TGud

Brandwache

  • Autor TGud
  • songvote_creation_date
Hallo liebe Leute, ich habe einen weiteren Text von Jörg Dahlbeck vertont. Diesmal kein ganz leichtes Thema. Ich hoffe, es ist mir einiger maßen gelungen. Mag sein, dass die Kategorie nicht so 100%tig passt. Man möge mir verzeien. Pop empfinde ich jetzt auch nicht so treffend :). Viel Spaß beim Hören. Brandwache Text: Jörg Dahlbeck (MamaMuuht) Musik/Vocals: Thorsten G. (TGud)
Autor
TGud
Song-Veröffentlichung
Artist
TGud
Kategorie
Independent
Aufrufe
464
Bewertung
8,44 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

F
der bernie hat nicht unrecht. die gesamte machart finde ich aber doch gelungen.der text ist wirklich super aber ich habe ein großes problem mit der stimme, denn für mich ist das zu gestelzt gesungen. ich habe schon viele deutsche songs vor dir gehört und meinen geschmacksnerv trifft das einfach nicht. nicht das es im grunde schlecht gesungen ist, aber du transportierst deutsche texte einfach nicht. dieses ist ja nur eine meinung.
  • Danke
Reaktionen: MamaMuuht und TGud
B
Ich hoffe mein Urteil als Newbie hier klingt nicht zu hart, wenn mir ein wenig Langeweile in dem Lied unterkommt. Liedermacherstil, teilweise finde ich zu harte Übergänge zwischen den Parts. Mir fehlt vielleicht einfach neben den ganzen Effekt-Sounds ab und an ein wenig Delay für die Snare. Oder partiell Hallfahne anstatt vieler Vocaler Einwürfe.. Weniger Rhythmik und mehr stehende Gitarren anstatt. Die Grundstimmung finde ich jedoch nicht schlecht. VLG, Steffen
  • Danke
Reaktionen: MamaMuuht und TGud
Locis
Ja, habs ja schon im Feedbackforum geschrieben: tolle Ideen in der Produktion. Da ist Dir wirklich eine tolle Umsetzung des Textes gelungen.
  • Danke
Reaktionen: MamaMuuht und TGud
docmidnite
Schöner Song, ja, die Artikulation an ein paar Stellen ist halt DEINE, und das ist gut so. Ich hör da den MMW... Mix ist etwas dumpf insgesamt aber trotzdem rund... Der Text berührt mich grad ... dafür gibt es leider einen Grund...
  • Danke
Reaktionen: MamaMuuht und TGud
NinaEins
Lieber Thorsten, Vielen Dank für diesen berührenden Song. Auch an MamaMuuht. Du weißt ja, wie sehr ich deine Vertonung schätze. (Auch für mich unter deinen Top 3.) Liebe Grüße Nina
  • Danke
Reaktionen: TGud und MamaMuuht
Soundkraft
Mit deinem Gesang (oder vielmehr die Art wie du artikulierst) hab ich ja manchmal so meine Probleme. Aber hier passt das mal wieder hervorragend. Toller Song....und so abwechslungsreich hätte ich mir sterben gar nicht vorgestellt...sehr schön, dass es auch instrumentalisch nicht in tiefster Trauer erstickt...passt zum Text. Mixmässig ist mir die Stimme nen Tick zu weit vorn und etwas zu trocken. Und die Kick ist für mich auch irgendwie störend....ich denke da hast du dir was bei gedacht....Herzschlag oder so...passt für mich halt trotzdem irgendwie nicht vom Sound her zum Rest. Text brauch ich wohl nicht noch extra loben....Mamawieauchimmer halt :D 9 Points.
  • Danke
Reaktionen: MamaMuuht und TGud
M
Sehr starkes Arrangement, welches m.M.n. ausgezeichnet zum Text passt. Spontan würde ich die Nummer irgendwo in meine persönliche Top3 of TGud einordnen. Top!
  • Danke
Reaktionen: MamaMuuht und TGud
hopoh
Ich kann mich dem Geschriebenen von stonyroad nur anschliessen, sehr schön gemacht sowohl composed, wie auch gesungen, gespielt und instrumentiert. Wau was für ein Text , ein Extra-Lob an den Autor. Sicher nicht einfach dieses Thema, diesen Text adequat , einfühsam und doch mit der nötigen Distanz ( um nicht darin unter zu gehen ) zu schreiben, komponieren und zu recorden. Hast du wirklich super umgesetzt, hat mich berührt, mitgenommen und auch die gewählten Gitarren, Akkorde und Melodien gefallen mir sehr gut. Ich glaube es ist die Mischung aus einer lebensnotwendigen Leichtigkeit, der Selbstironie und der unausweichlichen Tiefe und Ernsthaftigkeit gegenüber dem Thema Sterben und Tod , die hier musikalisch und textlich zusammenkommen und den Song dann auch so gut machen. Wunderbare Coop...und wie stony schreibt..." einfach toll !"
  • Danke
Reaktionen: TGud
stonyroad
Echt sehr schön gemacht . Ist die Kick absichtlich so zugedeckt (dumpf) ?. Ich mag die Spanische Akkordfolge. Passend rübergebracht das Thema. Pop würd schon passen, aber ist Wuscht, tut nix zur Sache. Einfach toll.
  • Danke
Reaktionen: MamaMuuht und TGud
Oben