Nightfly

Blender

  • Autor Nightfly
  • songvote_creation_date
Hallo liebe Community, nach LM18´s Motto "Done is better than perfect", will ich hier auch mal wieder was ins Rennen schmeißen, was in meinem Wohnzimmer aufgenommen wurde. Das Lied heißt Blender Text und Gesang: Markus Die meisten Gitarren: Alex Der Rest geht auf meine Kappe. Würde mich freuen, wenn´s wem gefällt! Alle anderen dürfen natürlich auch gern voten und kritisieren! LG - Nightfly edit: Nach 11 Votes: Klavier VS. Gesang: 3 : 0 für´s Klavier. Kann der Gesang das noch aufholen, oder nagelt das Klavier ihn komplett im eigenen Strafraum fest, um ihn hier komplett zu deklassieren? Im Augenblick sieht´s so aus.
smil470009513826a.gif
Immer diese Klavierspieler! Schlimm, schlimm... Ich sach immer; Nimm nie Gesang, wenn du auch Klavier haben kannst!!! Deshalb mischt ja auch der Klavierspieler bei uns. Klare Verhältnisse.
Autor
Nightfly
Song-Veröffentlichung
Artist
Nightfly
Kategorie
Pop
Aufrufe
622
Bewertung
8,33 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

pivo7
Ich komme leider erst jetzt auf diese Perle. Einer von ganz wenigen echt überzeugenden Songs hier. Das groovige Piano ist wirklich das Beste, was ich seit langem gehört habe ... oberste Sahne! Sehr sehr cool !! :O) Das einzige, was ich nicht so ganz stimmig finde, ist die stimmliche Rio-Reiser-Attitüde und der leicht "unleichte" Text. Weiß nicht genau wieso, aber ich assoziiere eher Gesang in Richtung Bryan Adams - meinetwegen auch mit demselben Text. Aber Bryan Adams ist Bryan Adams und Nightfly ist Nightfly. Insgesamt bin ich begeistert! Dies ist der erste Song bei Recording.de, den ich mir runtergeladen und auf meine Hitliste gelegt bzw. in meinen Lesezeichen gespeichert habe. Kompliment!!!
  • Danke
Reaktionen: Nightfly
popnapp
Wow, toll gespielt, das habe ich auch nicht anders erwartet. Unerwartet für mich: sehr eigenwillig gesungen, sehr eigenwillige Harmonien und Meodien und dann dieses tolle abwechslungsreiche Arrangement, dieser Groove, sehr gekonnt gemacht. Schön originell, lässig, ideenreich und geschmackvoll. Spitzenklasse!
  • Danke
Reaktionen: Nightfly
KascheK
Tscha, entweder ich werde jetzt wirklich alt, oder es liegt am Mix - aber vom Text versteh ich ja wirklich nicht so viel. Aber der Song an sich ist schon gut gemacht. Gepflegter Latinstyle ohne Santanagitarre - das ist doch schon mal was!
  • Danke
Reaktionen: Nightfly
Wennto
Das Instrumental ist spitzenklasse und der Gesang sehr passend. Was mir hier einfach zur komplett runden Nummer fehlt sind Vocal-Backings, die dann den feinen Unterschied zwischen Democharkater und fertiger Produktion ausmachen. Technisch find ich es i.O. aber auch hier fehlt ein wenig Feinschliff. Summa summarum: Der Track steht und ist echt geil - ist aber in meinen Ohren nicht "ausproduziert"
  • Danke
Reaktionen: Nightfly
R
Seehr schöne Nummer, die mich überzeugt - selbst wenn ich die hier unten erwähnten Fagen/Becker-Assoziationen trotz heftigen Steely-Dan-Konsums nicht so ganz nachvollziehen kann. Ich darf den 3:0-Vorsprung fürs Klavier noch aufstocken, weil solche verkopften Liedermacher-Vocals gar nicht mein Ding sind. Das machen Komposition, Groove, die herrliche Gitarre und das besagte Klavier (stets in Nightfly-Manier etwas bassarm und mit einem leicht verwitterten Honkytonk-Charme versehen?) aber locker wieder wett.
  • Danke
Reaktionen: Nightfly
Basstronaut
Sehr frisch und abwechslungsreich. Gefällt mir sehr. Ich find die Vocals toll, und die südamerikanisch anghauchten Rythmik, gepaart mit den abgefahren melodiösen Elementen klingen einfach " fresh " Tolle Arbeit !
  • Danke
Reaktionen: Nightfly
altessockenfach
  • altessockenfach
  • 7,00 Stern(e)
Eig cooler Song. Paar Kritikpunkte hab ich aber. Klavier ist mir zu voll/wuselig/aufgeregt. Gesang geht unter und ist mir ein bisschen zu harsch. Ich versteh leider wenig Text, ist aufgrund der Aussprache sowieso schon schwer. Die Drum gehen eig schon klar, die Fills klingen dann aber doch arg dünn.
  • Danke
Reaktionen: Nightfly
Wolkenfreund
leichtfüßig federt das stück dahin. gesang super, instrumental sehr, sehr passend. ein wenig luft hätt ich beim hören zwischendurch mal holen wollen, das betrübt aber nur wenig. :)
  • Danke
Reaktionen: Nightfly
J
musikalisch solide arbeit....da kann man nicht meckern. für mich overpaced im klassischem(das pianointro......too much des guten....die gitarrenarbeit auch.....für mich müsste das alles cooler/relaxter sein......
  • Danke
Reaktionen: Nightfly
house12
Tolles Stück, überzeugend gesungen, paar Backings hier und da wären nett gewesen. Ansonsten sehr abwechslungsreich, sowohl Instrumental als auch Melodie der Gesangslinie. Super Pianospiel. streckenweise klingt es leider etwas isoliert. Aber alles in Allem tolle Nummer!!
  • Danke
Reaktionen: Nightfly
Locis
Ja, groovt schön. Piano fügt sich in der Tat nicht immer so ein (als Klavierspieler weiß ich aber auch, wie schwer es ist, darauf zu verzichten ;-) ). Ein paar Mutes könnte es vertragen... Trotzdem: Cooles Stück!
  • Danke
Reaktionen: Nightfly
HarrySH
Gefällt mir im großen und ganzen. Piano ist schön gespielt. Im Intro, wenn es allin steht, find ichs allerdings etwas dünn vom Sound her. Auch während des Gesangs ist es mir zu dominant, also zu laut. Gitarre ist klasse
  • Danke
Reaktionen: Nightfly
docmidnite
Den Groove find ich klasse, dann dieser herrliche Synth-Teil vor dem Solo (yep da hört man den Donald) das auch sehr fein und auch in der Länge gut ist. Das Piano ist dann für mich doch ein bisschen zuviel und ordnet sich, wie ich finde, leider nicht dem Song unter, lässt den vocals nicht genügend Luft....
  • Danke
Reaktionen: Nightfly
Soundkraft
Toller Song, was das musikalische betrifft. Da gibst eigentlich gar nix zu kritteln. Mixmässig geht der (wirklich gute) Gesang leider manchmal etwas unter, die Drums (vor allem die Snare) find ich etwas ...hm....kraftlos... den Synthi vor dem Gitarrensolo zu laut... Hab aber keine professsionelle Abhöre...ist halt mein subjektiver Einruck. Das Gitarrensolo hätte tatsächlich nicht wirklich sein müssen, genau wie Speedtom schon schrieb. Aber wirklich schaden tut es auch nicht :D Ich sag mal 9 points.
  • Danke
Reaktionen: Nightfly
speedtom
Ja, LM18's Motto hat mich auch schon inspiriert.Und Recht hat er! Loslassen muss einfach mal sein. Das hier klingt für mich für wie Steely Dan in Deutsch. Und für Steely Dan hatte ich schon immer ein Schwäche. Da ist etwas, was oberflächig nach Radiomusik klingt, aber irgendwo im Song ist etwas, was einen Musikfreund innerlich lächeln lässt. Weil unerwartetes passiert, was aber dem "normalen" Konsumenten nicht abschreckt. Hier auch. Vor allem der dritte Akkord im Refrain, sehr schön. Das Gitarrensolo hätte (zumindest so) für mich nicht sein müssen, da ist der Mainstream schon arg in der Oberhand...;-)
  • Danke
Reaktionen: Nightfly
hopoh
Schöne Nummer, super Stimme erinnert mich an Rio Reiser , innovative nicht mainstreamige melodien und Songaufbau , klasse Pianos , klassisch, gut ...was will ich mehr schreiben , doch eins noch...weitermachen ...du hast es drauf : )
  • Danke
Reaktionen: Nightfly
stonyroad
Sehr leiwande Nummer die mit fortschreitenden Sekündchen meine Symphatie hat. Anfangs nämlich , nach dem schönem Piano Intro sackte der Song fürmich ein Wenig ab , aber das hatte einen Sinn wie man später erkennt wenns funky wird. Gitarre find ich ganz toll. Gesang bissi dumpf.
  • Danke
Reaktionen: Nightfly
TGud
Wow, hat was. Gesang ist schon sehr eigen. Hat Wiedererkennungswert. Klavierspielen kannste. Ich hätte mir im Gesang mehr Zweitstimmen gewünscht. Die Stops sind mir auch etwas zu viel, da sie den Fluss mMn unterbrechen. Ist aber mein Empfinden. Unterm Strich aber tolle Komposition und auch Produktion. Tolles Gitarrensollo. Nur zu kurz. Warum?
  • Danke
Reaktionen: Nightfly
TheButcher
ui das groovt aber schön; nimmt ab 0:37 richtig schön fahrt auf - WOW. kreativ, eingängig. sehr ansprechende Komposition - keinesfalls 0815; auch die Melodien und so. Pop, im weitesten Sinne, ja. aber schon sehr eigenständig auch. habt ihr toll gemacht.
  • Danke
Reaktionen: Nightfly
M
Mag schon sein, dass das Arrangement hinsichtlich Spannungsaufbau eine gewissen Beliebigkeit ausstrahlt.....aber mal ganz ehrlich, Du (Nightfly) verblüffst mich hier mit deinen "Werken" aktuell immer noch am meisten. Die Energie, der Flow bzw. der Groove deines Tracks halten mich ernsthaft davon an, hier großartig Erbsen zu zählen und nach handwerklichen Fehlern zu suchen. Bei mir sorgt er jedenfalls für gute Stimmung. Vor meinem geistigen Auge (Ohr): Auf einem ganzen Album wäre dies zwischen all den offensichtlich auf massiven Airplay ausgelegten Gassenhauern und Popschnulzen ausgelegten Tracks der insgeheime Favorit. Geht halt schön nach vorn. ohne dass man gleich zu Beginn von DER Killerhook erschlagen und auf ewig gebrandmarkt wird. Und diesen Keimzeit-mäßigen lasziven Gesang find ich halt auch echt deli. Haut hin! :)
  • Danke
Reaktionen: Nightfly
Dyne
Hy Nightfly gute Nummer klasse gespielt und gesungen....irgenwie muste ich gerade an Sulke denken (früher mal gehört) ,liegt warscheinlich an der Stimme
  • Danke
Reaktionen: Nightfly
Oben