Part II - The Movement

Song in 'Rock, Metal, Punk' von antares gepostet, am 16.02.13.

  1. antares

    antares Well-Known Member

    Registriert seit:
    24.09.04
    Punkte:
    6.126
    6126
    Titel:
    Part II - The Movement
    Dauer:
    00:07:26
    Datum:
    16.02.13
    Interpret:
    antares
    Kategorie:
    Rock, Metal, Punk

    Songbeschreibung mal anders ... Hab benutzt: - Meine Phantasie, meine Hörgewohnheiten - NativeInstruments - Mein Gemüt, mein Inneres - Cubase -> alles MIDI, also alles aus dem Computer und von HAND eingespielt - Alles was mir als gut erschien, hab ich hier eingepackt, also "schräge" Harmonien, seltsames Spiel, unkonventionelles - KEINE Loops, KEINE Samples - Meine inneren Spannungen und Hoffnungen wollt ich damit ausdrücken im Sinne von: es kommt, es geht, nur Geschichte besteht Es ist bestimmt etwas langatmig, vielleicht sogar teilweise langweilig ... aber naja, ich bin stolz mit diesem Stück etwas abschliessen zu können und damit ein Teil von mir weiter zu geben. Wenn es euch gefällt, freu ich mich auf jegliches Feedback, also keine Angst Kritik zu schreiben etc.! Gruss @
     
    antares, 16.02.13
  1. niggiredhead

    niggiredhead New Member

    Registriert seit:
    12.03.13
    Punkte:
    97
    97
    Super geiles Stück! Dickes Lob, super umsetzung! Irgendwie ein Lied zum Träumen, ich denke jeder sieht irgendwas anderes in dem Song! :)
     
    antares bedankt sich.
  2. jenny241

    jenny241 New Member

    Registriert seit:
    20.02.13
    Punkte:
    45
    45
    Hat mich total mitgerissen. Mehr kann ich dazu nicht sagen. :)
     
    jenny241, 22.02.13
    antares bedankt sich.
  3. hpfmusic

    hpfmusic Well-Known Member

    Registriert seit:
    18.04.08
    Punkte:
    2.622
    2622
    Hi, danke das du das mal klar gestellt hast. HANDARBEIT!! KEINE SAMPLES! KEINE LOOPS. Für das Werk gibts die Vollen Sternchen! Der Mix ist gewaltig ... mir fehlt da nix! Gruß HpF P.S. Warum diese Kategorie? Ist doch eher Soundtrack oder?
     
    hpfmusic, 22.02.13
    antares bedankt sich.
  4. xlv-426

    xlv-426 Well-Known Member

    Registriert seit:
    30.12.08
    Punkte:
    684
    684
    Tolle Bombastische Drums und viele sehr schöne verspielte Melodielinien, antares typisch eben. Obwohl 07:26 min. für heutige Verhältnisse lang erscheinen, kommt es mir fast zu kurz vor. Langeweile kommt bei mir jedenfalls nicht auf beim anhören. Ja es erzeugt wieder eine Menge Bilder in mir, aber damit will ich es heute mal belassen. Tolle arbeit mal wieder antares! Der Sound kommt bei mir voll Bombastisch Kraftvoll rüber. Tiefenstaffelung: Ich las das Cos meinte, das es ein wenig an Tiefe, Räumlichkeit fehle. Him ja das kann sein, also ich könnte mir auch vorstellen das man daran vielleicht noch schrauben könnte. Dann wäre es bestimmt ober-perfekt. Mir selbst wäre das zumindest beim ersten mal hören noch nicht aufgefallen. Alles in allem, ein wunderbar kraftvolles Stück Musik von Dir. Mir gefällt es auch sehr! Der erste Part würde mich brennend interessieren! LG. Michael
     
    xlv-426, 22.02.13
    antares bedankt sich.
  5. Bolle94

    Bolle94 Well-Known Member

    Registriert seit:
    09.11.12
    Punkte:
    390
    390
    Boah ich lieb die Percussions fühlt man sich echt episch bei muss ich sagen. Gefällt mir total
     
    Bolle94, 20.02.13
    antares bedankt sich.
  6. geebee

    geebee Well-Known Member

    Registriert seit:
    14.02.05
    Artikel:
    2
    Punkte:
    8.886
    8886
    Schön! Alles klingt so schön greifbar. Da fühlt man sich wirklich in eine andere Umgebung versetzt. Das finde ich echt gekonnt, wie du verschiedene Klangrichtungen miteinander verbindest. Da ist ja beinahe alles vertreten. Auch die Abwechslung kommt nicht zu kurz. Dass du keine vorgefertigten Sachen verwendet hast lässt erkennen, dass da sehr, sehr viel Arbeit drin steckt. Ein Haar in der Suppe: Der Bläser ab 5:32 klingt nicht ganz so authentisch wie alle anderen natürlichen Instrumente. Van Jarre hat im Moment Platz eins mit einem Instrumental. Ich finde, dass du dich da nicht verstecken musst.
     
    geebee, 20.02.13
    antares bedankt sich.
  7. altessockenfach

    altessockenfach Well-Known Member

    Registriert seit:
    16.12.12
    Punkte:
    7.850
    7850
    Schönes Teil. Sehr abwechslungsreich. Würde noch epischer mit ein bisschen Hall klingen.
     
    antares bedankt sich.
  8. Lutzrobbylu

    Lutzrobbylu Well-Known Member

    Registriert seit:
    30.09.10
    Punkte:
    3.308
    3308
    Tolle Drums und Percussion, beeindruckend arrangiert, ein echter Ohrenschmaus bis zur letzten Sekunde. Alles drin, alles dran. Chapeau für so viel Kunst
     
    antares bedankt sich.
  9. Eckleiste

    Eckleiste New Member

    Registriert seit:
    02.03.08
    Punkte:
    923
    923
    Du bist ein guter sehr Musikkonstrukteur mit viel Gefühl, mir gefallen besonders die leichten disharmonischen Sequenzen, die Bläser finde ich nicht so toll, aber dennoch für mich hier, aufgrund der Dramatik, ein 9 Punkte-Song.
     
    Eckleiste, 18.02.13
    antares bedankt sich.
  10. profhoell

    profhoell Well-Known Member

    Registriert seit:
    16.07.03
    Punkte:
    10.184
    10184
    Soso , mal wieder weit über den üblichen 3:30 , gut so denn so ein Stück braucht Zeit , vor allen Dingen ist es auch wichtig keine Langeweile aufkommen zu lassen..ist dir gut gelungen. Ja gut , der Eindruck ist auch abhängig vom Geschmack und auch der momentanen Stimmung....hast mich auf dem richtigen Fuss erwischt. Also mir gefällts. VG Chris
     
    profhoell, 17.02.13
    antares bedankt sich.