antares
  • Autor antares
  • songvote_creation_date
Der Mai, der Mai und ich hab zwei Lieder hochgeladen. Sowas aber auch ... Für die realen und analogen Zuhörer: alles innigstes VSTi, nichts ist echt, alles via DAW, ELKA MK88, ohne Maus (hehehe) und ohne Software (hehehe) direkt per Wacom Grafiktablett als Wave gemalt (eine kleine Lüge?) ...wie immer ohne diesen "roten" Faden. Ich mag nicht wie eine Perlenkette aus Kirschen wirken ... Oh der Tittel, ist aus einem 1ten Versuch entstanden ... ext. HW (Roland U110) als VSTi einzubinden ... naja heute ein Klacks, damals für mich (m)ein kleines "Wunder" ... Naja, da sind ein paar Bit schief, der Hall hat eine zu grosse Fahne und zu guter Schluss ist es nur ein Remix eines Songs aus ca. 2004 ...2006 keine Ahnung. Bitte verzeiht, aber ich wollte mich daran versuchen und freue mich auf jegliche Kritik von Euch, besten Dank. Gruss @ntares
Autor
antares
Song-Veröffentlichung
Artist
antares
Kategorie
Chillout
Aufrufe
555
Bewertung
8,38 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

raziel28
Mein Daumen ist oben!
  • Danke
Reaktionen: antares
hopoh
Endlich mal wieder @ntares on board II :) Diesmal ein Hauch von ProgRock, konventioneller als Noah , Chill out wie ich es mag, was wieder besticht ist der hochwertige Sound der die volle Produktion differenziert rübergibt und es zu einem Hörgenuss werden lässt. Bin wiedermal beeindruckt ob deines Könnens , Meister @ntares
  • Danke
Reaktionen: antares
SoulFrontier
Ist wieder einmal sehr sehr schön! Alles fügt sich hier zu einer bunten Soundcollage zusammen, der Mix ist imo perfekt, alles klingt sehr klar. Die Drums setzen sehr gekonnt schöne Akzente. Haste dufte jemacht!
  • Danke
Reaktionen: antares
P
Oi jou , ein antares Song , da bleibt Zeit sich nebenbei einen zu drehen ;) Bin mal gespannt................. Sehr cooles durchgängiges Thema bis ca. der Hälfte......der Umbruch ist da auch nötig. Gut eingesetzte Sounds......zum chillen wunderbar :)
  • Danke
Reaktionen: antares
holgi
Hi antares, das ist mal wieder ein grossartiges Stück Musik von dir, schon beim ersten anhören perfekt, Progmucke wie sie für mich sein sollte. Im Moment mein Hit hier im Voting. Gruss Holgi
  • Danke
Reaktionen: antares
M
Ich höre hier recht wenig Chillout heraus, eher die elektronische Interpretation eines gediegenen Progressive/Fusion Rock Instrumentals. Mir gefällt es dennoch ausgezeichnet. Die Art von Musik, die bestens ohne roten Faden auskommt, ohne unbeholfen zusammengekleistert zu wirken. 9 Punkte.
  • Danke
Reaktionen: antares
Soundkraft
Endlich mal was, was den Namen "Chillout" verdient hat und nicht einfach eine cooler klingende Schublade als Fahrstuhlmusik. ...da stört mich auch nicht der fehlende rote Faden, weil man den zum chillen meiner Meinung nach auch nicht braucht....man will sich ja treiben lassen und das möglichst unangekettet....und das ist dir bei mir grösstenteils auch gelungen. Was mich stört sind ein paar schiefe Töne (oder muss das bei 3:18 so? :D) und der eine oder andere Sound...z.b. das "Triangel"geklimper so ab 1:50. 8 Punkte.
  • Danke
Reaktionen: antares
Locis
Wie eine ausproduzierte Improvisation. Ein loses Blatt im Wind. Und da ich Bilder sehe (nein, keine Halluzinationen) haste für mich alles richtig gemacht. Schwebt, Sound ist gut. Die Übergänge könnten manchmal etwas weniger abrupt sein (vor allem in der ersten Hälfte, sonst nix zu meckern...
  • Danke
Reaktionen: antares
AndiPaulo
Die Zusammenstellung der Sounds gefällt mir sehr gut. Leider klingt der Mix sehr verwaschen. Nach der Hälfte des Stückes ist mir aufgefallen daß mir ein Spannungsbogen fehlt, hast ja selber geschrieben "wie immer ohne diesen "roten" Faden"
  • Danke
Reaktionen: antares
KoolKolle
Oh ja da lohnt es sich doch wirklich mal was zu hören das unter der kategorie "Chillout" läuft. Der Mix st ein bisschen zu feucht, zu nasal und zu verwaschen - aber wie schon erwähnt - das Ding hier ist sehr musikalisch und eindeutig liebevoll arrangiert! Die Orgel.... duduleleduuu dippdipp dübeldie düü... Und es gibt auch sonst echt was zu entdecken im Verlaufe des Arrangements.
  • Danke
Reaktionen: antares
helge1973
Jupp, nen roten Faden gibet es hier auch nicht, doch die Übergänge fließen wunderbar, ergo: alles gut soweit. Auch die Abwechslung (Gott sei es gedankt!) ist immer in Deinen Erfindungen vorhanden, dafür mal :respekt: und :verbeug: Du erdrückst uns nicht - wie so viele andere Chillouter - in unkläglichen Patterns, sondern gibst Dir (von alleine schon und ich denke nur für Dich) Mühe, es spanned und variantenreich zu gestalten, was Dir total gelungen ist. Wenn schon Chillout --> dann gottverdammich SO! Anerkennung auch für so viel Fleiss- und Kleinarbeit. Vom Misch her ist auch alles wunderbar, matscht nix, Sounds hell und deutlich jeder für sich ... Passt! 8 silberne Helges
  • Danke
Reaktionen: antares
U
Warum muss den immer so lang diese instrumentalen Dinger, wo nicht wirklich die große Abwechslung abgeht ? Ich hab es aber jetzt doch bis zum Schluss mir angehört :) Es klinget ja so gar nicht schlecht auf meiner Abhöre, aabeeer es hätte mit 3' ja auch gereicht, also warum so lange ? ...
  • Danke
Reaktionen: antares
Nightfly
Ich finde das gut! Ok, das klingt jetzt nicht modern oder so, aber musikalisch und hebt sich wohltuend von den meisten Sachen ab, die hier sonst unter Chillout laufen. Hier gibt es viel harmonische Abwechslung und auch ohne besagten roten Faden sind die Übergänge gut gelöst. Das Mixing hast du für mich auch sehr gut hinbekommen. Vielfach klingt das sogar nach handgespielt und hat mich etwas an Chick Coreas Electric-Band erinnert.
  • Danke
Reaktionen: antares
Oben