hpfmusic

Once upon a time ...

  • Autor hpfmusic
  • songvote_creation_date
Hallo zusammen, hier der 2. Song aus meinem gerade in Entstehung befindlichen Longplayers "Schotten Tales". Bis auf die Flöte alles akustisch Spur für Spur eingespielt und gesungen- kein Computer. Hierbei ist auch meine neue Reso Gitarre zum Einsatz gekommen ... Ich hoffe es gefällt. Es geht um DIE FAB4 und sollte im Gesang so ein bischen an MaCa erinnern .... Lg HpF Alle Damen- Namen entspringen dem Beatles Universum ;-) @Wennto and all the others "was ride- Auffallern"... j a richtigt, aber ich habs mal als künstlerich geschlabbert betrachtet, die Past Progressive Form hätte das Silbenmaß gesprengt ;-)
Autor
hpfmusic
Song-Veröffentlichung
Artist
hpfmusic
Kategorie
Pop
Aufrufe
327
Bewertung
8,95 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

keys
Hey HPF is back - lange nichts mehr von dir gehört - umso erfreulicher, dass du wieder Zeit für die Mucke findest! Dieser Song gefällt mir persönlich sehr gut, da er qualitativ hochwertig gespielt ist und sehr viel Gefühl transportiert - ich würde dir so gern 10 Punkte geben, aber ich bin auch der Meinung, dass der Song genauso viel Feeling transportieren würde, wenn er perfekt geschnitten und gesäubert wäre - nein er würde noch besser klingen. Radiogeilheit hin oder her - diesen Song ordentlich editiert und schon erreichst du ein größeres Publikum. Solche Musik muss doch gehört werden - nicht nur von uns Musikern... Sehr schön!
malt30
hab mir beim voting für diesen Song bisschen Zeit gelassen... Grund: mir kommt sowohl die vocal line aus der Strophe als auch die aus dem Refrain extrem bekannt vor. Aber ich komm nicht drauf. Insofern gehe ich jetzt mal davon aus, daß ich mich täusche und diese deiner Genialität entsprungen sind. Beide lines haben jedenfalls Ohrwurmpotential. Nicht so genial find ich den Einsatz der Akustikgitten am Anfang, die kommen so laut und vorne rein, daß ich mich jedesmal erschrecke. Die Timingprobleme schieb ich aufs realtimerecording und sage: muß man erstmal so hinbekommen, am Stück. Schöner song!
  • Danke
Reaktionen: hpfmusic
P
Tschja was soll man dazu sagen....`ne Topproduktion , aber die Drüms sind mir ein wenig zu sehr im Hintergrund oder gehen hinter dem Bass unter. Aber die Komposition und die Spielweise ist absolut geil. Also , trotz kleiner Schwächen im Misch..ja nu....`ne 10. LG Chris
  • Danke
Reaktionen: hpfmusic
stoman
Die Komposition ist, wie meistens bei Dir, sehr schön detailreich ausgearbeitet. Deine Stimme gefällt mir immer noch sehr gut - die Aussprache nicht ganz so, aber passt schon. Im Mix stimmen einige Lautstärke- und Freqzenzverhältnisse nicht. Das sind aber Feinheiten, der grundsätzliche Ansatz ist in Ordnung und sehr lieddienlich. Insgesamt gebe ich: - für den Gesamtsound 7,4 Punkte - für die Komposition 8,5 Punkte - für das Arrangement 10 Punkte - für die Performance 9 Punkte In Summe macht das 8,725 Punkte, also aufgerundet 9.
  • Danke
Reaktionen: hpfmusic
kasimiruslav
Mhm ... wie alle Musiker bin ich natürlich auch Beatles-Jünger (erstaunlicherweise wird das mit den Jahren immer schlimmer) ... allerdings sind mir in der Komposition zu viele Septakkorde... die ja bei den Beatles eher selten waren... Auffallend bei deinen Songs ist immer der Handmade-Effekt... alles wirkt sehr plastisch und klingt nicht nach Klick... Gruss, Karsten aka Kasimiruslav
  • Danke
Reaktionen: hpfmusic
popnapp
Ich bin auch gerade wieder in einem nie ganz abklingenden Beatles-Fieber. Da finde ich so eine Hommage natürlich schonmal eine gute Idee. Bei dieser Nummer ist es vor allem die Komposition, die mich überzeugt. Tolle Akkorde, nicht zu verdreht, aber fast immer ein wenig anders, als man es im 0-8-15-Modus erwarten würde. Beispiel: im Refrain "was ride", da hätte jeder den ich ich kenne erwartet, dass derselbe Akkord wie vorher auf "George" käme. Kommt aber nicht. Klasse. Sehr gelungen finde ich auch die Fools-On-The-Hill-Flöten. Und der Text, soweit ich ihn verstehe, ist sehr schön. Irgendwie fällt mir der Zwischenteil 1:14 bis 1:24 auf. Da hätte ich mir in einer perfekten Welt noch mehr Bezug zu den Beatles gewünscht, irgend ein Zitat, die Flöten oder eine typische George-Gitarre wären toll gewesen, wenn man gerade Zeit hat. Die Stelle scheint mir irgendwie nicht optiomal beatleseque genutzt. Aber ist nur so ein Gedanke. Die Trümpfe Komposition, Flöte und Text stechen auch so. Sehr schön gesungen ist natürlich sowieso, wie eigentlich immer bei dir. Auch mit schön viel Backgroundgesang. Bei deiner letzten Nummer habe ich mich mit 9 Sternchen noch gerade so zurückhalten können. Und das erscheint mir nun richtig. So kann ich für diese Nummer, die ich noch einen Tucken besser finde, jetzt mal 10 geben. Ich freue mich auf weitere Hits aus Schotten.
  • Danke
Reaktionen: hpfmusic
geebee
Starke Nummer! Kommt sehr ehrlich rüber. Mit den Drums hast du dich ja ganz schön zurückgehalten ;) Deine Gesangsleistung incl. Chor ist echt sehr gelungen. Flöte passt gut rein - erinnert auch mich eher an frühe Genesis-Tracks. Die Bridge finde ich besonders gut. Es ist für mich aber auch einer dieser Songs, die nicht sofort in's Ohr gehen, sondern erst nach mehrmaligem Hören. Das habe ich jetzt in den letzten Tagen mehrfach getan, und finde ihn von Mal zu Mal besser! :)
  • Danke
Reaktionen: hpfmusic
Lutzrobbylu
Ein Ohrenschmaus und eine tolle Hommage an die vier Pilzköppe. Komposition ist klasse, Dein Chöre schön gesetzt. Tolle Handwerkskunst. Chapeau. Gruß Rob
  • Danke
Reaktionen: hpfmusic
E
Ich übe mich mal in Kritik, da ich ja auch schon Kritik von dir erhalten habe. Ich kann nicht viel finden. Es ist nicht so ganz meine Musik, aber streift sie großen Teilen. Ich find den Mix etwas spitz und das Panning zu hart. Viele gute Ideen, erinnert mich weniger an die Beatles als an die alten Genesis, liegt vielleicht auch an der Flöte. Sehr gut!
  • Danke
Reaktionen: hpfmusic
funkyfloh
gute nummer, saubere arbeit. timing manchmal nicht ganz sauber (hört man vor allem bei den akku-gits im ref) gesangsarbeit astrein.
  • Danke
Reaktionen: hpfmusic
stonyroad
Schließ mich dem xlv an. Mach aber noch xlv++ draus. Sehr gut und mit viel Gefühl gesungen. Taugt mir das der Song nicht "Publikumsgeil" ist und sich nicht um Muster wie V,V,R,V schert. Gratulation zu diesem Teil lg
  • Danke
Reaktionen: hpfmusic
xlv-426
Doch, ein gelungenes schönes Stück Musik! Die Gitarren klingen gut, obgleich die rechte ein Müh zu dominierend wirkt. Zumindest an manchen Stellen. Die Flöte hingegen könnte nach meinem Geschmack noch etwas hervorgehoben werden, ich mag Flöten und vor allem hört man diese nicht mehr all zu oft. Die Stimme ist mir Symphatisch und auch insgesammt gut gesungen! Der Song ist nach meiner Einschätzung nicht unbedingt ein Hit gemessen an den heutigen Medienvorgaben oder Vorstellungen, aber dass stört mich am allerwenigsten. Für mich muss die Musik irgentwie stimmen, muss meine Aufmerksamkeit wecken und das hat er! Scheiß auf Hits oder sowas. Lächelt freundlich. Auch finde ich es sehr gut, dass man hier handgemachte Musik präsentiert bekommt, was heut zu tage auch nicht mehr selbstverständlich ist. LG von mir!
  • Danke
Reaktionen: hpfmusic
dropunique
komposition selber gefällt mir gut. auch die gesangliche umsetzung ist sehr gelungen. die gitarrenarbeit find ich jetzt nicht soo aufregend.schon gut gespielt, bischchen banal villeicht. auch beim misch der gitarren stört mich irgendwas. villeicht sind sie mir zu sehr im vordergrund (die rechte) und zu höhig...weiß ned so recht...geschmackssache hald. aber 8 tupfer sind auf jeden fall drin.
  • Danke
Reaktionen: hpfmusic
SoulFrontier
Da steckt hörbar sehr viel Arbeit in diesem Song! Alles wurde ganz hervorragend eingespielt und gesungen. Mann Mann, die vielen vocal Spuren, sehr sehr schön! Klasse Reminiszenz an die von mir geliebten Beatles. Den Text solltest Du bitte nachreichen!!! Der ist schwer verständlich. Warum "nur" 9 Punkte? weil mich der Song trotz Allem nicht recht packt. Das ist rein subjektiv.
  • Danke
Reaktionen: hpfmusic
holgi
Hi, analog, digital, shiceegal :) Grosses Kino, grundsolide, Respekt. Gruss Holgi
  • Danke
Reaktionen: hpfmusic
R
Klingt ganz nett, obwohl es von der Musik her in meinen Ohren nicht so der Bringer ist. Sehr schön auch das Bekenntnis zum analogen Recording - jedoch wundert es mich, mit WELCHEM analogen Recorder Du gearbeitet hast? Wieviele Spuren und welches Rauschunterdrückungssystem? Ich als "Analogverhafteter" hätte das gern verstanden, um Deine Arbeit auch richtig einordnen und würdigen zu können. Angesichts der erklärtermaßen analogen Arbeit 9 Sterne. ADDENDUM @Holgi Junger Mann, Deine Bewertung der Sachlage kommt mir vor wie das Statement eines Autobesitzers im Gespräch mit einem Kfz-Meister. Der eine ist an der Funktionsweise des Ganzen interessiert, der andere denkt sich "Ich habe ein Auto". - Letztlich heißt diese Website "Recording.de" und nicht "Musicians.de". Mitnichten ist es shiceegal, wie hier recordet wird, wurde, etc. Denn das steht eigentlich im Mittelpunkt!
  • Danke
Reaktionen: hpfmusic
H
Kann mich Wennto in allen Punkten anschließen! Die Bridge (2.27-2.50) finde ich besonders gelungen. Schön, dass auch noch Leute mit Analog-Equipment arbeiten!
  • Danke
Reaktionen: hpfmusic
LostEmotionSound
  • LostEmotionSound
  • 9,00 Stern(e)
Ich hoffe mir wird vergeben, dass ich IN DIESEM MOMENT, relativ schreibfaul bin. Der Gesang gefällt mir zu 97% echt spitze. Einige kleine Stellen (die restlichen 3%) fand ich nicht so gelungen, wie z.B. den langgezogenen Ton vor dem ersten Refrain. Aber das wäre dann jammern auf hohem Niveau. Tolles Lied mit tollem Text. :)
  • Danke
Reaktionen: hpfmusic
Wennto
Komposition find ich beachtlich. Umsetzung ebenso. Tolles Vocalarrangement....Absolut klasse Text, der mich auch bei der Stange hält. Ich versteh allerdings immer: "And George, of course, was ride a horse"...Mmmmm heißte es dann nicht "rode" oder "was riding" ? Oder hab ich was an den Ohren? Ich gebe Dir für die Idee und Umsetzung gute 9 Sterne. edit: Ah okay "ride" ist so gewollt. Mich stört es nicht. Erinnert mich an nen alten Song von Ben Sommerfeld hier: "Und egal was "zerbroch", ich lieb Dich immer noch"... passt halt besser ;-)
  • Danke
Reaktionen: hpfmusic
Oben