Information ausblenden

XP 64 bit und VST STUDIO4 64bit nicht gut???

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von svencpe, 11.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. svencpe

    svencpe Themenersteller

    Registriert seit:
    04.10.08
    Punkte:
    32
    32
    So.

    es war zuerst ein problem wegen der latenzzeit nun war ein studiotechniker hier der meint :
    "Das mit den BCFS läge läge an XP64bit .. und überhaupt ist 64bit nicht gut...."

    Da ich einen nagelneuen rechner mit 64bit unterstützumng habe kämen die plugins etc etc im gesammten damit nicht klar.

    kennt einer dieses phenomän?(sorry ich weiß jetzt auch nicht .. gehört dieses thema denn jetzt wo anders hin?) .. das ist ein hilfeschrei denn eigentlich hab ich alles richtig gemacht .. wenn es mit 32bit gewesen wäre .. AAAAAAAAAAAAAAAAAhhhh

    denn der bcf geht mal und dann wieder nicht.
    musste die werte auf 128 ändern(im gerätekonfig cubase)
    regler 1 geht, regler 2, geht .. mute sole pan.. nur regler 3 nicht .. -> das ist absolut unlogisch .. habe dann den 2.bcf statts dem ersten angeschlossen. und siehe da regler 3 geht .. aber nicht regler 1 !!!!

    im großen und ganzen habe ich jetzt eine Edirol Soundkarte extern-. WUNDERBARES TEIL!! das mit der latenzzeit ist jetzt sher schick .. nur spinnt das mit der 64bit version rum..
    nur midi und bcf mässig ist immer noch flaute angesagt.
    ein weiteres phenomän:
    mal sind die sounds da mal nicht..
    wenn ich vst instrumente benutze gehen sie. allerdings je nach laune sind mal alle spuren da und belegt mal nicht. dann wiederum geht keine soundbank mehr für diesen hallodingsinstrument (war bei cubase mit dabei) -
    also auf deutsch : ein bug nach dem anderen.

    der studiomensch welcher gestern hier war habe so was noch nicht erlebt.
    es liegt demnach an 64bit system. (?!????!?)

    läuft den auch die 32bit cubaseversion auf dem xp64bit?
    oder was ist da futsch??
    mit 32 bit werden aber nur knapp4gb arbeitsspeicher genutzt .. ,mit 64bit 8gb?
    kann man cubase mehr speicher irgendwie zuweisen?
    ICH HAB SOOO VIELE FRAGEN... gibts denn keinen freak der da durchsteigt irgendwo??
     
    svencpe, 11.10.08
    #1
  2. iPaul

    iPaul

    Registriert seit:
    08.09.08
    Punkte:
    829
    829
    Hi,

    das halte ich für eher unwahrscheinlich. Über Probleme mit dem BCFS habe ich schon öfter gelesen.


    genau das. Warst Du schon auf der Behringer Homepage? Support? Lies mal da.

    Mit solch präzisen Angaben wie >hallodingsinstrument< wirst Du nicht besonders viele Antworten kriegen, fürchte ich. Was sollen denn die Leute schreiben, wenn sie nicht wissen, worum es geht?

    Du könntest auch mal bei Steinberg auf die Seite gehen, die haben nämlich seit kurzen sogar eine eigene Homepage. Dort schreiben sie auch was über xp 64 bit. Vielleicht macht Dich das schlauer.

    LG

    iPaul
     
    iPaul, 11.10.08
    #2
  3. svencpe

    svencpe Themenersteller

    Registriert seit:
    04.10.08
    Punkte:
    32
    32
    wowo Danke ..

    OK

    Das Halodridings heißt:
    Halioone und ist upgedated.

    Behringerhomepage war ich noch nicht. ok

    --> (kurze erklärung) wenn ich diese seiten durchlese ist die hälfte wie spanisch. ich bin autodidaktischer cubasenutzer auf einem macG3 seit 1999 - aber mit begriffen und verknüpfungen habe ich nie kämpfen müssen.

    da ich diese "pc sprache" nicht behersche kommt es einem studium gleich manche erklärungen zu verstehen.
    zb " haste mal nach dem asio geschaut?"-frage ist mir erst jetzt zum ersten mal begegent da ich nie probleme hatte.
    das aufrüsten und verlagern auf vst instrumente etc war der grund der studiomodernisierung. nun sitz ich hier mit 5 handbücher foren und einem begriffswald von dingen welche mir nie begegnet sind .. da ich künstler bin ist es etwas lästig, zugegegebn. Das frustrierende dabei ist ja:
    So wie ich mich schlau gemacht habe, hat ja alles gestimmt was ich gemacht habe. Und dann wirds theoretisch und das ist dann noch schlimmer als spanisch .-.. -- nur mal eben so zur kurzen werdeganggeschichte.

    Wie gesagt theoretsiche meines autodidaktischen wissen sollte es ja funktionieren.


    Was meinst du denn zum 64bit problem? Ist es wahrscheinlich oder ein andere treiberkonflikt?
    läuft cubase 32bit auf dem 64er?
     
    svencpe, 11.10.08
    #3
  4. Andy-Gpoint

    Andy-Gpoint

    Registriert seit:
    28.02.05
    Artikel:
    1
    Punkte:
    61.977
    61977
    Ich nehm mal an, das du Vista 64 bit meinst ?
    ich ab auch den behringer bcf und betreibe ihn nur über die Midi schnittstelle, das funzt immer, Systemunabhängig und genauso wie ein Mackie controller. Ich hab sowohl das 32 bit Cubese 4 als auch das 64 bit cubase am laufen, da muß man allerdings mit geschwindigkeitseinbußen rechnen, da die vst´s alle noch 32 bit sind ( außer 4 cubase Plugs ).
    Es macht auf alle fälle Sinn, sich ein 32 bit win xp System zu Installieren, die oem version kost so 80 euro.
    Mehr als die 4gb zu verwenden klappt nur bei reinen 64 bit Programmen. Ist ja immerhin das doppelte wie bei xp 32 bit.
    Mit Halion hatte ich bisher noch am wenigsten Probleme gehabt, das funzt sehr gut mit Vista 64.
    Auch die Vstis Nexus und Sylenth Arbeiten gut. Ich hab als Rechner n quad 6600 auf nem Asus p5w delux Mainboard, 8 gb Hauptspeicher und nvidia 9800 gt Grafikkarte. Soundkarte über firewire (fireface 800) als Midi Motu Midi express mit 8 ein und 9 midi Ausgängen. An der Fireface hängt das Behringer bcf dran.
    Gruß Andy
     
    Andy-Gpoint, 11.10.08
    #4
  5. iPaul

    iPaul

    Registriert seit:
    08.09.08
    Punkte:
    829
    829
    Hi svencpe,

    ich war vor etlichen Wochen zuletzt auf der Steinberg HP und ich meine, die schreiben da, es läuft alles auch unter 64 bit. Aber die haben auch ein Forum, ich meine sogar auf deutsch, wo Du vielleicht gar nicht erst posten mußt, sondern die Antwort durch suchen schnell findest.
    Ich selber hab mir den Ärger erspart und ein 32bit installiert, aber nicht wg Cubase, sondern wg der Hardwaretreiber. Das ist mir zu blöd, immer diese treiber-frickelei bei 64 bit. Aber, wohl gemerkt, die Hardware. Unter 64 bit hab ich sequel, cubase le und samplitude. Und samplitude spinnt wg dem Soundkartentreiber.
    Dann hab ich noch so ein tranzport teil, das steuert die daw auch nicht überall vernünftig. Meine Meinung ist, daß nur das Mackie Teil problemlos ist. Die schreiben teilweise auch in den Fachzeitungen über Probleme mit controllern, aber das hat nix mit 64 bit zu tun sondern wie gut die controller software an die daw software angepaßt ist.

    Du kannst ja mal bei Behringer nachsehen, die haben einenen support für die Dinger. dann hier noch ein link, vielleicht haben die auch für deine kiste was:

    http://shoshin.110mb.com/genmce/bcr2000/Editors/Editors.htm

    Den link habe ich mir damals bei behringer eingehandelt.

    Bei behringer findest du auch links zu seiten wo leute eigene anpassungen für die kisten verfaßt haben und andere informationen, die dir vielleicht helfen.

    LG

    iPaul
     
    iPaul, 11.10.08
    #5
  6. svencpe

    svencpe Themenersteller

    Registriert seit:
    04.10.08
    Punkte:
    32
    32
    Hallo Andi -..
    Danke für Deine Antwort


    Also mein Rechner:
    quad 2,33mhz Asus mainboard - edirool soundkarte usb-
    4gb Arbeitsspeicher.

    --> Winows XP64bit,, nicht Vista .. Cubase Studio4 64bit version.
    wenn es damit funktionieren sollte dann frag ich mich wo denn der wurm sein könnte denn laut Techniker ist alles ok. --- ..



    Hi iPaul

    der link ist für bcr nicht bcf .. -

    das komische ist, das der behringer ja ausser immer ein regler funktioniert..
     
    svencpe, 12.10.08
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.