1. Mitmachen lohnt sich: Unter allen, die beim Songvoting ihre Stimme abgeben, wird jeden Monat ein 20-EURO-Einkaufsgutschein von thomann.de verlost.
Information ausblenden

habeas corpus

Song in 'Chillout' von Sato2828 gepostet, am 02.03.14.

  1. Sato2828

    Sato2828

    Registriert seit:
    06.05.12
    Punkte:
    944
    944
    5.2/10, 5 Stimme(n)
    Titel:
    habeas corpus
    Dauer:
    00:04:14
    Datum:
    02.03.14
    Interpret:
    Sato2828
    Kategorie:
    Chillout

    "Steam Punk Chillout" Hab ich das Genre mal getauft. Klassisch angehaucht, mit einem Schuss Moderne.[​IMG] Zu hören sind u.a.:The Giant, Ilya Efimov Nylon Gitarre, Session Strings, Lounge Lizard, Diva, Rickenbacker Bass und die Vintage Drums von NI. Viel Spass und Danke fürs Anhören.
     
    Sato2828, 02.03.14
  1. helge1973

    helge1973 Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    22.10.11
    Punkte:
    88.217
    88217
    3/10,
    Chillout hat oft einen Gegner: Warteschleifen- und Lottomusik-Nähe. Ist hier auch der Fall. Das würde ich mir niemals absichtlich nochmal anhören. Es gibt da nix, was übrig bleibt. Es dödelt einfach vor sich her und über obiges Niveau geht's auch nicht hinaus. Versuch einmal - auch wenn es Chillout ist - eine besondere Note einzufügen, sei es ein besonderer Sound, eine einprägsame Notenfolge, einen Mix von allem ... whateva.
     
    helge1973, 04.03.14
    Sato2828 bedankt sich.
  2. Locis

    Locis

    Registriert seit:
    04.09.06
    Punkte:
    14.180
    14180
    7/10,
    Hat durchaus was, aber n echtes Klavier wär schon besser.
     
    Locis, 04.03.14
    Sato2828 bedankt sich.
  3. OSTalgic

    OSTalgic

    Registriert seit:
    07.11.12
    Punkte:
    53
    53
    6/10,
    An sich nicht schlecht. Das Piano/Klavier find ich doch arg künstlich, da fehlt mir die Dynamik. Die Stimmung gefällt mir, einige Passagen hätten auch gut zum ersten "System Shock" gepasst.
     
    OSTalgic, 03.03.14
    Sato2828 bedankt sich.
  4. Floward

    Floward

    Registriert seit:
    17.09.13
    Punkte:
    172
    172
    5/10,
    Ich muss mich Argasos anschließen, besonders, was das Klavier betrifft... Ein roter Faden fehlt für mich auch aufgrund der ungewöhnlichen harmonischen Wendungen (z.B. das viele Moll-Hin-und-Her, oder die plötzlichen sus-Akkorde, glaube z.B. bei 1:08 oder 3:43 Min.) Ein klares, wiederkehrendes Motiv etc. würde etwas Orientierung bieten. So plätschert das alles nett vor sich hin ;-) Aber "Entspannung" bietet das Stück dadurch immerhin!
     
    Floward, 03.03.14
    Sato2828 und Argasos bedanken sich.
  5. Argasos

    Argasos

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    1.316
    1316
    5/10,
    So einiges fällt hier der Beliebigkeit anheim. Das Klavier hört sich ziemlich wild zusammengeklickt an...also man hört dass es nicht gespielt sondern programmiert ist und wenn nicht dann ists von der Komposition immerhin der Eindruck den ich gewinne. Dem ganzen fehlt aber so etwas der rote Faden der mich an deinen neuen Style glauben lässt. Hat mal davon abgesehen so seine Momente, erinnert mich an die Atmosphäre des PC-Spiels Deus Ex (damals).
     
    Argasos, 03.03.14
    Sato2828 bedankt sich.