antares

Fruor usus sum

  • Autor antares
  • songvote_creation_date
Edith: damit kein Missverständnis aufkommt, "Fruor usus sum" bedeutet "Ich genieße mit" und die Idee stammt von 2017.

Dies ist ein Hörtest, ein reiner Hörtest, höret Ihr dasselbe wie ich?

Ich denke nicht, ich höre inzwischen vor lauter Mischerei nur noch "Mansch" aus vielen Ideen .. jaja, so soll das sein, dann fühle ich mich unsicher und der Song muss in die Öffentlichkeit ... zur Debatte .. genauso

Ich habe verwendet:
- Cubase 6.5 (?!)
- meine Ohren 2.0, kein Surround-Plug installiert
- NI diverse Instruments, Arturia diverse Instruments und Ethno World 6 ...
- Elka MK88/II Masterkeyboard
- Shuffle Feeling, leichte triolische Quantisierung, ansonsten keine, alles per Hand eingespielt, warum quantisieren? Es soll der Charakter "Handmade" behalten
- alle mir möglichen technischen (harmonischen) Tricks, warum sollte ich diese Details verraten?
- ESI Nearfeld Monitore und das Mackie-Mischpult / Controller-Board für die Automation innnerhalb Cubase (dezent!)

Auf den Punkt, ein Ethno-Spektakel, mancher mag es vielleicht ... andere nicht ... naja ... trotzdem viel Spass damit!

Wie immer ist der DL möglich ... [!]

p.s. weitere Songs werden folgen, schlechtere Ideen mit Ethno-Einflüssen wie hier, sorry und naja ...

[!]
Autor
antares
Song-Veröffentlichung
Artist
antares
Kategorie
Sonstige
Aufrufe
1.016
Bewertung
8,36 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

mwa
Ich hör es grad innerhalb der Juli Chartshow. Eigentlich vote ich immer nur, wenn ich was Postives zu sagen habe. Diesmal muss ich das aber was loswerden: hört denn hier keiner die vielen, falschen Töne? Da nützt aller Drumherum-Bombast nicht und auch kein extremes Panning......
sanoor
So richtig komme ich nicht rein....und meine Ohren klirren...einigen Sachen hätte sicher ein Highcutfilter nicht geschadet. Auf der anderen Seite höre ich viel Hingabe und Leidenschaft und Können. Für Liebhaber sicher eine gute Sache.
stonyroad
Dieses Rasierapparat- Rauschen rauscht mir zu arg, zu lang.

Aber abgesehen davon - recht bunte Mischung an Sounds lieferst hier ab.
Bisschen viel Ohhs und Ahhs und Eehhs.
Charakter "Handmade" : Da wird sich der alte Don freuen.
Orientalisch: Set the contolls for the heart of antares.
Unheimlich: Der Tanz der Antaresse
fruor, usus sum: hatte glücklicherweise nur ein Jahr Latein, bin aber Experte und würds übersetzen mit "Erfreue dich an summenden Bären"

Habs mir gleich öfters gegeben, feine Sache
RK79
Sehr geil!
jet2
wow, ein verdammt guter sound!
auch die stellenweise indisch angehauchten harmonien und die stimmen mit den vielen obertönen gefallen mir sehr gut.
10/10
popnapp
Cool, Antares ist wieder da!
Lang und episch, nichts weniger wird erwartet!

Mit einer geruhsamen Sound-Studie geht es los. Man muss sich die Zeit nehmen.
Ab 2:00 geht es dann in Richtung ProgRock auf ryhtmisch und melodiös coole, interessante Pfade.
Bei 2:40 rockt es sogar, wobei mir die Percussions etwas zu sehr scheppern. Trockener und druckvoller wäre mir hier etwas besser bekommen. Die Vocals klingen experimentell aber, wenn das Vibrato hinzukommt, sehr schön.

Danach wieder die stehenden Akkorde mit sich entwickelnden, sehr offenen Klangebenen. Schon sehr detailreich gemacht, wie hier die Elemente übereinander gelagert werden. Sehr gelungen der schwirrende Synthie ab 6:17.

Tolle Harmonien mit den Chören bei 7:34. Diese Stelle gefällt mir sehr!

Musikalisch gefallen mir die leicht tonalen Melodien, etwas angeschrägt gegenüber den zugrundeliegenden Akkorden, ziemlich gut. Ich hätte aber auch noch mehr Ausgefallenheiten und Extravaganzen bei Melodie und Harmoniefolge begrüsst. Die Kadenzen wiederholen sich ein wenig. Aber manchmal ist weniger auch mehr. So kann man sich immerhin besser auf die Klangentwicklungen konzentrieren. Inklusive des intensiven Endes.

Toll, so ein gewaltiges Audio-Abenteuer! Ich bin gerne mitgefahren.

Willkommen zurück im Songvoting!
cartoffle
Das ist schon sehr gut gemacht. Mag ich!
dhinda
Bin gerade bei gut 4 Minuten angelangt und lausche weiter. Ich kann dir jetzt schon sagen, das dein Track total in Ordnung ist. Ich steh ja auch auf sowas.
Nivek
Das ist echt kein Chill - Electro. Gefällt mir aber. Einige Sounds / Parts stressen zwar ganz schön und die Flipperhalle wird auch besucht aber ich glaube das willst du so.
Kosaken-Kaffee
Es braucht etwas, bis der Track Fahrt aufnimmt, aber die zweite Hälfte ist schon sehr geil.
Evtl. zwei Stücke daraus machen?
Olli_P
Hallo, gefällt mir sehr gut, tolle Pads und gut kombinierte Sounds mit gewagten Harmonien.
Oben