diagnostix

aphsec ambient remix

  • Autor diagnostix
  • songvote_creation_date
"Experimental? Hätte man vielleicht vor den Zeiten von Massive Attack und Portishead so nennen können - für mich ist das nichts anderes als Lied Nr. 25 vom 97'er Mezzanine, reinrassig weitstreuiger Triphop erster Güte, der weder rhythmisch noch atmosphärisch mit Soundperlen geizt. Perlen, die ihrerseits durch rauchige Räume ploppen und sich in Erwartung einer verheißungsvollen Stimme schon verdächtig mächtig an mein Ohr schmiegen. Sicher auch mal gut für ein abgefahrenes LucasArts-Adventure oder jeder Art cooler Cuts für Film noir-Anleihen. Was den Track einzigartig macht ist die sanft bestimmte Überleitung, die zwischen den einzelnen Parts entsteht und direkt aus dem Leben zu kommen scheint. Super gemacht, 5 muss. (Review bei MOM, am 17.12.2005 um 23:28)" ---------------------------- dieser song war vorgeschlagen für jahres cd. so muss er nach allen regeln ins voting. ich wusste nicht was ich schreiben sollte, deswegen so ein lobender review. der song war im november 2005 auf dem platz 21 im top 100 bei der MOM, unter 380 vorhandenen songs. also lorbeeren hamma gekriegt, gibbet uns lauter sechser und einser, hier bei der hr.de kann man mittlerweile ruhig damit leben... ;)
Autor
diagnostix
Song-Veröffentlichung
Artist
soundanders & diagnostix
Kategorie
Electronic, Experimental
Aufrufe
321
Bewertung
8,75 Stern(e)

Song-Rezensionen

Tastenfrog
Cooles Stück ! Gute sounds, geil gemixt und es HAT Atmo..........! Abwechslungsreicher hätte nicht geschadet, deswegen keine 10.
lampenkonner
nicht leicht anzuhören, aber definitiv lohnenswert!
Hintermann
ich kenne nur das remix - nicht das original - aber vom "sound" bin ich schwer beeindruckt und werde dank euch klangkünstlern "antares, diagnostix, mypan und jetzt auch soundanders" in diesem genre immer mehr heimisch
mypan
hörerlebniss: 8 points ist ja meine musik richtung wie ich sie mag und auch selber gern mache :) hörspielelebnissmusik gruss micha
Oben