1. Mitmachen lohnt sich: Unter allen, die beim Songvoting ihre Stimme abgeben, wird jeden Monat ein 20-EURO-Einkaufsgutschein von thomann.de verlost.
  2. Information ausblenden
Information ausblenden

Let´s celebrate

Song in 'Rock, Metal, Punk' von hpfmusic gepostet, am 19.11.19.

  1. hpfmusic

    hpfmusic

    Registriert seit:
    18.04.08
    Punkte:
    3.261
    3261
    Titel:
    Let´s celebrate
    Dauer:
    00:02:15
    Datum:
    19.11.19
    Interpret:
    HPF
    Kategorie:
    Rock, Metal, Punk

    Tach auch, nur Drums und Voices. Die Idee war über die Obertöne der Toms meines Sonor Champion Acryl Sets zu singen, die fast in der Terz gestimmt waren ;-). Set 12, 13, 14, 15, 16 Concert Toms. Das Ergebnis hier.
    Gruß HpF

    Edit
    Textlich geht's um die simple Gestaltung eines Nachbarschaftsfestes.
     
    hpfmusic, 19.11.19
  1. popnapp

    popnapp

    Registriert seit:
    18.06.03
    Punkte:
    18.456
    18456
    Coole Idee, schön aufgenommene satte Drums. Und toller Tonumfang in deiner Stimme. Das haste einfach drauf. Der Bass-Gesang ist stark. Nur das Lied selber haut mich nicht so richtig um. Die Melodie ist schnell erzählt und dann wiederholt es sich doch recht häufig. Da hätte es vielleicht noch die eine oder andere Figur oder rhythmische Verschiebung mehr sein dürfen. Aber auf jeden Fall ein gelungenes Experiment.
     
    popnapp, 30.11.19
    hpfmusic bedankt sich.
  2. Fugato

    Fugato

    Registriert seit:
    12.07.08
    Punkte:
    639
    639
    Gute Idee, finde ich. Mehr Dichte hast du ja durch mehrspurigen Gesang erzeugt. Das hätte sich für die Drums bestimmt auch gut gemacht.
    Die übliche Kritik "da fehlt noch bla bla bla", kann ich nicht teilen.
     
    Fugato, 24.11.19
    hpfmusic bedankt sich.
  3. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    46.412
    46412
    Geile Idee, aber es fehlt ein Bass, finde ich :) wenns schon keine Gitarren sein dürfen....

    Es zieht sich dann doch ein bissel, trotz der kurzen Spieldauer.
     
    holgi, 23.11.19
    hpfmusic bedankt sich.
  4. Beeble

    Beeble Master of Desaster

    Registriert seit:
    04.08.05
    Punkte:
    1.617
    1617
    Nette Idee. Als Intro ganz nett, da erwarte ich das noch was kommt, kommt aber nix
     
    Beeble, 22.11.19
    hpfmusic bedankt sich.
  5. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    17.115
    17115
    jo, schönes ding,
    nur den einsatz von einem fetten keyboard vermisse ich dann doch ein bischen.
     
    jet2, 21.11.19
    hpfmusic bedankt sich.
  6. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    48.240
    48240
    Ja, okay. Die Idee kann ich nachvollziehen, irgendwie klingt die Nummer aber in ihrer Gesamtheit zu statisch.
     
    hpfmusic bedankt sich.
  7. SoundMystery

    SoundMystery Tastenheld

    Registriert seit:
    14.06.19
    Punkte:
    149
    149
    Respekt tolle Stimme hast Du, also auch ohne Instrumente ( Acapella ) , wäre Das super rübergekommen.
    Die Idee gefällt mir sehr gut.
     
    hpfmusic bedankt sich.
  8. the duke

    the duke Musikmacher

    Registriert seit:
    29.10.19
    Punkte:
    210
    210
    Nette Idee- mal was Neues! In den letzten 40 Sekunden vermiss ich ein paar hohe Stimmen- die das Ganze noch mehr füllen und fetter machen.
    Auch fänd ich nen kleinen mehrstimmigen „Choreinsatz“ bei den Refrains schon cool damit die besser rausstechen - in der „give peace a chance art“ - ansonsten nett zu hören!
     
    the duke, 20.11.19
    hpfmusic bedankt sich.
  9. dhinda

    dhinda Triangelspieler

    Registriert seit:
    05.01.16
    Punkte:
    4.380
    4380
    Originell und gute Arbeit. Cooler Gesang. Ich wünschte, das ich als Drummer auch so gut singen könnte.
    Ich hätte mir noch eine Bassfigur oder irgendein Subbass gewünscht, aber du hast dir bestimmt dabei was gedacht.
     
    dhinda, 20.11.19
    hpfmusic bedankt sich.