C

Fallen Monument

  • Autor Cos
  • songvote_creation_date
episch, bombastisch, pathetisch, melancholisch, melodisch, tragisch, magisch, plastisch, fantastisch, nachtisch, schreibtisch, bügeltisch und was weiß ich noch alles...egal, so klingt´s halt. Basta! :D Happy Voting!
Autor
Cos
Song-Veröffentlichung
Artist
Chronique
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
585
Bewertung
8,71 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

BerSi
Gute Arbeit! Die Vox hätten noch etwas nach vorne gehört - mM nach - aber ist eh wuarscht! Hast eine geile Nummer gemacht. Ja erinnert mich auch an die guten alten 80ger - Depeche Mode oder REM - ist ja nun alles wieder da und gut ebenfalls. Gratuliere!
  • Danke
Reaktionen: Cos
hpfmusic
Hi Cos, klingst im Refrain fast wie Hansi Kürsch von Blind Guardian ... sehr interessante Phrasierungen. Schade die Drums sind zu leise ... sind aber live eingetrommelt, oder Dose? Die Komposition ist erstklassig ... irgendwie schon ziemlich 80ger, aber die kommen ja wie blöd wieder, grad im Metal oder Hard Rock Bereich ... also biste wieder voll auf der Höhe der Zeit ;-) Macht Spaß der Song! Lg HpF
  • Danke
Reaktionen: Cos
SoulFrontier
Finde ich in jeder Beziehung hervorragend. Komposition, Arrangement, Instrumente, Mix (Produktion), Gesang... alles erste Sahne. Klingt natürlich wie aus alten Tagen, aber das hat bei mir noch niemals Kopfweh verursacht :)
  • Danke
Reaktionen: helge1973 und Cos
U
Klingt leider wie 80er ... ;-) Nein da schalt ich mal all meine Vorurteile gegen dieses Musikjahrzehnt aus und widme mich deinem Song und lass mich darauf ein Weil ja grad so die Diskussion im Forum - Sound vs Songwriting ... Hier konzentriere ich mich auf das tolle Songwriting die tollen Stimmen die geile Produktion und schalte mal die, für meine Ohren, teilweise nervigen Sounds gänzlich aus :) Drum gibt es hier viele Sternchen vom Don :)
  • Danke
Reaktionen: Cos
popnapp
Im eersten Vers finde ich die Verzierungen, die die Gitarre als Gegenpart zum Gesang spielt, ziemlich cool. Die Gesangsmelodie finde ich dagegen etwas farblos. Der Refrain fängt toll an (falling again), aber bei der zweiten Zeile wird das Momentum nach meinem Empfinden verschenkt. Da hätte einer drauf gesetzt werden müssen, sagen meine Ohren, statt unten die Zeile zu verwalten. Den Sound finde ich klasse. Tolle Mischung wiedermal zwischen Gitarre und Synthies. Interessanter Part ab 3:35. Klasse gemacht und sorgt für schöne Abwechslung zu dem ansonsten vorherrschenden, für mich etwas schleppenden Rhyhtmus. Soundmäßig sowieso, aber auch durch diesen cool gemachten Endteil wird der Song wirklich episch. Hut ab vor dieser Produktion!
  • Danke
Reaktionen: Cos
H
Zupackender Song mit vielen interessanten Facetten. Ich glaub, das wird diese Woche meine Hintergrundmusik am Bügeltisch. :) Sehr gelungene Arbeit! Einzig der Sologesang wirkt im Gesamtarrangement etwas dünn, aber das finde ich nicht wirklich tragisch.
  • Danke
Reaktionen: Cos
NinaEins
Sehr schöne Nummer - hatte ich ja bereits im Feedback gesagt. Freue mich, den Song jetzt im Voting zu sehen und wünsche viel Erfolg damit. "melodisch, tragisch, magisch" ;-) Liebe Grüße Nina
  • Danke
Reaktionen: Cos
AlecDrow
Hat tatsächlich was von einem 80er Hit! Das "bissl zu brav" vom Thorsten kann ich nachvollziehen, aber wie Du schon so schön sagst: "So klingt´s halt, basta!" Alles andere wurde ja schonmal angesprochen. Die Synths zwischendurch gefallen mir und geben dem Teil die richtige Würze. Geht bestimmt live total ab!
  • Danke
Reaktionen: Cos
TGud
Jo, ist schon eine tolle Nummer. Trotzdem ist mir das irgendwie zu "sauber-rockig". Ich kann das garnicht so erklären. Wenn z. B. die Bratzgitarren loslegen, könnte es auch ein Ticken fetter/schmutziger sein. Ist schwierig zu erklären. Ich will Dir hier nicht dein handwerkliches Können absprechen. Ich hoffe Du verstehst das richtig. Ist schon auf sehr hohem Level. Klingt mir persönlich nur zu brav. Trotzdem geht das schon in Richtung Hit.
  • Danke
Reaktionen: Cos
house12
Toll gemacht, abwechslungsreich. Hätte mich vielleicht getraut, ein klitzekleines Bisschen mehr klassisch angehaucht zu singen an deiner Stelle. Das aber nur so am Rande, das Ding ist trotzdem toll anzuhören!
  • Danke
Reaktionen: Cos
TheButcher
Ja; sehr schön. - sehr stilsicher umgesetzt. erinnert mich an nen Pop song aus den 80ern - Name fällt gerade nicht ein. Im Chorus dann rockiger - das ist sehr gut so; weil es bringt Abwechslung und macht den song zu mehr als einer 80er Pop Nummer. relativ lang aber gar nicht langweilig - Vox "könnte" lauter, aber was soll; fügt sich halt geschmeidig in den Mix ein; tolle Instrumental Idee ab 3:50 - gibt dem Ganzen nochmal neuen Schwung. Wenn ich das Alles so höre, dann glaub ich, das da viel Arbeit drin steckt. nen song über diese Länge spannend zu gestalten. RESPEKT
  • Danke
Reaktionen: Cos
helge1973
Endlich mal was vom Cos :) Erinnert mich teilweise an olle Sachen von Simple Minds, die ich übrigens IMMER sehr gerne gehört habe. Ich finde auch hier den Songverlauf, als auch die Akkordwechsel nicht typisch, da steckt beachtliches Wissen dahinter ... ODER Können ... oder beides. Abwechslung hast Du zu genüge in Deinem Lied drinne, das ist alles sehr lebendig arrangiert und hat mich bei der Stange gehalten, genauso, wie die passend verhaltene Dramatik. Der Overload der Gitte wurde bereits angesprochen (hätte man im Misch was zurückhaltender gestalten sollen ... maybe), dafür wäre mir der Gesang NÄHER lieber gewesen, als so weit wech vom Schuss. Ich weiß, ich weiß: grade gen Ende braucht es Hall um dieses "Verlorene" ( eben: "Fallen") zu bekräftigen (insofern ich das Lied gecheckt habe), aber mir geht es um die ersten 2/3 des Liedes, da hätte ich mir die Vox echt näher gewünscht. Ansonsten nix groß zu meckern. Trotz des Retro-Gewandes modern, als hätte man die Simple Minds recycelt, aber das hat man ja tatsächlich und das weiß auch jeder, der "Big Music" von denen zu Hause im Regal hat - oder auf Platte. Legal, versteht sich ;-) Ich möchte Dir aber wegen den SIMPLE Meckereien keinen Punkt abziehen, das wäre zu kleingeistig. Vielen Dank für dieses echt geile, geile Lied! :right:
  • Danke
Reaktionen: Cos
holgi
Hi, sehr schöne Nummer, erinnert mich an die frühen 90er, irgendwie, ich mag die Dynamik im Song, die Tempiwechsel zB sind clever, auch hast du die Fülle an Instrumenten recht gut in Szene gesetzt. Die Nummer bekommt mit der Zeit Charakter, zu Beginn dachte ich das alles Pulver schon verschossen ist, von wegen, tolle Dramaturgie :) Ob nach 5:00 Min noch weiter gefiedelt werden muss sei einmal dahin gestellt, das Outro ist mir zu lang. Schöner Titel das, Gruss Holgi
  • Danke
Reaktionen: Cos
asli
episch - ja. pathetisch - ja. melodisch - ja. Schöne Nummer mit ner gehörigen Prise 80s und sympathischem Denglisch. Kompositorisch auf sicheren Genrepfaden, klasse gespielt und gesungen. Arrangementmäßig hätte die Gitarre links irgendwann mal Pause machen können, vor allem beim Refrain, das stört sie meiner Meinung nach fast die aufkommende Power. Der Gesang hätte in meinen Ohren noch etwas lauter gedurft. Alles in allem eine mehr als solide Arbeit.
  • Danke
Reaktionen: Cos
Oben