I

A World To Discover

  • Autor InteressierterUser
  • songvote_creation_date
Ein Adventure-Score den ich Anfang diesen Jahres geschrieben habe.
Autor
InteressierterUser
Song-Veröffentlichung
Artist
InteressierterUser
Kategorie
Orchestral
Aufrufe
766
Bewertung
7,70 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

stonyroad
Klingt sehr nach Filmmusik. Für mich ein Abenteuerfilm wo der Flieger samt Kamera über einen Fluß & Dschungel (Amazonas) fliegt. Man sieht auch gleich die Gefahr wenn sich das Thema zum ersten mal verändert und wartet auf den Mu von z.B. Indie - und da kommt er schon mit der restlichen Guten .Sogar mit den obligaten 4 Hörnern oder sowas am Ende wie bei Jurassic Park: babababa !!! Habs gern gehört, kein Hit aber leiwande Filmmukke ! Eine Sache noch: Immer mehr User - auch du - stellen Songs ein ohne sich die Mühe zu machen die Songs anderer User zu bewerten. Dies führt dazu das immer weniger Songs in die Endausscheidung kommen weil sie die nötigen 7 Votes nicht erreichen. Es könnte deshalb passieren, dass das Songvoting eingestellt wird weil niemand Interesse hat Votes abzugeben. Soll heißen: Wenn du einen Song einstellst wärs eine feine Sache wenn du andere Songs auch bewerten würdest. lg
  • Danke
Reaktionen: InteressierterUser
house12
Angenehm. Man sitzt im Disney Theater und wartet drauf, dass es losgeht. Vielleicht etwas zu risikolos.
  • Danke
Reaktionen: InteressierterUser
TGud
Wenn ich mal einen Film drehe komme ich auf dich zurück. Sehr gelungener Soundtrack. Als Hit eher nicht geeignet aber als Soundtrack mit langen Kamerafahrten passt es wie die Faust aufs Auge.
  • Danke
Reaktionen: InteressierterUser
AlecDrow
Sofern ich das als Score-Laie beurteilen kann, gefällt mir das sehr gut. Kann ich mir gut in irgendeinem Film vorstellen. Da gibt es bestimmt irgendwo Verwendung für. Bleibt wenig hängen, aber bei welchem Score-Track bleibt schon ernsthaft etwas hängen? Das bedient eher den Moment. Als Einstand wirklich sehr, sehr gut!
  • Danke
Reaktionen: InteressierterUser
helge1973
Naja, über Dynamik kamma sich hier doch überhaupt nicht beschweren :kratzamkinn: Das wechselt sich doch anduernd app, klingt lebendig, schwirrt hin- und her, mal langsam, mal schnell und wandelt auf ziemlich großen (kompositorischen) Faden, sieht man einmal davon app, dass es sich eben um ein Orchester handelt, welches zu Hause aufm PC entstanden ist ... kann sich also mit dem Rest vom Fest mehr als messen lassen. Star Wars Parallelen? Nun ja - da könnte ich jede 2. Tempokomposition von John WIlliams ankreiden. Streckt ne Menge arbeit drin, erkenne ich an. Allahdings fehlt mir - wie dem Cos - das Alleinstellungsmerkmal. Insonfern ich den Cos richtig verstanden habe. :) Aber als Einstand hier: TOPP! :right:
  • Danke
Reaktionen: InteressierterUser
M
Technisch sehr überzeugend. Klanglich auch sehr hübsch. Allein mir fehlt ein Thema, was mir im Ohr hängen bleibt.
  • Danke
Reaktionen: InteressierterUser
L
Jo, typische Scoremusik eben vom Fließband. 08/15 - stereotyp vom Feinsten. Nicht schlecht arrangiert, ist schon in sich stimmig - könnte durchaus in 'nem Blockbuster Verwendung finden. Das heißt aber auch, dass es für mich zusammengeklaut klingt, so, wie es in großen Hollywoodscores scheinbar gang und gäbe ist. Was mir da fehlt, ist Seele, Herzblut.... es klingt plakativ und oberflächlich.... eben nach Popcornkino. Fazit: Handwerklich gut - klingt allerdings nach Routinearbeit, künstlerisch betrachtet absolut belanglos.
C
hab mit diesem Orchestral-Gedöns meist das Problem, dass ich zwar raushöre, dass Arbeit in ein gutes Arrangement gesteckt wurde, das Ganze aber für mich austauschbar klingt. Der Sound ist meiner Meinung nach auch etwas flach und hart, mit wenig Bass und schrillen Mitten. Es fehlt mir insgesamt auch die nötige räumliche Tiefe.
  • Danke
Reaktionen: InteressierterUser
rauschkiller
Für klassische Filmmusik könnte das Stück mehr Dramatik / Dynamik vertragen... Klingt ein wenig gebügelt. Bei 59 Sek. sind rechts Knackser drin... Musikalisch nicht übel :)
  • Danke
Reaktionen: InteressierterUser
Soundkraft
Ganz grosses Kino :) Kann ich mir durchaus in einem Film ala Indiana Jones vorstellen...teils klingt es auch ein bischen Starwars..vor allem ganz am Schluss :D Sound find ich gut...zum MIx speziell kann ich nicht gross was sagen..ich hörs grade am TV....aber da würde ja auch das Einsatzgebiet liegen...ich hab jedenfalls da auch grad nix gross zu meckern. Auch die Dramaturgie finde ich gut ausgerabeitet..wird nie langweilig. Also auf dem Gebiet der "klassischen" Filmmusik hab ich hier bisher glaub ich noch nichts besseres gehört. BIn aber auch nicht der grosse Experte. 10 Points.
  • Danke
Reaktionen: InteressierterUser
Oben