Information ausblenden

[ 3 Tracks ] Minimal, Atmosphärisch, Chillig.

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von DancingOnHalos, 11.11.18.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. DancingOnHalos

    DancingOnHalos Themenersteller Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    03.03.16
    Punkte:
    2.710
    2710
    Würde mich freuen, wenn ihr mal rein hört und vielleicht, eure Meinung zu den Tracks schreibt.





     
    DancingOnHalos, 11.11.18
    #1
    Audiotic, Jonny_Joel, mwa und 3 andere bedanken sich.
  2. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.791
    52791
    Alle drei rundum gelungen
     
    Kosaken-Kaffee, 11.11.18
    #2
    DancingOnHalos bedankt sich.
  3. digi

    digi DJ

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    5.571
    5571
    Mir gefällt das dritte Stück am besten, dann das zweite und beim ersten würde ich mich über mehr Abwechslung freuen.
     
    digi, 11.11.18
    #3
    DancingOnHalos bedankt sich.
  4. CharlyBeck

    CharlyBeck Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.834
    5834
    mein favorit ist der erste. aber alle 3 sehr amtlich!
     
    CharlyBeck, 11.11.18
    #4
    DancingOnHalos bedankt sich.
  5. Jonny_Joel

    Jonny_Joel

    Registriert seit:
    04.07.17
    Punkte:
    1.362
    1362
    wie schon erwähnt starke atmosphärische serie, eine kleine schwäche hat der mix im lowend beim ersten track, der etwas übersteuert.
     
    Jonny_Joel, 11.11.18
    #5
    DancingOnHalos bedankt sich.
  6. Audiotic

    Audiotic Sample Schubser

    Registriert seit:
    11.07.14
    Punkte:
    5.582
    5582
    1. nice. Klanglich sehr gefühlvoll abgeschmeckt. Schön fluffig und trotzdem genug Textur obenrum. Die 303 Phrase passt zwar klanglich gut rein, genügt mir aber über die Spielzeit nicht ganz. Da wäre ein bisschen Variation noch gut. Stell mir gerade vor, dass sie nach dem Break bei 3:50 wieder einsetzt nachdem sie eine Minute nicht gelaufen ist. Das würde glaub ziemlich cool kommen. Insgesamt kommt das Ganze dank des Genre's gerade noch so über die Zeit.

    2. Auch sehr stimmungsvoll. Die tieferen Pads würde ich mir nochmal genau anschauen, da herrscht glaub etwas dröhn-Gefahr. Auf meinen KHs geht's die sind da aber sehr verzeihend. Von Struktur und Thema dem ersten natürlich sehr ähnlich, mit dem square-bass der diesmal die Endlosschleife übernimmt. Ist sehr angenehm zu hören und das klangliche drumherum bietet genug Ablenkung. Für 5-6 Minuten auf jeden Fall. Zum aktiv anhören sind mir die 11min ein gutes Stück zu lang. Ist aber egal weil's ja mehr passiv laufen lassen Mukke ist.

    3. Auch sehr coole Stimmung. Mit den percussions hebt es sich etwas von den anderen ab. Auch hier würd ich nochmal mit wachen Ohren und ner anderen Abhöre auf die Tiefen schauen. So schön es auf KHs klingt, bei mir im Auto würd ich von den Details wahrscheinlich nichts hören.

    Alle drei bilden eine tolle Einheit. Fluffiger Chillout mit gekonnt lässigen musikalischen Themen. Man spürt hier förmlich die Geduld die du aufgebracht hast um es stimmig zu machen und keiner Hast zu verfallen.
    Genre bedingt wenig Abwechslung, aber wie gesagt gar nicht nötig.
    Nochmal ordentlich drüber mastern und...

    ...Geil!
     
    Audiotic, 11.11.18
    #6
    DancingOnHalos bedankt sich.
  7. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    10.654
    10654
    Mein spontaner Favorit ist der erste Track, "Contact", gefolgt von "Move On". Aber auch mit "The Arrival" geh ich voll mit.

    Contact. Den Einsatz der Snare bei 3:58 nach dem Break als Überleitung: find ich apart :)
    "Move On": die Sounds, die zuletzt reinkommen, da erwarte ich, dass sie einen klareren Klang haben, und etwas mehr den Vordergrund bespielen.
    "The Arrival": Dein Minimalismus lädt unglaublich ein, in's Detail zu hören. Das gefällt mir immer besser.

    Kühle, samtweiche, dunkle und etwas vernebelte Räume - Fazit: sehr feine Tracks. Man will noch mal und noch mal hören :)
     
    mwa, 11.11.18
    #7
    DancingOnHalos bedankt sich.
  8. DancingOnHalos

    DancingOnHalos Themenersteller Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    03.03.16
    Punkte:
    2.710
    2710
    Danke, für euer zahlreiches Feedback. Im besonderen Audiotic und mwa für eure ausführliche Beurteilung :right:

    Werde das ganze natürlich noch im Rahmen meiner Möglichkeiten bearbeiten damit das Dröhnen verschwindet.
     
    DancingOnHalos, 11.11.18
    #8
    Audiotic und mwa bedanken sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.