C

Follow me

  • Autor Cos
  • songvote_creation_date
Der Song ist ursprünglich von meiner alten Band CHORD OF SOULS, aus dem Jahr 1998 ungefähr. Was ihr hier hört, ist eine modernisierte Version, in Arrangement und Sound leicht abgeändert, so dass es in das Gefüge des aktuellen Projekts CHRONIQUE passt. Happy Voting !
Autor
Cos
Song-Veröffentlichung
Artist
Chronique (Cos)
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
440
Bewertung
8,31 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

N
Cos hat es halt immer noch drauf...
  • Danke
Reaktionen: Cos
todesking
Spitzensong! Könnte ein besseres Mastering vertragen, abba sonst geil! Oldschool mit frischen Ideen!
  • Danke
Reaktionen: Cos
geebee
Tolles Stück. Toller Gesang!!! Wart ihr damals auf'm U2 Trip? Hier und da erinnert mich das an diese Musik, auch wenn neu aufgenommen... Die Gitarren links und rechts sind weiter vorne als der Gesang... Der Synth ab ~3:00 ist auch zu weit hinten, aber eine schöne Abwechslung im Arrangement! Toll, wenn der Rhytmus bei 5:20 wieder rein kommt! 06:08 ohne Langeweile.
  • Danke
Reaktionen: Cos
T
schön chillig
  • Danke
Reaktionen: Cos
E
das intro hat mich voll überzeugt...
  • Danke
Reaktionen: Cos
P
Gefällt mir richtig gut. Hör ich gerade quasi in Dauerschleife. :)
  • Danke
Reaktionen: Cos
Hagu
Abwechslungsreicher Song, gut gemacht. Ein paar Sythiesounds hätte ich weggelassen - Geschmacksache. Finde es hier eher gut, dass die Stimme nicht so im Vordergrund ist, die bringt nicht so richtig den Kick.
  • Danke
Reaktionen: Cos
Wennto
Hi Cos, gelegentlich geht die Stimme unter und diese könnte auch im Ganzen ein wenig mehr Pegel vertragen - Bei 5:05 macht der Sänger gaaaanz kurz das verlangsamte Tempo nicht mit, oder der Abschluss-Chord kommt zu spät- wie man es nimmt - Kommt ein wenig konstruiert (Erbsenzählerei hoch 3 ;-)) ...das ist aber auch das einzige was ich auszusetzen haben. Wiedermal meinen Geschmack voll getroffen. Tolle Komposition und absolut erstklassiges Arrangement mit vorzüglicher Instrumentenarbeit. In meinen Ohren definitiv mehr als "nur " solide. Thumbs up Cos! Feines Remake!
  • Danke
Reaktionen: Cos
Nightwish
Der Sound is Sau geil Daumen hoch
  • Danke
Reaktionen: Cos
P
Der ständige Roll (am Anfang ) der Snare ist zu vordergründig. Der Sound ist sehr grell , fast schon zu sehr. Trotzdem ein geiler Song.
  • Danke
Reaktionen: Cos
Manoloco
Sehr schöne Nummer und nahtlos interessantes Arrangement. Finde hier auch die Synthese der elektronischen Instrumente und insbesondere der Gitarre sehr gelungen! Drum etwas hölzern in Sound und Programmierung. Streckenweise etwas viel los mit Piano und Gitarre, wobei es da wieder reizvoll schwer wird. Tolles Stück Musik ... 1998 hör ich nur vom lesen her :) Schön portiert.
  • Danke
Reaktionen: Cos
BasementBluesBoy
  • BasementBluesBoy
  • 9,00 Stern(e)
Coole Nummer; Rhythm section hat nen coolen groove; Gitarrensolo gefällt mir natürlich auch sehr gut. Jede Menge tolle Ideen. Die Länge des Songs fällt m.E. gar nicht so auf, weil der Song sehr abwechslungsreich ist. Finde nur der Sänger hätte ein wenig stärker in den Vordergrund gekonnt in den Strophen. Tolle Nummer; und wie immer bei Dir toller Mix. Gefällt mir sehr gut
  • Danke
Reaktionen: Cos
misterkanister
Hi, Gefällt mir gut, bis auf den Synth ab ca. 03:15! Ich glaube aber dass man da vom Mix her mehr rausholen kann. Gruß vom Kanister!
  • Danke
Reaktionen: Cos
holgi
Hi, oh ja, zu Beginn werden die guten alten Fields lebendig,der Gesang dann setzt die wichtige eigene Note und macht aus dem Tribut eine eigene Marke. Dein für mich bislang bestes Stück welches du hier vorstellst. Super Dynamik, sehr geile Melodien, die Gitarren flirren vorzüglich, die Synthisounds wirken nicht aufgesetzt, die Rhythmik ist clever, der Bass sehr dienlich....nix zu nörgeln. Sicher, hier und da hört man im Arrangement die 80/90er heraus, ist aber auch OK so, für nen Freund der gruftig/rockigen Klänge jener Epoche, der ich ja nun eben auch bin, hehehe.... Der Mix ist gut, ich höre alles, nichts stört (Zimmerlautstärke). Mein Fazit: Klasse, bringt mich gut 20 Jahre zurück und ist dennoch frisch und knackig. Reschbeggd. Gruss Holgi
  • Danke
Reaktionen: Cos
K
Solider Song. Wird nicht langweilig, trotz der Überlänge. Kommt selten vor, dass mich ein längerer Song so bei der Stange hält. Songdienliche Gitarre, guter Groove, der Sänger nimmt sich auch ordentlich zurück und fügt sich gut ein. Solide Komposition, hervorragendes Arrangement, überzeugender genretreuer Mix. Ein kleines Problem hab ich hier mit dem Höhenspektrum, aber das ist 'ne subjektive Geschichte. Kleiner Abstrich, 6 Minuten und ein paar Zerquetschte wirklich schöne Musik, aber der Ohrwurmfaktor fehlt mir da. Da krallt sich bei mir nix fest. Muss man eben öfters Reinhören, ist ja auch nicht das Schlechteste. Trotzdem hitverdächtig.
  • Danke
Reaktionen: Cos
octay
Der Anfang ist schon vielversprechend. Die delay Arpeggios sehr schön. Top arrangiert, sehr abwechslungsreich von der Rhytmik. Das ist Zeitlos braucht sich nicht zu verstecken.
  • Danke
Reaktionen: Cos
Oben