Information ausblenden

0,77V oder 1,4V ???

Dieses Thema im Forum "Live- & Bühnentechnik" wurde erstellt von william, 03.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. william

    william Themenersteller

    Registriert seit:
    26.12.04
    Punkte:
    416
    416
    Hallo,
    ich habe mir heute eine neue Endstufe gekauft. Hab diese auch gleich eingebaut. Beim Einbau bemerkte ich, dass auf der Rückseite ein DIP-Schalter ist, der so beschriftet ist: 0,77 26dB 1,4V . Was soll ich da einstellen??? Was muss ich einstellen, wenn ich eine Audioquelle (in meinem Fall Mischpult) über XLR bzw. Monoklinke anstecken will?
    lg Nico
     
  2. william

    william Themenersteller

    Registriert seit:
    26.12.04
    Punkte:
    416
    416
    Hallo!?? Kann mir denn niemand helfen?
     
  3. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    hmm, beides sind an und für sich keine gebräuchlichen pegel (+4dbu = 1,23V; +6dbu = 1,55V). wird halt eine eingangsdämpfung sein - wofür? steht das nicht im handbuch? welche endstufe denn?

    lg
    flox
     
  4. BoB_DoLe

    BoB_DoLe

    Registriert seit:
    16.07.03
    Punkte:
    856
    856
    das wird wohl das erste sein, das andere einfach ne dämpfung..
    (1,4V entspricht 5,14 dBu)
     
  5. blackout

    blackout Master of Desaster

    Registriert seit:
    08.03.06
    Punkte:
    1.506
    1506
    das ist doch mal was schönes...spannungsanpassung!

    haste schonmal 1,4V(PULT) auf einen 0,775V(AMP) Eingang geschickt und dir ausgerechnet, was an den Lautsprecherpolen für ne endspannung anliegt (die dann deine lautsprecher abkriegen!!!) bei nem verstärkungsfaktor von 26dB(was ein recht schwacher verstärkungsfaktor ist...)

    in der regel arbeitet man live mit dem bezugswert 0,775V = 0dBu
    da wäre dann das doppelte 1,55V = +6dBu

    ich tipp auf billigbauteile, die das verstärkungsmass nicht 100%ig ausreizen!

    1,4V; kannst dir ja mal ausrechnen, wie viel dBu das dann wären... :p :D
    irgendwo was bei +5dBu +/- 0,....

    gruß
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.