Information ausblenden

3 user, 3 festplatten, 3 os

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von rinseflow, 17.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. rinseflow

    rinseflow Themenersteller

    Registriert seit:
    25.02.06
    Punkte:
    266
    266
    HI!
    also, unser plan is im studio 3 festplatten mit je eigenem betriebssystem einzurichten. da einer von uns es immer wieder schafft, den kompletten rechner lahmzulegen etc. :) wollen wir anderen beiden das mal verwirklichen. jetz meine frage. reicht das, wenn einfach jeder sich ne externe usb platte anschafft? oder wenn wir nen 3er usb gehäuse hinstellen? schön wäre es nämlich, wenn die festplatten mobil wären.. ich weiss halt nich genau, wie das mit recording auf usb festplatten aussieht? reicht da die geschwindigkeit von usb2?
     
    rinseflow, 17.03.06
    #1
  2. Frank6502

    Frank6502

    Registriert seit:
    08.02.04
    Punkte:
    8.602
    8602
    na wie wärs mit daten von der daw , zb mb wie soll man sonst was sagen !
    prinziepiel sollte es gehn mit 3 usb !aber ohne mb angabe ???
    oder einen wechselrahmen für 3 platten alternativ !

    gruss Frank

    :p ;)

    @edit
    zum entziffern mb ist motherboard
    durchsatz interne festplatte 50MB/s
    USB2 fp 30MB/s

    USB ist langsamer als intern reicht aber für aufnahmen aus.
    am besten 3externe festplatten und jeweils nur die zu bootende einschalten !

    ;)
     
    Frank6502, 17.03.06
    #2
  3. Moskop

    Moskop

    Registriert seit:
    04.02.06
    Punkte:
    20.390
    20390
    Also ich versteh das so,

    3 User, 3 Festplatten, 3 Os, 1 Pc !?!

    Also obs von der Geschwindigkeit her geht, weis ich nicht, da ich keine usb festplatte habe,
    aber 3 Os und 3 Festplatten geht auf jeden Fall,

    aber ich denke schon dass die so schnell sind, dass das funktioniert.

    Also viel Spass noch, wennste Probleme beim einrichten deines Pcs hast, kannste mir gerne schreiben.

    Viel Spass ;)
     
    Moskop, 17.03.06
    #3
  4. rinseflow

    rinseflow Themenersteller

    Registriert seit:
    25.02.06
    Punkte:
    266
    266
    danke für die antworten! ..franks beitrag kann ich irgendwie kaum entziffern?! aber moskop hats richtig verstanden. mit dem einrichten is kein problem, das kriegen wir schon hin, mir gings eigentlich nur darum, ob usb platten geeignet sind, um darauf aufzunehmen :)
     
    rinseflow, 18.03.06
    #4
  5. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    hi!
    aufnehmen sollte ja kein problem sein. aber windowsXP von usb-festplatten booten macht benötigt diverse änderungen in der registry, weil es probleme bei der initialisierung der usb-treiber beim hochfahren gibt (bootvorgang wird dann meistens abgebrochen).

    eine billige alternative wäre ein internes IDE-wechselgehäuse, in das man die festplatten einfach reinsteckt (die sich ebenfalls dann in einem gehäuse befinden).

    externe usb-gehäuse gäbe es auch, in die man die platten dann stecken kann, wenn man schnell einmal auf daten einer anderen platte zugreifen will.

    kostenpunkt für das eine interne gehäuse und die 3 einschübe liegt bei in etwa 50 euro.

    kickback
     
    kickback, 19.03.06
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.