the duke

ghost ship

  • Autor the duke
  • songvote_creation_date
....das alte yamaha s90 nochmal ausgepackt...;)
  • Danke
Reaktionen: 1 Person
Autor
the duke
Song-Veröffentlichung
Artist
ghost ship
Kategorie
Sonstige
Aufrufe
1.060
Bewertung
7,92 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

Leander
Stimmt, ich denke da auch Nick Cave und Kylie Minogue.

Ich finde den Song sehr stimmungsvoll und gut!
popnapp
Ich muss hier auch sofort an Elisa Day denken.
Gitarren sind ok. Die Strings klingen in meinen Ohren nicht so gut, zu künstlich und zu ungünstig in der Frequenz.
Der männliche Gesang ist mir etwas zu over the top, der weibliche top.
Cool gemachtes Werk.
H
Geiler Song, ich feier den voll.
Turquoise
Schließe mich holgi an. Besser als das meiste Zeug
Rene Becker
Sehr guter Song! Klasse Gesang. :) Ein tolles Stück. Einfach schön zu hören.
  • Danke
Reaktionen: the duke
jet2
klasse gesang, erinnert an nick cave, das arrangement könnte man noch etwas ausbauen.
und vielleicht die parts durch unterschiedliche dynamiken / steigerung etwas etwas abwechslungsreicher gestalten.
  • Danke
Reaktionen: the duke
holgi
das zieht sich doch arg...schade

Gesang gefällt mir, A-Gitarre klingt sehr sauber, Streicher zu künstlich, Piano fetzt, Arrangement ist mir zu gleichförmig.
  • Danke
Reaktionen: the duke
notenhobler
Ich schließe mich meinen Vorrednern an. Stück schön, Gesang gut, Mix und Arrangement ausbaufähig.
  • Danke
Reaktionen: the duke
X
Ich finde das Arrangement bezogen auf die Gitarren etwas eintönig. Wie schon angemerkt passen Ausdrucksstärke der beiden Stimmen nicht zusammen. Auch das Arrangement des Klaviers ist etwas diffus. Insgesamt umspielen alle Harmonieinstrumente den Gesang, ohne dass da für mich eine klare Aufgabentrennung erkennbar wäre. Die Gitarren finde ich gut aufgenommen.
  • Danke
Reaktionen: the duke
mfx
Wirkt auf mich insgesamt recht rund, nicht mehr und nicht weniger..
  • Danke
Reaktionen: the duke
stonyroad
Where The Wild Roses Grow - Eine SuperNummer.:music:
Zum Song:
Die tiefe Stimme geht Richtung Lee Hazlewood und ist, finde ich, etwas zu dominant, wirkt bissi aufgesetzt, v.a. das Vibrato. Aber sehr gut gesungen. Die weibliche Stimme klingt recht passend und ist schön im Mix. Den Song selbst finde ich gut, ich selbst hab zeitweise ein Faible für englische Schnulzen.
  • Danke
Reaktionen: the duke
Kosaken-Kaffee
Schönes Stück, was mich vom Stil her etwas an Nick Cave & Kylie Minogue erinnert hat.
Die Violine würde ich evtl. etwas gezielter einsetzen, anstatt sie über das gesamte Stück durchspielen zu lassen.
  • Danke
Reaktionen: the duke
Oben