Information ausblenden

Acoustic Track Aufnehmen mit Neumann TLM107?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Eto36, 03.10.19.

  1. Eto36

    Eto36 Themenersteller

    Registriert seit:
    21.05.19
    Punkte:
    47
    47
    Hallo Leute,

    ich fang mal so an... ich hab mir einen Neumann TLM107 gekauft und einen Interface vom Focusrite Clarett der auch die 'Air' funktion hat! Meine Frage ist wie kann ich ein sauberes Sound bekommen bzw. Fetten Sound bekommen für Gesang und Gitarre zusammen mit einem Mikrofon? Also ich möchte nicht das es zu dünn anhört oderso. Was soll ich bei Neumann TLM107 einstellen soll es in der mitte bei Niere stehen oder beim Super Niere, und soll ich die 'Air' funktion beim Focusrite einschalten bzw. Bei input 1 einschalten?

    Ich benutze die Software vom Logic Pro X (iMac)!
    Interface: Focusrite Clarett 8pre
    Mikrofon: Neumann TLM 107
    Raum: mit Noppenschaum gut gestaltet!
    Boxen: Krk R6

    Plugins: Softube / Waves und Izopte Ozone / Neutron

    Brauch ich bei Logic ein kompressor oder muss ich die aufgenommene Spur verdoppeln bzw. 3 Spur eine auf Center eine Links eine Rechts einstellen?

    Könnt Ihr mir helfen? Ich bedanke mich recht herzlich von euch hoffe ihr habt mich verstanden!

    MfG Eto36
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.10.19
  2. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    14.092
    14092
    Mit dem Mikro kannst du alles machen, aber den Umgang damit ersetzt dir keiner.
     
    Entone bedankt sich.
  3. Eto36

    Eto36 Themenersteller

    Registriert seit:
    21.05.19
    Punkte:
    47
    47
    Ich weiß es.. Aber ich muss ja auch bisschen bearbeiten das der Sound fetter und breiter wird und dafür muss ich ja plugins verwenden und deshalb ist meine frage ob ich die Air funktion bei Focusrite einschalten soll und ob ich 3 selbe Spuren einrichte "Center" "Left" "Right" ... was muss ich verwenden das der Sound richtig sauber und fetter klingt wie beim Telefon auch das der Sound fetter klingt! Sonst ist der Mikro wirklich top!
     
  4. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    14.092
    14092
    Was genau willst du denn aufnehmen?

    nimm doch erstmal alles roh auf und stelle die Spuren hier bereit, dann kann man dir besser helfen und dich beraten.
     
  5. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    2.353
    2353
    Eine Aufnahme in Sterero vielleicht? ( also die Gitarre)
     
  6. Eto36

    Eto36 Themenersteller

    Registriert seit:
    21.05.19
    Punkte:
    47
    47
    Soll ich 3 Spur gleiche einrichten also einmal Center einmal Links und einmal auf Rechts? Und muss ich irgentwie Plugins nehmen oder einschalten?
     
  7. Entone

    Entone Klampfengott

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    12.923
    12923
    Du nimmst jetzt erstmal die Gitarre auf und den Gesang. Und dann stellst Du beide Spuren hier rein. Dann kann man anhand der Spuren hören, ob Du Fehler bei der Aufnahme machst oder ob alles ok ist und Du mit der Bearbeitung/Mixing/Plugins weitermachen kannst/sollst.:)
     
  8. Eto36

    Eto36 Themenersteller

    Registriert seit:
    21.05.19
    Punkte:
    47
    47
    Ok! Wenn ich zeit finde mach ich das hier drauf! Aber soll ich es als Mono aufnehmen oder gleich Stereo? Hab nur den Neumann als Mikrofon!
     
  9. Entone

    Entone Klampfengott

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    12.923
    12923
    Dann stellt sich doch die Frage gar nicht. ;) Mit einem Mikro machst Du immer eine Monoaufnahme. Also wir fangen ganz einfach an: Mikro auf Niere stellen. Kein Lowcut, kein Pad. 1 Spur Gitarre aufnehmen. Und danach 1 Spur Gesang. So als Anfangstipp für die Mikroposition bei der Gitarre: ca. auf Höhe des 12. Bundes in etwa 20-30 cm Entfernung. Bei der Gitarre kannst Du auch mal die breite Niere am Mikro ausprobieren und hören, was besser klingt.
     
  10. Eto36

    Eto36 Themenersteller

    Registriert seit:
    21.05.19
    Punkte:
    47
    47
    Ich möchte aber Gitarre und Gesang gleichzeitig mit dem Neumann aufnehmen also Niere einstellen und aufnehmen soll ich die höhe so einstellen das es vor mein hals ist das es die Gitarre und mein Stimme aufnimmt? Und die funktion Air bei focusrite soll ich die einschalten?
     
  11. Eto36

    Eto36 Themenersteller

    Registriert seit:
    21.05.19
    Punkte:
    47
    47
    Hier am Anhang hab ich die hochgeladen. Also wie Sie sagten ohne Plugin ohne EQ kein Lowcut.
    Mikrofon so positioniert das er vor meinem Hals etwa 20-30 cm steht. Hab einmal Niere und Breite Niere aufgenommen und auch einmal mit und ohne Air funktion. Ich hoffe ihr könnt mir helfen! Hab auch den Logic Projekt als Download Link hochgeladen vielleicht könnt ihr darüber schauen ist einzeln aufgenommen jede Spur hat eigene Einstellung am Mikrofon (Niere und Breite Niere)!

    Logic Projekt zum Download: https://we.tl/t-vJo2uqDadf

    Mikrofon: Neumann TLM107 (Niere und Breite Niere)
    Interface: Focusrite Clarret
    DAW: Logic Pro X

    Position: 20-30 cm in der höhe vor mein Hals
    Aufgenommen: Vocal und Türkische Gitarre (Saz)
    - > 1 Spur auf Center

    Ich hoffe Ihr könnt mir Helfen! Vielen Dank für eure Hilfe!
    Gruß Eto36
     

    Anhänge:

  12. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    15.128
    15128
  13. Eto36

    Eto36 Themenersteller

    Registriert seit:
    21.05.19
    Punkte:
    47
    47
    Aber die Qualität und die Aufnahme vom Neumann müsste doch reichen für Akustische aufnahmen! Ich warte mal ab vielleicht kann mir jemand den Sound bearbeiten und Klang fetter machen und hier hochladen! Ich hab den Logic projekt hochgeladen ohne Plugins oder bearbeitungen! Danke aber für dein Tipp :)
     
  14. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    14.092
    14092
    musst du gleichzeitig saz spielen und singen?

    was ist denn dein vorbild? wie soll es klingen? vll lädst du hier mal ein youtube video hoch. viel hall/wenig hall?
     
  15. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    15.128
    15128
    Eine Schallquelle: ein Kanal, ein Mikro. Zwei Schallquellen, zwei Kanäle, zwei Mikros ...
     
  16. Eto36

    Eto36 Themenersteller

    Registriert seit:
    21.05.19
    Punkte:
    47
    47
    Also ich möchte mit ein Mikrofon Gitarre und Gesang gleichzeitig aufnehmen da der Mirkofon sehr gute Einstellung hat mit Niere oder Breite Niere. Also ich stell das mir so vor ich stellt das Mikrofon 20-30 cm vor mein Hals das er mich und mein Gitarre gut aufnimmt wie oben im Anhang hab ich das auch so aufgenommen.

    Soll ungefähr so anhören ist auch mit Hall effekt warscheinlich:

    Video 1:
    Video 2:
    Video 3:
    Video 4:
    Video 5:

    Oder

    Video 1:
    Video 2:

    Ich weis halt nicht wie ich das machen soll oben hab ich ja aufgenommen und am anhang ist auch die aufgenommene tracks drin. Den logic projekt hab ich auch hochgeladen vielleicht kann mir jemand bisschen bearbeiten und weiter helfen die einstellungen zu speichern!
     
  17. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    2.906
    2906
    Hi! Mein Tipp wäre, dass du gezielt nach jemanden suchst, der dir mal persönlich helfen kann. Wenn du mit nur einem Mikro aufnehmen willst, bzw. nur das geht heißt das ja nicht, dass es schlecht klingen muss wie deine Beispiele ja auch zeigen. Es wird nur bestimmt nicht in dem Maße 'larger than life' wie man vielleicht sonst erwarten würde. Da du die Signale hinterher nichtmehr trennen kannst hängt ganz viel von der richtigen Position des Mikros ab. Mikrofon umherschweifen während du singst und spielst - und dann auch noch im Kopfhörer hören sollst, wo es besonders gut klingt geht alleine aber ziemlich blöde.
     
  18. Entone

    Entone Klampfengott

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    12.923
    12923
    Wenn Du beides (Instrument und Gesang) gleichzeitig aufnimmst, ist es immer sehr viel besser ein oder zwei Mikros für das Instrument zu nehmen und eins für Gesang. Dann kann man getrennt bearbeiten und wird ein besseres Ergebnis bekommen, als mit nur einem Mikro für alles. Das sieht man auch auf Deinen Videos. Die Alternative wäre eben, nacheinander aufzunehmen: Erst die Saz, dann den Gesang.
     
    whitealbum und moon-dog bedanken sich.
  19. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    2.353
    2353
    Exakt, die Videos zeigen doch exakt das (wobei das nun aber dennoch keine mega Aufnahmen sind... )
     
    Entone und Glutamatjunkie bedanken sich.
  20. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    2.906
    2906
    Oh stimmt - immer wenn er da singt und spielt sind da auch zwei Mikros. manchmal auch ein Ansteckmikro zum Großmembraner