Stadt in Angst

Song in 'Pop' von Nightfly gepostet, am 12.08.17.

  1. Nightfly

    Nightfly

    Registriert seit:
    18.09.13
    Punkte:
    6.975
    6975
    Titel:
    Stadt in Angst
    Dauer:
    00:03:42
    Datum:
    12.08.17
    Interpret:
    Markus, STS & Nightfly
    Kategorie:
    Pop

    Hier mal wieder ein neuer Song mit Markus.
    Der liebe STS hat das Ganze in ein Arrangement gebracht.

    Stadt in Angst (Markus Dörk/ Dirk Teufer)

    Markus : Text und Gesang
    Alexander W. : Gitarren
    STS : Bass, zusätzl. Gitarren, Keys, Drum-Arrangement, Mix & Master
    Nightfly : Klavier, E-Piano, Orgel, Schellenring

    Die Atmos (Stadtgewusel) sind unter CreativeCommons aus den beiden folgenden Links:
    https://freesound.org/people/vedas/sounds/62840/
    https://freesound.org/people/tagirov/sounds/274968/

    Viel Spaß!

    @diagnostix : Wir sind dankbar für jedes Voting und respektieren jedermanns Meinung.
    So war es immer und so wird es auch bleiben.
     
    Nightfly, 12.08.17
  1. Dodo_I

    Dodo_I Veteran

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    21.364
    21364
    Alter, ist die Orgel geil ! :)

    Yo, der Sänger könnte schon mal die Zähne auseinanderbekommen. Und ja, es soll auch Gesangsmelodien geben ... ;-)

    Ansonsten feinste Dan-Akkorde. Viele würden es gerne können :-D
    Das ist die hohe Kunst des Weglassens!

    Jetzt habe ich gerade einige andere Kommentare gelesen:
    Ja, stimmt, das hier ist jetzt erstmal Instrumentalisten-Musik:
    Wenig eingängig, viel Terzschichterei, dolle Fingermotorik. Und ich bin sicher einer derjenigen hier, der "Selbstzweckmusik" kritisiert.
    Allerdings hat die Nummer ja auch keinen anderen Anspruch.

    Und es ist verdammt nochmal auch wirklich gut gespielt und gemacht. Gerade bezüglich der Zurückhaltung der einzelnen Musiker. Das hört man hier eher selten. Daher noch ein Punkt drauf !
     
    Dodo_I, 18.08.17 um 12:05 Uhr
  2. cartoffle

    cartoffle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10.12.13
    Punkte:
    625
    625
    Das kann man gar nicht schlecht bewerten. Sehr gut Fusion-Musik!
     
    cartoffle, 17.08.17 um 23:04 Uhr
    Dodo_I bedankt sich.
  3. diagnostix

    diagnostix Veteran

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    10.761
    10761
    ich hab mir schwer überlegt ob ich überhaupt etwas drüber schreibe, weil:
    wenn fertig gebackene instrumentalisten einen song machen, und jemand die kritik am werk ausübt, wird mindestens einer davon den kritikern die ahnungslosigkeit, neid oder irgendwelche andere attributen aufn latz knallen, anstatt in sich zu gehen und fragen: ok, verdammt, können wir den thron kurz verlassen und versuchen eine andere version zu stemmen - wenn wir schon unsere intrumente so gut beherrschen?
    wo ist der tellerrand, zum kuckuck?
    oder bleiben wir lieber in der komfortzone und klopfen uns weiter gegenseitig auf die schulter - bis uns den staub bedeckt? ;)
    ok, ein klugscheisser ausm internet hat folgendes ausgekotzt, der neider:
    ein funky song lebt vom bass-line. auch wenn wir den song leicht "verjazzen", egal - bass und drums sind a und o. sie führen, und andere folgen. sie müssen wie eine dampflok alle andere instrumente hinter sich ziehen, sonst zieht der song nicht an - und fährt wie ein auto auf drei rädern.
    der doofe meint auch: hört doch kurz an wie wirklich erfolgreiche und vor allem moderne funkyjazzy kapellen das machen.
    jan delay z.b.
    (waaas, jan delay, kotzwürg)...
    na ja, seine band ist creme de la creme und who is who der instrumentalistenszene heute. wie diese truppe musik meistert, können internet bands davon nur träumen. oder zumindest aufschauen, wie man deutschsprachige funkyjazzyblabla musik macht.
    also, ihr als band versucht nix neues zu spielen. das ist auch nicht verwerflich, aber genau deswegen muss man erkennen können wo die musik spielt.
    sucht doch einen gotverdammten bassist (aber bitte keinen slap meister, brrrr) der das songfundament kräftig aufmischt und mitm drummer zusammen eine achterbahnfahrt veranstaltet.
    so nochmal: b&d sind die stars in diesen gewässern. die anderen musiker in dem band können nur dann brillieren, wenn der dampflok zieht, sonst klingt der song irgendwie leer und blutarm.
    8pt für die sonst professionelle arbeit.
     
    diagnostix, 17.08.17 um 16:03 Uhr
    Nightfly bedankt sich.
  4. mfx

    mfx

    Registriert seit:
    23.06.16
    Punkte:
    1.831
    1831
    Mir hat der Track auch gut gefallen. Gelungene Coop.
    Ich empfand den "Sound" auch insgesamt als etwas zu brav und clean. Trotz allem gute Musik!
     
    mfx, 17.08.17 um 13:30 Uhr
    Nightfly bedankt sich.
  5. malt30

    malt30

    Registriert seit:
    09.03.08
    Punkte:
    7.289
    7289
    ich frag mich ja, wo hier alle die "Standard Radio Funky Mukke" hören, daß hier viele gleich so gelangweilt sind. Den Sender bitte! Immerhin setzt diese Art der Musik schonmal voraus, daß man sein Instrument halbwegs beherrscht. Hier ist wohl bis auf die drums alles hangemacht und echt gespielt. Wenn das Knie dann wippt ist das schon eine schöne Sache. Klar, die hook bleibt hier nicht sofort im Ohr und ja, ein Damenchor fehlt... Mix find ich sehr gelungen, vielleicht schon fast zu sauber.... aber eigentlich mag ich das.
     
    malt30, 16.08.17 um 23:00 Uhr
    Nightfly bedankt sich.
  6. DonPedro

    DonPedro

    Registriert seit:
    24.12.11
    Punkte:
    13.312
    13312
    :2up:
     
    DonPedro, 15.08.17 um 23:31 Uhr
    Nightfly bedankt sich.
  7. David ben Jesse

    David ben Jesse

    Registriert seit:
    22.02.17
    Punkte:
    332
    332
    Gefällt mir auch ziemlich gut, besonders der Mix.
     
    David ben Jesse, 15.08.17 um 22:10 Uhr
    Nightfly bedankt sich.
  8. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    15.586
    15586
    Gefällt mir
     
    stonyroad, 14.08.17 um 21:28 Uhr
    Nightfly bedankt sich.
  9. helge1973

    helge1973 Veteran

    Registriert seit:
    22.10.11
    Punkte:
    37.734
    37734
    Mir geht es so ähnlich wie Speedtom ... das ist alles handwerklich solide gemacht, aber es ist mir zu brav, zu glatt, ohne Ecken und Kanten und erinnert mich an x-beliebige J-Nights auf ZDF Neo (die ich echt genieße), aber MIR fehlt das gewisse Etwas, dass euer Werk vom Rest der Welt abhebt, aber so sehr ich mich bemühe, finde ich nix :schulterzuck:

    Und der Gesang ist mir ebenfalls zu allglatt, wenn nicht gar langweilig über die ganze Länge hin, als auch kraftlos.
     
    helge1973, 14.08.17 um 12:15 Uhr
    Nightfly und speedtom bedanken sich.
  10. TheButcher

    TheButcher

    Registriert seit:
    19.11.12
    Punkte:
    8.260
    8260
    Ich finde die Vocals Ober Klasse.
    Hört man nicht so oft auf dem Niveau hier.
    Alle Instrumente sind echt toll gespielt.
    Das Piano Interlude - super, danach gefallen mir die Vocal Melodien auch richtig gut.
    Auch das Outro nimmt nochmal schön fahrt auf.
     
    TheButcher, 14.08.17 um 09:08 Uhr
    Nightfly bedankt sich.