antares

Immo! Vincere Vikings!

  • Autor antares
  • songvote_creation_date
So nun denn ... Ein Song, welcher "beendet" werden musste, Ideen sind wie Wolken, sie kommen und gehen und hinterlassen im Besten Fall ein "Wasser" ansonsten ein "Schatten" mit unterschiedlichem Eindruck ... meiner Erlebnis war ... gut is nun und besser kann nur ein ext. Mix werden, meiner ist so gut wie ich kann und Punkt [.] Kein Song, kein Lied "benimmt" sich einem gegenüber gleich, das eine "Kätzchen" will gelobt und gepflegt die Welt erkunden, die anderen mögen schnell und „hart“ nach Unkenrufen sich erreiffern, und die dritten, wenn nicht die letzten, wollen gar nicht ans „Licht“ … so dieser nun den dritten gleicht, ein „Warmduscher“ unter meinen Songs (geht das?). Egal Ich hab benutzt - Meine strapazierte Geduld ... 3 Jahre nicht = Qualität - Die (m)eine persönliche Frechheit sein Liedchen zu „machen“ - Das Keyboard, welches mir so Lieb geworden ist, Danke an MyPan von HR! - Die Ideen, ach ne … die meinen amateurhaften Vorstellung von ganzen tollen und halben festen Noten im Verbund, im Gestrüpp, in einem Songs etwas darzustellen. Hab den Eindruck, andere wissen immer genau was Sie wollen und ich „hample“ hilflos mit den „Hälsen“ von Viertel/Drittel/im NullAchtFünfzehnTakt hinterher … wirklich? Ne, ich weiss genau was ich mache, Lärm im 4/4 Takt … ob es gefällt oder nicht, Basta … es ist selbst gemacht = Sample-Bibliotheken inkl. - Ideen welche mir in unmöglichen Situationen „her“ kommen, an der Kreuzung kurz vor „grün“, auf dem Klo … dem Arbeitsplatz von seriösen Musikern ? … kurz vor dem Einschlafen … und kurz vor dem Spruch „Essen ist fertig“ - Meine Menschlichkeit, ich kann nicht anders - Mein Wissen, dass ein halb leeres Weinglass auch ein halb volles sein kann - Mein Geheimniss wie ich mehr als 3 Noten pro Takt harmonisch zusammen kriege Ist doch simpel, darum gibt es nun diesen Song und [.] @ntares
Autor
antares
Song-Veröffentlichung
Artist
antares
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
621
Bewertung
8,29 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

Kosaken-Kaffee
Ich verstehe, wenn es nicht Jedermanns Sache ist, aber ich finde den Song klasse! So was kriegt man nicht oft auf die Ohren. Einen Tick klarer von der Komposition her würde den Song runder werden lassen.
  • Danke
Reaktionen: antares
HarrySH
Mit "hampeln" untertreibst du es etwas. Ist doch sehr abwechslungsreich, mir vielleicht ein bisschen zu lang. Aber erinnert mich an so manche 70er-Combo. Den Mix find ich allerdings nicht optimal, soll jetzt aber auch nicht so ausschalggebend sein.
  • Danke
Reaktionen: antares
hopoh
Wiedermal ein @ntares-Werk...wurde auch Zeit ;) Vorab...Habe es sehr genossen :) Diesmal sehr prog-rockig mit teilweise heavy-guitars in einer härterern Gangart wie wir es von dir sonst nicht gewohnt sind. Kommt gut :) Geniales Composing und Arrangement. Herrliche Melodien vermischen sich mit wechselnden Akkordfolgen und Taktwechsel und immer wieder das jahrmarktphile Introthema , wunderbare Synths sind da mit sphärischen Pads verwoben, sehr lively und lebensfroh das Werk , und das freut mich noch mehr :)
  • Danke
Reaktionen: antares
sanoor
Kann damit überhaupt nichts anfangen, bin aber gerade noch helle genug, um zu erkennen, dass da ein Könner am Werk ist.
  • Danke
Reaktionen: antares
maxton
Nicht mein Ding. Aber in seiner Art und Weise, ist er sicher gut ;)
  • Danke
Reaktionen: antares
holgi
Grossartig, leider gefällt mir der Mix nicht so richtig.
  • Danke
Reaktionen: antares
Lutzrobbylu
Das ist einfach...Antares...einfallsreich, genial und sensationell in Sound und Arrangement. Klasse. Fan. Punkt. LG Rob
  • Danke
Reaktionen: antares
cartoffle
Musik könnte einen erreichen, was bei mir oft nicht klappt. Es liegt wohl am Gemüt, dieses kann einfach sein oder auch verkantet. Hier kann ich was mit der Musik anfangen. Es hat mich erreicht,. Ich finde es immer wieder komisch, dass Musiker unter Musikern kommunizieren und sie trotzdem das Gefühl vermitteln, dass sie eigentlich keine sind…mmh, damit meine ich nicht den Kreator dieses sehr genußhörigen Stücks.
  • Danke
Reaktionen: antares
montybunker
Sorry Ich kann keine elf Minuten durchhalten Klingt aber abgefahren, was da an meine Lauscher kommt Hat was von dem Videospiel Soundtrack Solide Arbeit Freue mich auf "Gegenbewertung" - viel Erfolg
  • Danke
Reaktionen: antares
stonyroad
Von 1ten Sek bis zum Ende gut und ideenvoll !! Hat was von den 80ger Oldfield-Nummern. Klasse
  • Danke
Reaktionen: antares
helge1973
Keine Sorge, Masta Antares - alles, was Du uns immer kredenzt taucht dem wütenden Mob immer Gans, ganz gut :jawohl: Viele beknackte Ideen ergeben ein fluides Ganzes. Ich mag sowas ja. GEIL! :right:
  • Danke
Reaktionen: antares
Tatsuya
Hi! Kommt unter Kopfhörern echt gut das Ding. Schön sphärisch, atmosphärisch. Viele Ideen, unterschiedliche Parts, dennoch habe ich nicht das gefühl, dass der Rote Faden verloren geht, alles fügt sich nahtlos zusammen. Einen weiteren Höhepunkt, bzw Ausbrucht vermisse ich nicht, war kompositionstechnisch auch sicher nicht das Ziel. Gesang hier und da, und sei es noch so wenig, hätte das ganze evtl nochmal etwas aufgewertet, manche stellen bieten sich auch sehr gut dafür an. Aber das tut der Sache keinen Abbruch, hat mir sehr gut gefallen.
  • Danke
Reaktionen: antares
jet2
niece piece, bischen proggig, bischen schräg. gefällt mir. was mfx schrieb, sehe ich auch so: es fehlt noch ein wenig ein höhepunkt, zb. in form eines metalligen ausbruchs...
  • Danke
Reaktionen: antares
mfx
Huiuiui, schön sperriges Teil. :) Ich mach's mal kurz: Hut ab vor so viel Detailarbeit, so viel Melodiegeschlängel, so vielen Wechseln, Breaks, Nuancen und Verstrickungen. Auf die Spielzeit von 11 min vermisse ich jedoch ein wenig die Klimax. Trotz allem möchte ich so viel Fleiß und Können gern auch mit einer angemessenen Punktzahl würdigen.
  • Danke
Reaktionen: antares
Oben