Information ausblenden

Wummert das bei euch? Mixanalyse (Metal)

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Ethersis, 18.02.21.

  1. Ethersis

    Ethersis Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    17.957
    17957
    Hallo zusammen,

    hier ist mal was neues von mir.
    Ich bin hier etwas unsicher was den Mix angeht, vor allem beim Bassbereich. Wenn ich mir das hier so anhöre, finde ich es OK, jetzt hab ich aber so ein Trümmerding von Küchenradio, dass ich zum gegenhören nehme und da hört es sich so an, als ob da ein Troll mit ner riesen Taiko mitkloppt.
    Ich hab das jetzt schon 3 mal gegengecheckt und die Lowcuts höher angesetzt aber irgendwie will es nicht.
    Vielleicht hat ja jemand nen Tipp!



    ###AKTUELLER ZWISCHENSTAND###
    Dezenter Limitereinsatz:


    Volle Möhre:
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.21
    Ethersis, 18.02.21
    #1
    enviousgrey bedankt sich.
  2. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    55.065
    55065
    Drums und Bass sind es nicht, hört man im Mittelteil wenn die Bratgitarren Urlaub machen.
    Also mussu bei den Gitarren suchen, ich sage mal so nach erster Kopfhöreranalyse; geht an sich in Ordnung, evtl. in der Gitarrengruppe mal wat bei 75 Hz schmal absenken? oder bei 100? hmmm
     
    holgi, 18.02.21
    #2
    Ethersis bedankt sich.
  3. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    31.948
    31948
    Hab es über Kopfhörer gehört.
    Die Gitten scheinen manchmal in den Mitten etwas bassig.
    Generell im Mittenbereich ist bei dir viel los.
    Scheint auch sonst von der Dynamik ziemlich tot zu sein.
    Könnte mir gut vorstellen, dass da aufm Küchenradio nicht mehr soviel ankommt.
     
    Realist, 18.02.21
    #3
    Ethersis bedankt sich.
  4. Underground Sounds

    Underground Sounds Gruftie

    Registriert seit:
    10.05.20
    Punkte:
    1.879
    1879
    Wer hat das "Mastering" gemacht ? :rolleyes:
     
    Underground Sounds, 18.02.21
    #4
  5. Danny-BSF

    Danny-BSF

    Registriert seit:
    27.12.13
    Punkte:
    1.311
    1311
    Mach mal schön MB Comp (70-200) auf die Gitten, dann kannst du sie schön laut machen, ohne dass es wackelt und sie drücken trotzdem, versprochen;)
     
    Danny-BSF, 18.02.21
    #5
    bartman4ever und Ethersis bedanken sich.
  6. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    10.711
    10711
    Nicht alles platt komprimieren?
     
    Graham, 18.02.21
    #6
    recording-man bedankt sich.
  7. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    26.311
    26311
    Ich habe momentan ein ähnliches Problem mit den Gitarren im Metalcontest. Auf C gestimmt und schon kommt deutlich mehr Bass raus, als sonst. Bei mir liegt diese Nervfrequenz irgendwo bei 120 Hz rum. Ein Lowcut bei 100 reicht da natürlich nicht. Ich habe dafür TDR Nova mit dem dynamischen Setting und den schnellsten Werten verwendet. Das bügelt dann die Resonanz glatt.
     
    Entone, 18.02.21
    #7
    Ethersis bedankt sich.
  8. Ethersis

    Ethersis Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    17.957
    17957
    In der Tat hab ich bei fen Gitarren bisher nicht gesucht, ich Check das mal.

    2. Für die Gitarren. Dann muss was dran sein. :D

    Ist schon drauf. Vielleicht reicht es noch nicht.o_O
    Ist doch kein blöckflöten ensemble. ;)
     
    Ethersis, 18.02.21
    #8
  9. Ethersis

    Ethersis Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    17.957
    17957
    Ich hab den waves c4 im Einsatz. Mal schauen ob ich den noch etwas härter arbeiten lasse.
     
    Ethersis, 18.02.21
    #9
  10. Danny-BSF

    Danny-BSF

    Registriert seit:
    27.12.13
    Punkte:
    1.311
    1311
    Seit ich mir den Fabfilter zugelegt habe, macht der das auf den Gitten. Bei schwierigen Fällen sind es 2 Klicks statt einer...
     
    Danny-BSF, 18.02.21
    #10
  11. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    26.311
    26311
    Ja, der funktioniert dafür natürlich auch gut.

     
    Entone, 18.02.21
    #11
    Ethersis bedankt sich.
  12. Loftone Soundfactory

    Loftone Soundfactory

    Registriert seit:
    10.02.21
    Punkte:
    1.572
    1572
    Erstmal cooler Nummer, aber brutal vollgestopft frequenzmässig. Die Drums sind viel zu dünn. Garantiert würde ich auf die Kick nen Pulteq-Style-Eq werfen, dann noch mal einen auf die Snare um es aufzublasen. Dann ergibt sich ein neues Bild was dann das Eqing der Guits in einem neuen Licht erscheinen läßt. Alles wirkt aktuell brutals komprimiert, vermute es war das Mastering am Ende wo du volle Lotte drauf gehauen hast mit dem Limiter aber nicht der Multibandkompression, die so wie es grad ist es verschlimmern würde. Bin auf die nächste Version gespannt.
    Immer wieder geil hier die Talente zu hören.

    Wummern tut nix bei mir. Klingt eher unten rum viel zu dünn und daher mittenlastig
     
    Loftone Soundfactory, 18.02.21
    #12
    Underground Sounds bedankt sich.
  13. Underground Sounds

    Underground Sounds Gruftie

    Registriert seit:
    10.05.20
    Punkte:
    1.879
    1879
    Tolle Einstellung, das gar nix mit Flöten zu tun... dabei ist der Song an sich ganz cool, hätte also besseres verdient.
    Erinnert mich schwer an Trail Of Tears, sogar der männl. Gesang ;) In fact, das ist so sehr TOT, dass es nen cover sein könnte. Oh tot wirkt hier im doppelten Sinne...
     
    Underground Sounds, 18.02.21
    #13
    Loftone Soundfactory bedankt sich.
  14. Underground Sounds

    Underground Sounds Gruftie

    Registriert seit:
    10.05.20
    Punkte:
    1.879
    1879
    Genau mein Gedanke, unten rum müsste er mehr haben (ob auch länger, lassen wir dahin gestellt)... aber ich vermute er orientiert sich an vielen neuen Metalsongs, die ähnlich "komisch" klingen (also im Vergleich zu zB. den 90ern, aber dass mir oldschool Gerumpel lieber ist als loudness wars der modernern Zeiten, habe ich wohl schon oft geschrieben LOL). Aber wenn er es so will....es wird ja keiner gezwungen, so zu produzieren wie ich es mag :rolleyes: Diese "Mittenlastigkeit" und tlw. die Höhen auch find ich halt unangenehm wenn zu laut, es "brizzelt" dann wo ich grade mit höre...
     
    Underground Sounds, 18.02.21
    #14
  15. Eiermann

    Eiermann Holz Ohren

    Registriert seit:
    29.08.20
    Punkte:
    1.928
    1928
    Ich finde es auch recht krass bearbeitet,
    mute mal die Snare und lass es über dein Radio laufen, ich denk mal dann sollte der Troll weg sein.
     
    Eiermann, 18.02.21
    #15
  16. Loftone Soundfactory

    Loftone Soundfactory

    Registriert seit:
    10.02.21
    Punkte:
    1.572
    1572
    Mich würde mal die ungemasterte Version intressieren um überhaupt mit sinnigen Tipps ansetzen zu können.
    Mir fällt es abgesehen von den Drums grad schwer einen Ansatz zu finden, denn es ist derart platt gebügelt wie es nur eine Asphaltwalze kann.
     
    Loftone Soundfactory, 18.02.21
    #16
    Graham bedankt sich.
  17. MidiEditor

    MidiEditor

    Registriert seit:
    23.04.17
    Punkte:
    442
    442
    Der Song an sich ist mal wieder tip top! "Gesang" ist der Hammer!
    Über meine Abhöre klingt der Track etwas mittenlastig, ein ordentliches Bassfundament vermisse ich, aber da wummert nix.
    So billige Speaker hab ich auch und darüber klingt der Track ebenfalls sehr Midrange betont. Da tummelt sich ja auch einiges.
     
    MidiEditor, 19.02.21
    #17
  18. RawberrY

    RawberrY Individualist

    Registriert seit:
    03.01.07
    Punkte:
    3.368
    3368
    Bei 1.30min die Sequenz wummert bei mir!

    Ansonsten knorke Nummer, das Dingen :)

    Das Mittige stört mich nicht. Kennst mich ja.
     
    RawberrY, 19.02.21
    #18
    Ethersis bedankt sich.
  19. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    10.711
    10711
    Eine Gedenkminute für ein weiters Opfer des Loudness Wars. :(
     
    Graham, 19.02.21
    #19
    Loftone Soundfactory bedankt sich.
  20. Underground Sounds

    Underground Sounds Gruftie

    Registriert seit:
    10.05.20
    Punkte:
    1.879
    1879
    Wie @Loftone Soundfactory sagte.. es wäre interessant, wenn @Ethersis mal den unbearbeiteten Mix posten würde.

    Außerdem erwähnte er er nutzt den WavesC4, habe mal geschaut was das ist, ein Multiband Kompressor - also damit wäre ich vorsichtig als "Laie" (ich bin Laie und nutze lieber normale Kompressoren nicht Multiband, weil es mir so vorkommt, dass man diese Dinger wirklich beherrschen muss.. für Multiband würde ich dann lieber einen heranziehen der sich damit auskennt): D.h. natürlich nicht, dass Etheris auch Laie ist.. kann ja sein er mag es so. Aber dann würde er nicht über "wummern" schreiben denke ich..(?).

    Aber wie erwähnt, jeder wie er möchte - mit Multiband imho kann man viel kaputtmachen (ich habe nur den Logic internen probiert, ev. ist der Waves einfacher, kA.)
     
    Underground Sounds, 19.02.21
    #20
    Loftone Soundfactory bedankt sich.