hpfmusic

Stop Resignation

EDIT: Asli hat vollkommen recht. Ich hab´s beim Mastern nicht mehr mitbekommen. Daher noch einmal ein neues Master angehängt.

Hallo, lange nix mehr hochgeladen. Das Ding hier aus meiner 70ger Retro Phase zusammen mit KascheK hat doch ein paar Jährchen und etliches an FB hier gebraucht, um jetzt da doch noch mal das Licht der Welt zu erblicken. Danke an alle und im besonderen an KascheK für die Gitarren sowie Input.
Wir hoffen es gefällt. Natürlich Akustik Drums.
Lg
HpF
Autor
hpfmusic
Song-Veröffentlichung
Artist
HPF (feat. KascheK)
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
179
Bewertung
This rating will show up in 9 day(s).

Song-Rezensionen

popnapp
Tolles Stück! Die neue Version kann ich jetzt auch nicht hören und die alte hat die genannten Probleme im Mix. Aber davon abgesehen ist das eine klasse Nummer. Mich erinnert das mit dem cool gespielten Piano sehr an die ProgRock Alben von Styx, die ich vor nicht langer Zeit mal so ein bisschen für mich entdeckt habe. Melodisch, trickreich, fulminant, klasse Gitarren, schöne Melodien, toller Gesang. Genau wie hier. Sehr schöne Orgel-Einlagen und ansonsten voll Stoff von den cool und versiert gespielten Gitarren. Hut ab! and long live ProgRock!
  • Danke
Reaktionen: hpfmusic
hopoh
Kommt extrem frisch und lively rüber der Song. Gefällt mir sehr gut vom Composing , Arrangement und Instrumentierung incl. der uebergeilen Kaschek-Guitars und deiner Voice :bigup:, aber der Mix bzw. Master ist etwas übersteuert ? Oder soll so sein ? ;)
Egal kommt super gut rüber, daher übersehe ich das produktionstechnische beim bewerten
  • Danke
Reaktionen: hpfmusic und KascheK
Lionwolf
Ein "Bat out of Hell" Intro wie es besser nicht sein könnte.
Danach wird es eigenständiger. Was ich persönlich schlimm finde wenn ein Chorus oder ähnlicher Effekt in eine Stimme gesetzt wird. Das gibt dem Track so ein „ billigen“ Touch.
Der Backintrack hingegen ist toll opulent angelegt. Gut es ist schon älter wie Du beschreibst, aber es könnte mit der Zeit und deiner Weiterentwicklung deiner Kenntnisse heute sicher wertiger klingen, wenn man es Neu aufnimmt.
Musikalisch gebe zehn, mixtechnisch gebe ich sieben Sterne.
  • Danke
Reaktionen: hpfmusic und KascheK
Audiotic
  • Audiotic
  • This rating will show up in 9 day(s).
Ein cooler Song mit tollen performances, der das Genre gekonnt aufgreift.
Wie bereits erwähnt steht dem Hörgenuß der in den oberen Frequenzbereich geprügelte Mix/Master im Weg...
Die andere Version lässt sich bei mir nicht abspielen...
Seit der Umgestaltung des Songvotings ist es ja nicht mehr Möglich die Datei auszutauschen... (Früher ging das und ich gestehe das oft ausgenutzt zu haben)...
Ich glaube ich find's jetzt besser so... man muss sich auf eine (für hier) "finale" Version festlegen...
  • Danke
Reaktionen: hpfmusic und KascheK
jet2
  • jet2
  • This rating will show up in 9 day(s).
Der Song ist hervorragend und liegt mir aus der Vergangenheit noch im Ohr.
Mix und Master lasse ich bei meiner Bewertung jetzt mal aussen vor.
  • Danke
Reaktionen: hpfmusic und KascheK
asli
  • asli
  • This rating will show up in 9 day(s).
Das Stück ist kompositorisch gelungen, Kaschek's Gitarren gefallen mir sehr gut. Den Mix empfinde ich allerdings als sehr anstrengend. In meinen Ohren viel zu spitz, die Drums klingen irgendwie kaputt, das schmälert das Vergnügen immens.
  • Danke
Reaktionen: KascheK und hpfmusic
thomaslichtmusic
  • thomaslichtmusic
  • This rating will show up in 9 day(s).
Wow, also der Anfang nimmt mich richtig mit, schöner voller Power-Rock, bis ca. 01:08.
Danach verliert der Song leider ziemlich die anfängliche Power und auch die Songstruktur variiert mir zu stark.

Insgesamt aber trotzdem ein schönes Stück Musik!
  • Danke
Reaktionen: KascheK und hpfmusic
Oben