Ishido

Place In The Sky

  • Autor Ishido
  • songvote_creation_date
so..hier mal wieder was aus der verschwurbelten musikkiste von jon gillespie. war anfangs eine reine rock-nummer, aber ich wurde gebeten, das ein wenig in seine bevorzugte musikrichtung (yes, genesis...) zu schieben, ohne zuviel von der grundidee zu verlieren. stilistisch habe ich mich da an die 90125 phase von yes gehalten...quasi den trevor rabin fuer arme gemacht. keyboardsounds kommen von kontakts retromachine...yip, der minimoog (patch moog01) klingt gar nicht mal so uebel...mellotron, solina stringmachine und schweineorgel stammen ebenfalls aus der NI library fuer das synclavier hat U-He zebra herhalten duerfen...synth brass, orchestra hits / plucksynth (owner of a lonely heart ist kaum rauszuhoeren...lol) und roechel-vox stammen aus omnisphere vocoder ist freeware...TAL..wenn man mal raushat, wie das teil funktioniert, klingt es erstaunlich gut mir machen solche projekte immer ne menge spass, weil sie so absolut gar nichts mit dem zu tun haben, was ich sonst den ganzen tach so mache.. der song ist mit sicherheit nicht jedermanns sache, aber wir haben ne menge freude damit gehabt wir..das sind: jon gillespie: vocals, guitar, bass steve pruitt: drums und icke: keys liebe gruesse aus trump-land
Autor
Ishido
Song-Veröffentlichung
Artist
Ishido
Kategorie
Sonstige
Aufrufe
1.255
Bewertung
9,65 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

sanoor
Mission erfüllt. Zwar nicht meine Welt, aber bei so viel Können muss man nix desto trotz tief in die Punktekiste greifen.
  • Danke
Reaktionen: Ishido
LM18
Excelsior
  • Danke
Reaktionen: Ishido
Bill_Presston
Super. Zurück in den Achtzigern. Ich mag's genau so!
  • Danke
Reaktionen: Ishido
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 9,00 Stern(e)
Fett ist´s geworden! Ist irgendwie ein totales Überraschungsei der Track, bei jedem Hören kommt was anderes raus.
  • Danke
Reaktionen: Ishido
schoeni
Coole Produktion, Drums grooven wie die Sau, Gitarren und Vocs kommen gut. Nur die Keys nerven :D Ne ernsthaft, überaus gelungen die Nummer. Das passiert wenn Musiker Bock haben, was zusammen zu machen :)
  • Danke
Reaktionen: Ishido
oBEATz
Yes! ...pfff, die Seite meinte, das da oben reiche nicht. Ich solle einen aussagekräftigen Kommentar abgeben. Pah!
  • Danke
Reaktionen: Ishido
SoulFrontier
Alle Klischees bedient :-D, nicht meine Welt aber meisterlich gemacht. Hut ab! Das wird auf jeden Fall die neue Nummer 1. Handwerklich ist das schon Bundesliga. :) Klasse!
  • Danke
Reaktionen: Ishido
HarrySH
Ist schon sehr YES-like. Klasse. Besonders die Stimme und die Gesangslinie. YES hab ich in den 70ern in der Münchner Olympiahalle live gesehen/gehört und war eins der lautesten Konzerte in meinem Leben.
  • Danke
Reaktionen: Ishido
stabba
Sehr gut
  • Danke
Reaktionen: Ishido
cartoffle
Das ist professionell, ohne Frage!
  • Danke
Reaktionen: Ishido
S
Schon ziemlich klasse! Mir verschwindet einiges in dem Song zu viel unter den (recht tollen) Flächensounds, dadurch geht mE ne Menge Dynamik flöten. Außerdem fehlt mir persönlich der Bruford-Snare-Sound, der Grund, warum ich mir damals Yes angehört habe. :)
  • Danke
Reaktionen: Ishido
L
Ist nicht wirklich meine Musik, aber hört sich auf jeden Fall nach was an und macht selbst mir Spaß, wenn ichs höre.
  • Danke
Reaktionen: Ishido
fitzwilliam
Oh, ist das gut. Vielen Dank dafür! YES
  • Danke
Reaktionen: Ishido
umiga
absoluter Hammer, vor allem für so alte säcke wie mich aus den 70ern - u.a. YES gern hörer ;-)
  • Danke
Reaktionen: Ishido
asli
Klasse!
  • Danke
Reaktionen: Ishido
M
Schwierig. Bei 10 Sternen ist hier ja leider schon Schluß.;-) Meine Fresse, ist das geil! Echt ein echtes Hammerteil!
  • Danke
Reaktionen: Ishido
hopoh
YES ! Yeah :) Einmalig :) Super :)
  • Danke
Reaktionen: Ishido
speedtom
Genau wie holgi konnte ich in meiner Jugendzeit nichts mit dieser Musik anfangen...aber nicht weil es Erwachsene gehört hatten, sondern (in meinen damaligen Augen ;-) Hippies, die nur Menschen auf die Bühne liessen, die stundenlang Tonleitern geübt hatten. Keyboard-Burgen und Texte über Märchenwesen...pffft...Dann kam der Punk und man durfte auch mit nur drei Akkorden im Gepäck Musik machen, und das war, bei meiner Seel', eine richtige Befreiung! Heute kann ich solche Musik wieder goutieren, vermutlich weil ich selber ein (Alt-)Hippie bin und heimlich übe. :) Toll gemacht, komplexes Arrangment und tolles Gitarrenspiel, und überaus souverän gesungen. Läuft das in USA eigentlich auch noch als Home-Recording...?
  • Danke
Reaktionen: Ishido
stonyroad
Stark!
  • Danke
Reaktionen: Ishido
jet2
gibs zu... ihr habt schon wieder ne studioaufnahme aus den 70ern aus dem nachlass von chris squire um 3 ecken zugespielt bekommen.... ;-) nee, echt grandios, vor allem sehr echt...
  • Danke
Reaktionen: Ishido
octay
:jawohl: Yes good job
  • Danke
Reaktionen: Ishido
holgi
In meiner Kindheit/Jugend habe ich Yes gehasst, der Grund war simpel: Die Erwachsenen habe das gehört :-D Seit gut 15 Jahren mag ich diese Musik sehr, weil, jetzt bin ich alt genug, haha... Dein/euer Stück ist ne lupenreine Progrocknummer, genial gemacht, mit einem überirdischen Sound, vom handwerklichen Vermögen gar nicht erst zu schreiben. Könnte ich 15 Punkte hier vergeben bekämt ihr 17 :-D
  • Danke
Reaktionen: MamaMuuht und Ishido
Kosaken-Kaffee
Klasse Song!
  • Danke
Reaktionen: Ishido
Oben