenig richtige stellen und sehr viele falsche stellen.

    lg
     
  5. Housaholic

    Housaholic Themenersteller

    Registriert seit:
    24.10.10
    Punkte:
    135
    135
    ja haste vollkommen recht, gehört nunmal dazu wenn man nicht in Kohle schwimmt, ziehs mir gleich rein, Vielen Viel Dank!
     
  6. Housaholic

    Housaholic Themenersteller

    Registriert seit:
    24.10.10
    Punkte:
    135
    135
    Also ich nochmal, hab mir jetzt alles Durchgelesen und zu folgender Frage gekommen, würde es gehen wenn ich die Steinwolle packs einfach in einen Stoff einpacke und bis zur Decke Hoch in die Ecken stelle?
    Der Thread ist sehr Informativ, aber warum diese Platten bauen wenn man den ganzen Packen einfach einwickelt und hinstellt, für die Decke mache ich aber insgesamt vier Platten zur Seite an die Wände nehm ich die Basotech Platten die haben 7cm dicke die Bassabsorber von Basotec stell ich einfach in die andere Ecke oder Decke muss vorher mich sowieso entscheiden in welche richtung die LS schauen sollen in Richtung Ziegelwand wäre mir persönlich am Liebsten, mal schauen und vielen Dank!Heute probier ich es mal mit der 38% regel, noch was anderes ich bin mir nicht sicher konnte auch im Netz keine Info zu meiner Vermutung finden, aber ich kann mich erinnern das ich mal an einer Baustelle vorbeigeeilt bin und da standen von Rockwool, schwarze Packen sah für mich auf den ersten Blick aus wie gepresste steinwolle also dicht gepresst, kenn ihr das eignet das sich auch?
     
  7. Lemming-Audio

    Lemming-Audio

    Registriert seit:
    15.01.09
    Punkte:
    172
    172
    Kurz was zur Ziegelwand:
    Diese Wände werden vorzugsweise in Turnhallen (da Ballwurfsicher) eingesetzt. Sie sind durchaus akustisch wirksam, vor allem wenn noch Mineralwolle dahinter ist. Einfach mal mit einem Stift / Stäbchen prüfen ob man etwas Weiches "erstochern" kann. Leider habe ich gerade keine Absorptionsgrade da.

    Aber ganz so schlecht ist es nicht. Tieffrequent wirkt hier natürlich nur sehr wenig.

    Gruß, Lemming
     
  8. rolanded

    rolanded

    Registriert seit:
    09.08.06
    Punkte:
    3.486
    3486
    @Housaholic.
    das Material woraus dicke Bassabsorber gebaut werden ist nicht beliebig. Es sollte einen längenbez. Strömungswiderstand von rund 5kPa*s/m² haben. Entsprechend ist Rockwool Sonorock, Termarock 30, Isover Akustik TP1 oder Caruso Isobond WLG040 empfehlenswert.

    LG
     
  9. Housaholic

    Housaholic Themenersteller

    Registriert seit:
    24.10.10
    Punkte:
    135
    135
    OK ich sollte mal den Raum abmessen denke ich und alles mal aufzeichnen und mir nen Plan machen, und mal nach dem Isobond WLF040 schauen, hat laut dem Thread am besten abgeschnitten wenn ich mich nicht irre, vielen vielen vielen Danke euch, Coole Gemeinschaft hier!
     
  10. rolanded

    rolanded

    Registriert seit:
    09.08.06
    Punkte:
    3.486
    3486
    hm, zwischen Sonorock und WLG040 (fast gleicher l. Strömungswiderstand) dürfte akustisch kein großer Unterschied sein, vorraausgesetzt man benutzt das selbe Volumen.

    LG
     
  11. Housaholic

    Housaholic Themenersteller

    Registriert seit:
    24.10.10
    Punkte:
    135
    135
    Hallo zusammen ich belästige euch wieder mal, SORRY!
    Also ich hab heute den raum ausgemessen und ne skizze gemacht ausserdem war heut kräftig alles hin und her schieben angesagt und mit dem was ich hab (nicht viel) bekomme ich so,
    ein im gegensatz zu anderen stellungen das zufriedenstellenste ergebnis.
    Jetzt hört sich alles Hell und Giftig an der Sub ist wenig zu hören, zumindest Scheppert und brummt es nicht Hörbar wie vorher, wenn ihr ne bessere Lösung habt das Zeug aufzustellen nur her mit den Tips, die Absorber Baue ich hoffentlich Dienstag oder Mittwoch hab vor Zwei Packen Sonorock jeweils in jede Ecke zu stellen auch in die hinteren Ecken evtl. wenn ihr mir dazu Rät. Die Wände hören sich für mich Hohl an ausser die Zeigelwand die ist Massiv.
    Vielen Dank für eure Zeit und Grüsse aus dem Schwabenland!
     

    Anhänge:

  12. Housaholic

    Housaholic Themenersteller

    Registriert seit:
    24.10.10
    Punkte:
    135
    135
    achso das Pinke rechts oben im Bild ist das Waschbecken, der Raum ist grösser als ich Dachte!
     
  13. Bert4

    Bert4

    Registriert seit:
    28.09.08
    Punkte:
    5.871
    5871
    Hallo

    Wüßtest du vielleicht schon die Raummaße des anderen Raumes (den du in ca. 6 Monaten bekommst)
    So könntest du eigentlich die Eckabsorber schon mal so dick wie möglich und halt so hoch der andere Raum ist bauen, und beim übersiedeln mitnehmen.


    Täusche ich mich oder stehen deine Monitore gut 30cm von der Wand .
    Die sollten näher an die Vorderwand.

    Wie Bender schon sagte (#2) das Plattenregal sollte hinter dir sein.
    Und die Monitore auf Ständer.

    gruß
    Bert
     
  14. Housaholic

    Housaholic Themenersteller

    Registriert seit:
    24.10.10
    Punkte:
    135
    135
    Aha OK ich hatte auf dem Tutorial Thread gelesen bis 1m, aber ich kann sie auch direkt vor die Wand stellen mit nem abstand von 5cm oder 10, nee die Raummaße für den Neuen Raum hab ich nicht, ich war aber in dem Gebäude drin und die Decke sieht ziemlich hoch aus, ganz lockere 3,50m würde ich sagen jetzt sinds 2,34m der Idealfall wäre einfach nochmal nen Packen einwickeln und draufstellen, vielen Dank für die Hilfe, wenn ich die LS näher an die Wand stelle dann sollen die absorber in die Ecken vom Raum gestellt werden, Richtig?
    Was mache ich mit dem Waschbecken, also Absorber vor Waschbecken?
    An der gegenüber liegenden Wand stand auch schon alles nur hat da das Fenster noch mitgescheppert und ich kann die sachen nicht Mittig aufstellen weil die eine einbuchtung 76cm tief ist.
    Zum Ständer: der Boden ist etwas uneben, ich hab mir die Ständer mal angeschaut sagen mir nicht sooo zu, würden den auch Akustik Pads zum enkoppeln gehen?

    Gruss
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.