8 Spuren gleichzeitig aufnehmen. Problem mit Treiber?


S
Souffleur
Musikmacher
Registriert
19.03.22
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
1
Punkte
10
Hallo liebe Profis und Sachverständige!

Ich habe die hier beschriebenen Probleme beim Arbeiten mit Audioaufnahmen, die auftreten, seit ich mein neues 8-spuriges Interface, das Behringer UMC 1820, angeschlossen habe. (Davor, bei Verwendung meines alten 2-spurigen Interfaces [Focusrite Scarlett 2i2], funktionierten sowohl Aufnahme als auch Abspielen fehlerfrei.)

Das neue (gebraucht und ohne Software gekaufte) Gerät wird vom PC erkannt, nachdem ich einen Treiber von der Behringer-Homepage heruntergeladen habe.
Da gibt es fünf Treiber. Unterschiedlich aktuelle Versionen. Bei mir funktioniert aber keine.

* Bei allen Treiberversionen wird das Gerät vom PC erkannt.

* Bei einigen Versionen ist in der Aufnahmesoftware (Magix Samplitude Music Studio) nur Aufnehmen mit zwei Spuren möglich, es kann also nicht auf acht Spuren umgestellt werden.

* Bei den anderen Treiber-Versionen stürzt der PC sofort ab, sobald ich die Aufnahme in Magix oder ein YouTube-Video starte.
(Beim Versuch, YouTube-Videos abzuspielen: Entweder „Fehler bei der Audiowiedergabe. Bitte starte deinen Computer neu.“ Oder der PC geht eben ohne Meldung in den "Nichts-geht-mehr-Modus".)
Genauer: Habe ich das Interface nur mittels USB mit dem PC verbunden und nicht eingeschaltet und spiele so ein Video auf YouTube ab, funktioniert alles. Bis auf den fehlenden Ton eben. Sobald ich das Interface einschalte: Freeze!

* Bei manchen Treiber-Versionen kann ich also auf "8 Spuren" umstellen, bei diesen Versionen stürzt der PC dann aber nach kurzer Zeit ab.

Bei den anderen Treiberversionen stützt das System zwar nicht ab, auch YouTube funktioniert, aber ich kann eben immer nur zwei (statt 8 Spuren) aufnehmen.

Meine Fragen: Was mache ich falsch? Was habe ich vergessen? Wo muss ich welche Einstellungen ändern, damit ich mit dem 8-spurigen Interface im DAW auch 8 Spuren gleichzeitig aufnehmen kann?
Vielleicht weiß jemand von Euch, was zu tun ist.
Vielen Dank im Voraus!
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
16.879
Punkte Reaktionen
7.676
Punkte
39.961
Hast du es mal mit einer anderen Software als Samplitude probiert?
 
S
Souffleur
Musikmacher
Registriert
19.03.22
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
1
Punkte
10
Ja, mit Audacity. Das Problem besteht ja aber gar nicht unbedingt nur mit der DAW. Ich habe mit dem Behringer ja überhaupt keinen Sound, auch etwa in YouTube nicht. Habe ich das Interface mit dem PC verbunden und KEINEN der Treiber installiert, funktioniert YouTube nicht: "Fehler bei der Audiowiedergabe. Bitte starte deinen Computer neu." Installiere ich einen alten Treiber, findet kein DAW eine Möglichkeit, mehr als zwei Spuren aufzunehmen.
 
suboptional
suboptional
Registriert
19.01.09
Beiträge
4.586
Punkte Reaktionen
1.910
Punkte
10.456
Habe das Interface nicht selbst, aber das UMC 1820 scheint ja einen eigenen ASIO Treiber zu haben (lt. hier zumindest), d.h. du musst nach Installation dessen in der DAW (Samplitude etc.*) vermutlich ertsmal einstellen, dass der ASIO Treiber benutzt wird, dann sollte es theoretisch möglich sein, mit allen Eingängen aufzunehmen (der Windows eigene Treiber erkennt meist nur den ersten Stereo-Eingang).

*Audacity hat keinen ASIO support:
 
S
Souffleur
Musikmacher
Registriert
19.03.22
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
1
Punkte
10
Problem gelöst.

Erklärung: Fehlerquelle: Ich als User.

Funktionieren tut an meinem PC nur eine bestimmte (eher alte) Version des Treibers.

Der Rest ist Einstellungssache im Magix Music Studio. Die Auswahl „Aufnahme Spur 1 bis 8“ gibt es einfach nicht bei der bei mir funktionierenden Treiberversion nicht. Stattdessen wird im Asio-Treiber die Einstellung ausgewählt, die Spur 1 + 2, Spur 3 + 4 usw. extra auflistet. Im Aufnahmemodus selbst dann muss auf Mono umgeschaltet werden. Bei Stereo – und da kommt nun meine Blödheit ans Licht – ist es unmöglich, Spur 1 und Spur 2 extra „scharf“ zu machen, weil im Stereo-Modus ja bereits der erste Kanal die Spuren 1 + 2 belegt. Wird nicht auf Mono umgeschaltet, sperrt Magix auch alle weiteren Spuren, die können dann nicht „scharf“ gemacht werden. So einfach eigentlich.

Vielen Dank für die Tipps!
 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben