1. Mitmachen lohnt sich: Unter allen, die beim Songvoting ihre Stimme abgeben, wird jeden Monat ein 20-EURO-Einkaufsgutschein von thomann.de verlost.
Information ausblenden

Megrim

Song in 'Rock, Metal, Punk' von sixstringwarrior gepostet, am 15.03.16.

  1. sixstringwarrior

    sixstringwarrior

    Registriert seit:
    04.07.09
    Punkte:
    3.958
    3958
    8.13/10, 8 Stimme(n)
    Titel:
    Megrim
    Dauer:
    00:04:29
    Datum:
    15.03.16
    Interpret:
    sixstringwarrior
    Kategorie:
    Rock, Metal, Punk

    Doom- / Gothic Metal Aus dem musikalischen Ruhestandsumpf des Sixstringwarriors erhebt sich ein mahnender Zeigefinger - mein Statement zum Status Quo in diesem Land.
     
    sixstringwarrior, 15.03.16
  1. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    19.603
    19603
    8/10,
    Hab auch ein Fable für spanish-like passagen. Soviel zum Intro. Stimme ist jetzt nicht so mein Ding. Klingt nach den Trollen aus dem Herrn der Ringe und wirkt gekünstelt auf mich. Interessante Passage um 1:30, da hört man die echte Stimme des Sängers (oder ist das ein anderer Sänger), nicht dieses kehlige Gegrölle, viel besser. Trotzdem taugt mir der Song. Besonders weil er einiges an Abwechslung bringt.
     
    stonyroad, 01.04.16
    sixstringwarrior bedankt sich.
  2. hpfmusic

    hpfmusic

    Registriert seit:
    18.04.08
    Punkte:
    3.279
    3279
    9/10,
    Drumprogrammierung sehr gut !! Jo Mann, kotz dich aus ... Stimme sehr fasettenreich, packt mich irgendwie :rock: Nee, is schon geil HpF
     
    hpfmusic, 23.03.16
    sixstringwarrior bedankt sich.
  3. Beyolie

    Beyolie Triangelspieler

    Registriert seit:
    27.03.11
    Punkte:
    8.443
    8443
    9/10,
    Einfallsreich, abwechslungsreich; tolle Qualität. Als Genre-Fremdling gewöhnt man sich gerade an einen Happen, schon wird der nächste serviert. Gegen Ende wird das Opus stringenter. Um das Land scheints ja nicht besonders bestellt zu sein.
     
    Beyolie, 20.03.16
    sixstringwarrior bedankt sich.
  4. mofox

    mofox

    Registriert seit:
    17.08.12
    Punkte:
    9.781
    9781
    8/10,
    Sound klingt ziemlich professionell. Die Nummer hat sehr gute Momente, aber am Stück sorgt es bei mir auch nicht so richtig auf grenzenlose Begeisterung. Dafür ist es mir auch etwas zu zerstückelt, und dafür fehlt es mir an "großen" Hooks. Aber bei der dargebotenen Professionalität wird man auch penibler und vergleicht mit Bekanntem. Kriegst trotzdem ne gute Bewertung. :)
     
    mofox, 17.03.16
    sixstringwarrior bedankt sich.
  5. helge1973

    helge1973

    Registriert seit:
    22.10.11
    Punkte:
    84.712
    84712
    8/10,
    Yeah - der Kriga is wida back in se Track :yeah: Guter Mann! Also, ICH mag diesen Misch aus Grunzerei und Gesang, weckt er doch alle Lebensgeister in mir und ist nie langweilig. Kompostion gewohnt dark und lebendig. Was mir nicht so gefällt, um mal endlich mekkan zu dürfen, ist das öftere An- und Abschwellen des Tempos - das stoppt den ansonsten sauberen Drive ... WENN er denn mal losdonnert. Nach wie 4: gute Quali von Dir. :right:
     
    helge1973, 17.03.16
    sixstringwarrior bedankt sich.
  6. speedtom

    speedtom Rampensau

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    17.316
    17316
    7/10,
    "Aus dem musikalischen Ruhestandsumpf des Sixstringwarriors erhebt sich ein mahnender Zeigefinger" Köstliche Beschreibung! Die Beschreibung erinnert mich spontan an den Text von Foyer des Arts zu "Schimmliges Brot": Eine Welle der Verachtung brandet tosend im Abendrot. Eine Fontäne der Verzweiflung speit zornige Parolen. Im Krater der Gesellschaft brodelt die Wut: Schimmliges Brot finden wir nicht jut! Aber ich schweife ab! ;-) Rockt schön dein Stück. Guter Sound. Was sind die Drums, Superior Drums? Ein bisschen schade finde ich, dass ich nicht weiss, was sixtringwarrior zum Status Quo unseres Lands zu sagen hat, weil ich den Text nciht verstehe und er nicht abgedruckt ist. Solides Stück!
     
    speedtom, 16.03.16
    sixstringwarrior bedankt sich.
  7. Argasos

    Argasos

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    1.313
    1313
    8/10,
    Also mir fehlt etwas und ich überlegte und überlegte. Es sind symphonische Elemente im Hintergrund, Streicher, Keys, Hall, sowas. Am Ende die Chöre im Gesang, genau sowas. Mehr davon. Mehr Demons and Wizards, weniger Iced Earth. Kitschig wäres dann vielleicht. Nagut, trotzdem ist das noch ein Hit.
     
    Argasos, 16.03.16
    sixstringwarrior bedankt sich.
  8. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    49.027
    49027
    8/10,
    Ich habe zwar vor fast 15 Jahren aufgehört mich für "neue" Paradise Lost zu interessieren, aber hier bei dir verspüre ich Lust es noch einmal zu versuchen. Du hast nicht nur die Briten im Gepäck, nein, da ist auch sehr vieles sehr Eigenständiges dabei, somit gehst du nicht als Plagiat auf Reisen. Diese Eigenständigkeit wird dir ein klein wenig zum Verhängnis für mich, ich bin jetzt kein Liebhaber von Klargesang im GothMetal, da gibt es meiner Meinung nach zu viel Fremdschämpotential, das möchte ich dir jetzt nicht unterstellen, denn du machst das richtig gut, aber.... ...ich persönlich mag die Summierung so vieler Stilblüten unter einem Dach nicht wirklich, da bin ich wohl Purist :), so scheint es. Dein Handwerk ist hier sehr gut, eben so der Mix, finde ich richtig gut. Fazit: Sehr viel unter einem Hut in guter Qualität, weniger Brüche im Songschreiben wäre mir lieber.
     
    holgi, 16.03.16
    sixstringwarrior bedankt sich.