1. Mitmachen lohnt sich: Unter allen, die beim Songvoting ihre Stimme abgeben, wird jeden Monat ein 20-EURO-Einkaufsgutschein von thomann.de verlost.

Schere, Stein, Papier

Song in 'Rock, Metal, Punk' von turbinePowered gepostet, am 15.01.19.

  1. turbinePowered

    turbinePowered

    Registriert seit:
    21.07.14
    Punkte:
    11
    11
    9/10, 10 Stimme(n)
    Titel:
    Schere, Stein, Papier
    Dauer:
    00:03:00
    Datum:
    15.01.19
    Interpret:
    Antischall
    Kategorie:
    Rock, Metal, Punk

    Ein Song meiner neuen Band ANTISCHALL.

    Zur Aufnahmesituation:
    Hab alles bei uns im Proberaum aufgenommen, hab mir da in den letzten Jahren mit einigem an Equipment eine kleine Tonstudio-Ecke eingerichtet, wo ich auch des Öfteren andere lokale Bands für kleines Geld aufnehme.
    Das wiederum finanziert mir dann das Equipment wieder, ein Engelskreis :)
    An Mikros waren im Einsatz:
    AKG D112 an der Bassdrum
    Shure SM7, Shure SM57 und Beyerdynamic M201TG an der Snare
    Sontronics DM-1T an den Toms
    Line Audio CM3 als Overheads
    T-Bone SC 140 am Ride und an der Hihat
    Slate ML1 als Gesangmikro
    Alle Bässe und GItarren über nen Kemper-Amp
    Audiointerface ist ein Behringer X32 compact
     
    turbinePowered, 15.01.19
    stereolli und helge1973 bedanken sich.
  1. Beyolie

    Beyolie Triangelspieler

    Registriert seit:
    27.03.11
    Punkte:
    7.209
    7209
    9/10,
    In der Chartshow gehört; sehr gut gemacht.
     
    Beyolie, 13.02.19 um 19:16 Uhr
  2. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    41.264
    41264
    9/10,
    Moderner Rock, gut gemacht. Mix ist ok, die Gitten 2 dB runter und er wäre perfekt für mich. :)
     
    holgi, 27.01.19
  3. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.651
    21651
    8/10,
    Gut gemacht mit leichten Schwächen im Mix. 8 Punkte von mir. Dass die Stimme untergeht, wurde bereits gesagt. Das liegt aber auch zu einem guten Teil an der Mix-Presswurst, die dem Stück sehr viel von seiner Qualität nimmt. Weniger ist mehr!
     
    stoman, 23.01.19
  4. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    12.173
    12173
    10/10,
    klasse teil!
    volle punktzahl.
     
    jet2, 20.01.19
  5. hermestc

    hermestc

    Registriert seit:
    20.10.12
    Punkte:
    3.548
    3548
    8/10,
    Rockt! Drums und Gesang könnten etwas weiter nach vornem aber geiles Teil!
     
    hermestc, 19.01.19
  6. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    11.628
    11628
    8/10,
    i like! runde sache.
     
    leary, 17.01.19
  7. balandi

    balandi

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    382
    382
    9/10,
    Geiler Song, sauber eingespielt. Vom Arrangement her interessant.
    Fette Gitarren mit ner Melodie in den Vocals, sowas gefällt mir.
    Das die Vocals etwas lauter dürften wurde ja schon gesagt, die müssen sich nicht verstecken.
     
    balandi, 17.01.19
  8. Pheeel

    Pheeel

    Registriert seit:
    08.10.11
    Punkte:
    1.408
    1408
    9/10,
    cooles Brett, schließe mich den anderen an, die vocals könnten was mehr nach vorne. Präsenz haben sie, aber es fehlt etwas an Volumen. Dafür mobs ich euch nen Stern.
     
    Pheeel, 15.01.19
  9. stereolli

    stereolli

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    6.316
    6316
    10/10,
    Geiler Sound. Tolles Lied. Klasse Stimme. Toll gemacht. Volle Punktzahl, auch wenn die Vocals nen Tick weiter nach vorne könnten ( was in der ersten Strophe dank der Instrumentierung noch nicht so arg auffällt )
     
    stereolli, 15.01.19
  10. helge1973

    helge1973

    Registriert seit:
    22.10.11
    Punkte:
    84.633
    84633
    10/10,
    Frisch und nicht künstlich konstruiert - gefällt mir.
    Den Gesang ist gut, benötigt aber mehr Dynamik, so, immer uffe 12 ist auf die Dauer zu ermüdend.
    Etwas Tiefe im Gesang täte da gut.

    Es ist auch genügend Luft da für's Instrumental, da findet kein Vox-Overload statt, also, damit meine ich das Songwriting - das ist sehr, sehr gelungen, weil abwechslungsreich.

    Endlich - traut sich hier mal einer was.

    Bitte weiter so!
     
    helge1973, 15.01.19