Information ausblenden

Workflow beim Offline-Processing

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von cauerpower, 05.02.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. cauerpower

    cauerpower Themenersteller

    Registriert seit:
    14.04.07
    Punkte:
    2.657
    2657
    Hi,
    ich setze mich gerade zum erstenmal mit dem Offline-Modul ernsthaft auseinander. Bisher habe ich es nur hin und wieder benutzt.
    Ist ja ganz einfach: Plugin reinladen - einstellen - einrechnen lassen - abhören - ggf. ändern und wieder einrechen lassen usw. - fertig
    Was ja m. W. nicht geht, ist beim Abspielen die Einstellungen zu verändern und auch gleich zu hören.

    1. Frage: habe ich da iwas übersehen und das geht doch?

    Falls nicht - wie ich vermute - ist das doch für viele denkbare Nutzungsmöglichkeiten sehr umständlich bis unmöglich. Z.B. technische EQs (sweepen und Resonanzen rausfiltern); bzw. ich stelle FX generell beim Abspielen der Musik ein bis ich einen Sweetspot gefunden habe (oder gefunden zu haben glaube)
    Das geht ja hier nicht.
    Und die Möglichkeit das Fx erst als Insert zu laden, einzustellen, als Preset abspeichern und dann nochmals neu im Offline-Modul zu laden erscheint mir bei regelmäßigem Gebrauch sehr umständlich.

    Womit wir zu Questione Numero duo kämen:
    Wie benutzt ihr das? Was ist euer Workflow damit?

    Gruß
     
    cauerpower, 05.02.19
    #1
  2. cauerpower

    cauerpower Themenersteller

    Registriert seit:
    14.04.07
    Punkte:
    2.657
    2657
    Ich fühl mich gerade als Hornochse.
    Man kann ja im Insert einstellen und dann die Einstelungen schnell neu im Offline-Modul per Hand einstellen. Auf die Idee kam ich eben erst nach Erstellen das Threads. Ist noch immer nicht superideal, aber deutlich schneller als Presetgedöns.
     
    cauerpower, 05.02.19
    #2
  3. WMD

    WMD

    Registriert seit:
    01.05.06
    Punkte:
    2.253
    2253
    Welche Cubase Version verwendest du denn? Weil in Cubase 10 (oder auch shcon 9.5) ist das Offline Processing WESENTLICH besser geworden! Da man es jederzeit wieder rückgängig machen kann und es wie ein normales plugin anwenden kann.
    Im Offline Processing Fenster gibt es (auch schon in alten Versionen) eigenlicht immer einen Play Button/Abspielen Button. In der neuen Version ist es das Play Symbol oben im Fenster und direkt daneben ein Loop Smybol, sodass er das Event direkt looped. Das Plugin was du einrechnen willst wird automatisch in Echtzeit eingerechnet und abgespielt. Dauert manchmal ein paar Millisekunden bis die letzte Änderung zu hören ist.
     
    WMD, 13.02.19
    #3
    cauerpower bedankt sich.
  4. cauerpower

    cauerpower Themenersteller

    Registriert seit:
    14.04.07
    Punkte:
    2.657
    2657
    Hi @WMD, danke.

    Cubase 10

    Naja bei mir eben nicht, deshalb frage ich ja, ob ich was falsch mache. Ich muss nach jeder Änderung oben den Button "Übernehmen" drücken. Ist das nicht so?
    Eine Einstellung im Plugin kontinuierlich bei gleichzeitigem Hören fahren, bis man den Sweetspot hat, geht nicht. Und so stelle ich sonst immer Plugins ein - und ich vermute jeder andere auch...(?)
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.19
    cauerpower, 13.02.19
    #4
  5. WMD

    WMD

    Registriert seit:
    01.05.06
    Punkte:
    2.253
    2253
    Wenn du den "Übernehmen" Button sehen kannst, dann hast du das Häkchen nicht bei "Auto Anwenden" gesetzt. Denn dann verschwindet der "Übernehmen" Button;) Siehe oben mittig/links im Fenster. Deswegen ist auch rechts kein "Übernehmen" Button.

    Cubase Offline.png
     
    WMD, 13.02.19
    #5
    cauerpower bedankt sich.
  6. cauerpower

    cauerpower Themenersteller

    Registriert seit:
    14.04.07
    Punkte:
    2.657
    2657
    Oh man, ich blindes Huhn 8-). Danke, das habe ich immer übersehen.
    Allerdings merke ich gerade, dass bei Events in Songlänge das reinrechnen doch zu lange dauert.
    Da werde ich wohl eher den Umweg über Insert gehen.
    Trotzdem sehr nützlich für Schnipsel und kurze Sachen.
    Danke dir. :)
     
    cauerpower, 13.02.19
    #6
  7. WMD

    WMD

    Registriert seit:
    01.05.06
    Punkte:
    2.253
    2253
    Da fällt mir noch was ein was ich sehr praktisch finde. Nehmen wir kurz an du nimmst (wie oben zu sehen) den Studio EQ und setzt einen Low Cut, dann zieh DANACH den Studio EQ Insert (links in der Liste) per Drag&Drop nach unten in die Favorites. Wenn du das nächste mal etwas Offline bearbeiten willst und einfach unten auf den Studio EQ in den Favorites klickst, dann wird er mit genau der Einstellung geladen in der du ihn als Favorite gespeichert hast (in meinem Fall mit Low Cut).
    Spart sehr viel Zeit und Nerven wenn du oft dieselben Sachen einrechnest!
    Das Offline Fenster kannst du übrigens sehr schnell über F7 öffnen.
    Außerdem kannst du jedes Plugin im Offline Modus als Tastenkürzel speichern.
    Ich drücke z.B. ALT+E und habe auf das markierte Event(s) den oben abgebildeten EQ inkl. Low Cut als Offline Prozess mit einem Tastendruck geöffnet;)
     
    WMD, 13.02.19
    #7
    cauerpower bedankt sich.
  8. cauerpower

    cauerpower Themenersteller

    Registriert seit:
    14.04.07
    Punkte:
    2.657
    2657
    F7 weiß ich schon, das mit den Favorits werde mich mal testen :)
     
    cauerpower, 13.02.19
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.