diagnostix

halloween song

  • Autor diagnostix
  • songvote_creation_date
Autor
diagnostix
Song-Veröffentlichung
Artist
RAVEN/DIAGNOSTIX
Kategorie
Sonstige
Aufrufe
682
Bewertung
8,42 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

popnapp
Hm, Akkordwechsel haben wohl keinen Zutritt zum Folterkeller. Der Gesang ist klasse. Die Idee inklusive des Hörspiels auch sehr schön. Musikalisch finde ich aber keinen Zugang, keine wirkliche Melodie, keinen Song. Wäre vermutlich als Soundtrack für einen Ausdruckstanz gut geeignet, als Song erfasst es mich nicht mit vollends.
  • Danke
Reaktionen: diagnostix
holgi
Die Dani singt grossartig, die Komposition ist grossartig, der Sound ist grossartig, der Song ist der Hammer. Intro ist doof.

Bissel was von Tori Amos, damals, als sie begann.
  • Danke
Reaktionen: diagnostix
Audiotic
Find das Intro cool.
Der Rest ist auch gut, ist aber wegen einer etwas schlampig wirkenden Produktion etwas anstrengend.
Würd gern 9 geben, finde aber, dass die tollen Vocals leider nicht ganz bedient werden.
8
  • Danke
Reaktionen: diagnostix
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 7,00 Stern(e)
Ist schon ein bissl speziell. Tolle Stimme. Die bei einem besseren Mix auch besser
wirken würde. Insgesamt noch ausbaufähig. 7/10
  • Danke
Reaktionen: diagnostix
mwa
Ach doch! Ganz gern gehört :)
Aus dem FB weiss ich, dass das Intro wegen der Collab nicht gekürzt werden konnte, also reite ich nicht darauf herum ;)
Fazit: Tori Amos tritt zusammen mit den Einstürzenden Neubauten auf und Kate Bush singt den Backing Choir.
Viel Erfolg beim Contest!
  • Danke
Reaktionen: diagnostix
Percy_Pösch
9/10

Das ist schon großes Kino. Den Titel solltest du noch ändern. Halloween wird mit a geschrieben :)
  • Danke
Reaktionen: diagnostix
KascheK
Schön schräg! Respekt!
  • Danke
Reaktionen: diagnostix
Locis
Sehr kreativ. Allein das ist schon was wert.
  • Danke
Reaktionen: diagnostix
stonyroad
Das Intro ist wie ein Hörspiel mit 1:26 Minuten, dass muss ich bei Gelegenheit noch toppen ;), aber dann gehts los

Die Sängerin schaffts nur mit ihrer Stimme, paar Percussions und windartigen Geräuschen den SOng zu füllen.
Um dann leider am Ende plötzlich die Lust am Morden zu verlieren :(

Trotzdem leiwand !
  • Danke
Reaktionen: diagnostix
jet2
spannendes teil.
schöne stimme.
stellenweise find ich sie etwas zu weit hinten im mix.
  • Danke
Reaktionen: diagnostix
Kosaken-Kaffee
:music:
9/10
  • Danke
Reaktionen: diagnostix
helge1973
Das Intro ist beim 1. x NICHT zu lang, aber sollte man es öfter hören (wollen) mussma vorspulen - das ist dann was lästig und DANN auch zu lang.

Weitere Probleme ergeben sich im Mix, da die Stimme nicht so gut mit dem Instrumental verwoben ist, als wenn es i-wie "außen" gesungen und dann "in die Band hinein" implementiert worden wäre.

Die Halloween-Like Atmo passt, die Percussion und die Synth-Klänge gefallen mir sehr, weil diese genau in mein "kreatives Beuteschema" passen :-D aber … ich wünschte, dass dann i-wann eine E-Gitte ordentlich Krach macht und die Sängerin "ausrastet".

Das fehlt mir.

Ach, die Sängerin: die erinnert mich total an Dulce Pontes und deren "Cancao do Mar".
Mehr Leidenschaft geht kaum - grandios.

Bitte mehr von diesem Mut - und der Sängerin. :)
  • Danke
Reaktionen: diagnostix
Oben