TheButcher

Porcelain

  • Autor TheButcher
  • songvote_creation_date
Hallo;

Eine lange Reise und eine tolle Koop gehen zu Ende. Hoffe es kommen noch weitere, ich vermiss es jetzt schon.
Eigentlich wollte Justus (altessockenfach) nur den Mix gescheit machen, aber der kennt irgendwie soviel Leute, die alle möglichen Instrumente spielen und eben ganz toll an dem track mitgearbeitet haben.
Vielen Dank, dass ihr mir geholfen habt, das beste aus dem song rauszuholen:

Drums: Jonas Riemer
Bass (Verse): Carl L. Wetzig
Piano, Strings, zusätzliche Gitarren, Produktion, Mix: Justus Wirth (altessockenfach)
Mastering: Jan Ohlhorst
Rest: The Butcher

porcelain

all the porcelain
that your grandma
ever bought

broken
pieces
on the kitchen floor

and all the flowers
in your garden
dried out


summer Lightning
empty highways
lavender skies

pale colours
milky windows
everywhere

and all our kids toys
colours faded
in my hands


love me when i say so
only when i say

i ll never be the one you love
i ll never be the one you love
c’mon, c’mon, c’mon give me some
c’mon i want some
i ll never be the one you love


cold mountain
low on air

but don t you think you ll feel love again
and don t you think i m running back again
into your arms


love me when i say so
only when i say

i ll never be the one you love
i ll never be the one you love
c’mon, c’mon, c’mon give me some
c’mon i want some
i ll never be the one you love
  • Danke
Reaktionen: 2 Mitglieder
Autor
TheButcher
Song-Veröffentlichung
Artist
Butcher and the sad dudes
Kategorie
Pop
Aufrufe
1.780
Bewertung
9,48 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

Verney
... wirklich gut ! ;-)
  • Danke
Reaktionen: TheButcher
RadioAktiveJim
  • RadioAktiveJim
  • 10,00 Stern(e)
Moin, jo erstmal vorweg danke für diesen tollen track!
leider konnte ich grade den schönen song nur über begrenzte mittel abhören, zum einen mit Studiokopfhörer(halboffen) und über eine sehr gut abgestimmte "heimentertainment-Anlage", selbstverständlich über ein audiointerface dessen eigenschaften ich kenne.

So genug erklärt :)
das Mastering bzw kann auch schon in der Mixingphase geschehen sein ist etwas unüblich, finde ich, du hast in den den höhen(4k bis 20khz) eher gain/verstärkung stat kompression drin, im verglich zum restlichen frequenzbereich, daher wiken toms kick, snars etwas zu "füllig" im zunehmend tieferen bereich, lösung-->einige spuren übern sub step by step dezent übern crompressor laufen lassen!

Fazit:
Jo!ganz ehrlich?trotz der kleinen unstimmigkeit, wahrnsinns gefühl in dem song, die stimmung und klangfarbe nimmt einen mit, vor allem aus dem "nachdenklichen linevocal" zur Hook, die bridges sind sehr organisch lebendig fast hamonisch
Mir gibt der song ein sehr entspanntes tolles gefühl mit auf dem weg!es macht spaß ihn zu hören & darauf kommt es an
  • Danke
Reaktionen: TheButcher
stoman
Musikalisch spricht mich das Stück gar nicht an (Geschmacksache, ich mag das Genre einfach nicht), aber handwerklich ist es in jeder Hinsicht gelungen.
  • Danke
Reaktionen: TheButcher
Bassy
Toller Song, guter Sound.
  • Danke
Reaktionen: TheButcher
U
Ein zusätzliches Monat in den Charts hat sich dieser Song redlich verdient.
Da haben alle Beteiligten einen tollen Job gemacht!
Wüsste nicht wo man da was bemängeln könnte, rundum gelungen und TOP
  • Danke
Reaktionen: TheButcher
andygro
Richtig schönes Ding!!
  • Danke
Reaktionen: TheButcher
smehlsson
Seeeeeeehr coole Nummer! Gut arrangiert, schöne Differenz zwischen Strophe und Refrain. Steigerung vorm Chorus rockt gut! Instrumente und Gesang sind eh supi - Well Done!
Sound mag ich auch gerne.
  • Danke
Reaktionen: TheButcher
Fugato
Die halboffene Hi-Hat zischelt mir noch ziemlich hart im Ohr. Aber sonst echt ein geiler Song - tolle Stimme und toller Mix!
  • Danke
Reaktionen: TheButcher
Soundkraft
Darf von mir aus nächsten Monat wieder Nr.1 werden. Ich hab jetzt jedenfalls meinen Teil dazu getan...Klasse!
  • Danke
Reaktionen: TheButcher
Manoloco
Wheew .. sehr geile Nummer. Durch und durch!
  • Danke
Reaktionen: TheButcher
AlecDrow
Das ist der Hammer! Ganz großer Respekt, Signore Butch!
  • Danke
Reaktionen: TheButcher
Talvin
Den Refrain finde ich richtig gut, schmissig und eingängig. Die Strophe dagegen hört sich dann eher an wie eine Robbie Williams Ballade, so dass der Song im Ganzen auf mich eher wie 2 verschiedene Lieder und nicht ganz rund wirkt. Mix- und soundtechnisch sticht mir das Schlagzeug etwas zu sehr heraus.
Wegen des tollen Refrains aber noch...
NinaEins
Butchiiii,
ganz großes Kino und super Koop-Leistung.
Ihr seid der absolute Wahnsinn!!!

Alles Liebe
Nina, Fan
  • Danke
Reaktionen: TheButcher
Sebasco
Wow,rundum gelungen,entwickelt sich vor allem nach gefälligem Beginn richtig toll
  • Danke
Reaktionen: TheButcher
pieffa
Klasse Musiker und Gesang auch Top
  • Danke
Reaktionen: TheButcher
hpfmusic
Geil!

Geil!

Geil!

Lg
HpF

PS
GEIL!
  • Danke
Reaktionen: TheButcher
Ash
Einfach super! Für meine ganz persönlichen 10 Punkte fehlt mir noch das i-Tüpfelchen im Mix und im Song an sich, aber die musikalische Leistung und das Können sind mir definitiv 9,5 Punkte wert ... :p ach komm, runden wir auf ;)
  • Danke
Reaktionen: TheButcher
cartoffle
Wow! Das ist wirklich mal gute Musik. Diesen Monate sind aber sehr starke Songs dabei! 10 Punkte, ohne Frage...
  • Danke
Reaktionen: TheButcher
DerDiener
... für einen "Schlachter und seine traurigen Jungs" eine sehr stimmige Nummer "Gfoit ma!!!!" :)

lg

Der Diener
  • Danke
Reaktionen: TheButcher
SilentWarrior
Ja, was soll ich schreiben? Klasse? Ja, das trifft es am besten.
  • Danke
Reaktionen: TheButcher
Beyolie
Nun, das hat natürlich und ist letztendlich Klasse. Das ist so'n Song - wie mehrfach schon erwähnt - der durchaus so "wo anders" laufen könnte. Schönes, mit Raffinesse zubereitetes Entrecote für Genießer und Gourmets aus der Butcherei.
  • Danke
Reaktionen: TheButcher
diagnostix
das ist ein cooler song und es ist supertoll gemacht.
das einzige was mich von dem vollen punktzahl abhält, sind die vocals-unterschiede zwischen strophen und refrain (es klingt so, als ob die vocals an unterschiedlichen tagen aufgenommen sind), und das verhältnis zw. gitarren und keys im refrain. da dürfte man ruhig gitarren walten lassen, so bissel abrocken anstatt "harmonieren", und so wäre die stimme nicht von einmal so "unterschiedlich" ausgefallen, im vergl. zu den strophen...
aber ansonsten - der song hat viel mehr verdient als nur rec.de charts. :)
  • Danke
Reaktionen: TheButcher
holgi
saustark
  • Danke
Reaktionen: TheButcher
docmidnite
Wird sicher die No 1 in der nä. show!
Mir gefällt es saugut bis zum Tempowechsel, also zum Refrain.
Der ist auch gut aber fällt imho ab, weil er nicht so richtig passen will... für mich zumindest (oh, scheinbar nicht nur für mich, hab grad die vporherigen Kommentare durchgestcrollt...)
  • Danke
Reaktionen: TheButcher
AlexKohnert
Toller Song!!! Erinnert mich ein bisschen an Blackfield :) Schöne Gitarren und die Vox sind ziemlich passend :) Würde mich nicht wundern diese Nummer auf einem etablierten Radiosender zu hören und das meine ich ausnahmsweise mal positiv!!!
  • Danke
Reaktionen: TheButcher
stonyroad
Schöne Musik.

Mit dem Refrain kann ich mich nicht ganz anfreunden, ansonsten ist das "Musik zum Träumen"
  • Danke
Reaktionen: TheButcher
Oli73
mir gefällts :)
  • Danke
Reaktionen: TheButcher
Krax
Toller Popsong!

Ich mag den sehr eingängigen Refrain am liebsten!
  • Danke
Reaktionen: TheButcher
SoulFrontier
Habt ihr prima gemacht! Erstklassige Arbeit.
  • Danke
Reaktionen: TheButcher
mrlondon
Einfach super genau mein Geschmack, mehr kann ich nicht sagen!
  • Danke
Reaktionen: TheButcher
marianmuzak
Das klingt gut :) von der Produktion und auch vom Writing an sich. Verstehe gar nicht wieso manche Probleme mit der Temposteigerung im Refrain haben - für mich der eigentliche Clou des Songs.
Im Radio sehe ich den Song aber nicht, dafür hebt er sich (im positiven Sinne) viel zu sehr vom Einheitsbrei ab ;).
  • Danke
Reaktionen: TheButcher
helge1973
Das gehört so wie es ist ins Radio!

Endgültig!

Macht was draus!
BITTE! :pray:

6 Milliarden Punkte.
Kosaken-Kaffee
  • Kosaken-Kaffee
  • 10,00 Stern(e)
:2up:
  • Danke
Reaktionen: TheButcher
popnapp
Wow! Das altesockenfach versteht sein Handwerk, aber voll mega. Allein wie die Drums klingen, radiotauglich, professionell und richtig gut. Die einzigartige Butcher-Stimme sollte immer in solch einem perfekten Ambiente baden, das hat sie verdient, mindestens.
Das einzige was ich ein wenig unvermittelt finde ist das doppelte Tempo im Refrain. Auch die Akkorde und die Melodie des Refrains, hm, so lala. Da wäre vielleicht mehr drin gewesen.
Ab 3:25 geht der Rhythmus dann aber wieder in Ordnung, das ist dann schon fast Indie-Pop, cool.

Produktion super, Stimme super, Vers super, fast alles super. Für Songvoting-Verhältnisse ein klasse Ding!
  • Danke
Reaktionen: TheButcher
Turquoise
Am besten gefällt mir der Einstieg in den Song und die ersten 6 Zeilen. Das erzeugt sofort eine Vertrautheit, als wäre das ein Song, der einfach zum großen Pop-Katalog dazugehört.

Refrain ist auch schön "refrain-ig". Die großen Dynamikunterschiede hinterlassen (bei mir) aber einen uneinheitlichen Eindruck von dem Song. Auch nach dreimaligem Hören kann ich nicht genau sagen, wer oder was er ist.

Für die Produktion gäbe es vmtl. alle Sterne. Aber die bewerte ich nie, weil mich an einem Song hauptsächlich Komposition / Arrg., Text und Vortrag interessieren.
  • Danke
Reaktionen: TheButcher
PalmaSola
Strophen finde ich richtig richtig gut,im Refrain finde ich geht der Gesang ein wenig unter.Vieleicht hätte man hier noch was mehr nach vorne singen könne/sollen?
Ist aber sehr gut alles in allem :D vieleicht nur mein persönlicher Geschmack... Top gemacht!!!
  • Danke
Reaktionen: TheButcher
digi
Ich bin schwer beeindruckt. Wie konnten Ihr den David Bowie für den Refrain verpflichten? :)
  • Danke
Reaktionen: TheButcher
M
Das ist allererste Sahne. Ein wunderwunderschöner Song, absolut professionell und liebevoll produziert. Und ein Songtext, der mich sehr berührt.
Mit so wenigen Worten solch einen Songfilm zu zeigen ist für mich großes Kino.
Ich bin echt hin und weg. Mann, wie geil!!
  • Danke
Reaktionen: TheButcher
jet2
super song, klasse gespielt!
  • Danke
Reaktionen: TheButcher
En A I Zeh Ka E
  • En A I Zeh Ka E
  • 10,00 Stern(e)
Einfach herrlich...(wann und wo sind die dicken Livekonzerte?) :)
Resüme: Konfetti!
  • Danke
Reaktionen: TheButcher
speedtom
Tja, ein schöner Song, keine Frage.

Aber die Produktion ist für meine Ohren schon fast zu glatt. Besonders gut am Refrain zu hören, die etwas edgige Gitarre (Original-Gitarre vermutlich) geht nach hinten, dafür sind Piano und Strings ziemlich präsent.

Auch die Strophen...puh, das ist schon (Format)Radiotauglich. Trotzdem ist das Stück echt cool, gerade die off-beat Refrains...wenn da ein wenig mehr Schmutz hörbar wäre, wäre das genau mein Fall!

Für mich bist du hier an einer Gabelung angelangt: Richtung Coldplay (aktueller Sound) oder Richtung Radiohead.

It's yur choice bro! ;-) Ich persönlich ziehe die etwas schräge dreckigere Variante vor, aber ich gönne es dir vom Herzen, wenn du mal bekannter werden könntest, und mit dem Sound sind die Chancen nicht geringer geworden!
  • Danke
Reaktionen: TheButcher
Nightfly
Sehr schöner Song, gekonnt und professionell produziert. Herz, was willst du mehr?!

Full House!

(Wenn ich dennoch ne Mini-Erbse anbringen darf? Es klingt für mich etwas irritierend, dass Ride und HiHat im Stereobild so weit auseinander liegen.)
Oben