Information ausblenden

Wieviele geräte an einer Steckdosenleiste ?

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von Benimyaw, 04.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Benimyaw

    Benimyaw Themenersteller

    Registriert seit:
    08.09.08
    Punkte:
    24
    24
    Hallo Leute,

    nun bin ich Endlich soweit und kann Ende KW50 mein Studio verkabeln Software Installieren und los gehts ...

    Nun habe ich mal eine Frage die ich nirgends hier im Forum finden konnte, bzw die Antwort dazu.

    Ich höre immer wieder von Leuten das wenn man mehrere Geräte an eine Stromleiste anschliesst, das dann Störgeräuche auftreten können.

    Ist das war?

    Nun ist es bei mir so das ich 3 Steckdosen an der Wand habe die ich nutzen kann d.h ich kann 3 Steckdosenleisten benutzen. (Nach jedem Betrieb werden diese aber wieder abgezogen da sonst die Kabeln in der gegend rumliegen)

    Equipment das angeschlossen werden soll:

    1xRechner
    2xKeyboard
    1xMischpult
    2xPC Monitor
    1xHifi Verstärker
    1xCDPlayer
    1xKassetten Deck
    1xLampe
    1xNormale PC Lautsprecher

    Meine Frage wäre: Welche Geräte Schliesse ich an welcher Leite zusammen an so das es keine Störgeräuche entwickeln kann und gibt es hierzu Spezielle Leisten die Störsignale dämmen ?????

    ......oder ist das nur Unfug was ich schreibe ?

    Freu mich auf eure Tipps
    L.g
    Osman
     
    Benimyaw, 04.12.08
    #1
  2. naseweis

    naseweis

    Registriert seit:
    29.09.05
    Punkte:
    14.527
    14527
    ich denke, mit deinem setup kommts nicht zu störgeräuschen. das ist eher der fall, wenn audiointerface und aktivboxen unsymetrisch verkabelt werden und ein grosser kabelsalat entsteht mit strom und audiokabel.

    mit deinen pc-lautsprechern hast du erst mal andere nachteile als ein strörgeräusch :D

    deine drei steckdosen sagen ürigens auch nicht unbedingt aus, das es nicht einfach abgezweigte von derselben sind.
     
    naseweis, 04.12.08
    #2
  3. Kayoyo

    Kayoyo

    Registriert seit:
    29.04.08
    Punkte:
    704
    704
    Störgeräusche können auch von Netzteilen, oder Halogen Trafos kommen, oder auch von dimmbaren Lampen.
     
    Kayoyo, 04.12.08
    #3
  4. Benimyaw

    Benimyaw Themenersteller

    Registriert seit:
    08.09.08
    Punkte:
    24
    24
    Danke für die schnelle Antwort naseweis und Kayoyo.... Jaaaa ich weis das ich mit Normalen PC LAutsprechern nicht abhören soll :) ich wollte nur gute und schlechte Boxen benutzen zum Abhören damit ich ein gutes Mittleres Level hinbekomme.

    OK... was für leisten soll ich denn nehmen, auf dem Markt gibt es Stromleisten die mit 1,99€ anfangen und bei 149€ aufhören(*dummausderwächeguck*)

    So wie du es oben beschriebn hast kann ich es Nachvollziehen (kein Kabelsalat )

    aber was meinst du mit Unsymetrisch ?? sorry ...bin etwas in Rückstand mit Fachbegriffen.
     
    Benimyaw, 04.12.08
    #4
  5. SunSpire

    SunSpire

    Registriert seit:
    18.09.08
    Punkte:
    2.566
    2566
    Oh ja!

    Vielleicht noch als keiner Tipp: kauf ruhig die etwas teueren mit Hauptschalter und Überspannungsschutz. So muss man nicht bei jedem Gewitter bangen und zur Not abschalten.
     
    SunSpire, 04.12.08
    #5
  6. snailsoft

    snailsoft

    Registriert seit:
    05.01.07
    Punkte:
    1.967
    1967
    die aussage mit dem kabelsalat ist übrigens nicht richtig. kabelsalat ist sogar gut. parallel laufende kabel beeinflussen sich eher.
     
    snailsoft, 04.12.08
    #6
  7. Benimyaw

    Benimyaw Themenersteller

    Registriert seit:
    08.09.08
    Punkte:
    24
    24
    snailsoft: Ich glaube ich verstehe was du meist... wenn aber die Parallel laufenden Kabeln einen gewissen Abstand zueinander haben, müsste es auch gehen , so wie ich es verstanden habe.

    Ok .... also kann ich Sagen das mir 2 x 6 Fach steckdosenleiste wo ich alles drauf knalle reicht ??
    und hierbei brauche ich nicht zu beachten welches gerät zusammen an der Leiste hängt...
     
    Benimyaw, 04.12.08
    #7
  8. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.178
    35178
    Solange Deine Verbraucher in Summe nicht mehr Strom aufnehmen als die Leiste bzw. die Zuleitung aushält - ja
     
    tomric, 04.12.08
    #8
  9. Benimyaw

    Benimyaw Themenersteller

    Registriert seit:
    08.09.08
    Punkte:
    24
    24
    Klare Antwort tomric..

    XthanX für die Zahlreichen Antworten, jetzt weis ich das ich mir keine Gedanken mehr darüber machen muss.

    L.g
    Osman
     
    Benimyaw, 04.12.08
    #9
  10. Kayoyo

    Kayoyo

    Registriert seit:
    29.04.08
    Punkte:
    704
    704
    Kann schon sein, das du Störgeräusche bekommst.
     
    Kayoyo, 04.12.08
    #10
  11. bambi

    bambi

    Registriert seit:
    22.03.07
    Punkte:
    9.774
    9774
    hi

    ich würde mir auf jeden fall mal die leistungsdaten deiner steckdosenleiste und die deiner geräte anschsauen.
    speziell die steckdosenleisten haben unterschiedliche leistung, was die belastung in ampere betrifft.

    ich glaube zwar nicht, dass du da mit deinen geräten den rahmen sprengst, aber sicher ist sicher.

    störgeräusche kann es sehr wohl geben.
    speziell beim an oder abschalten eines verbraucher während des laufenden betriebes.
    das kann dann dann schon mal eine lampe sein, die nen heftigen knackser verursacht.

    konfiguratiom
    wenn du zwei steckdosenleisten in serie schaltest ist es völlig egal, was du an welcher ansteckst, da letztlich der strom aus genau einer steckdose kommt, die vielleicht überfordert ist.

    ich betone, vielleicht

    LG
    Petra
     
    bambi, 04.12.08
    #11
  12. naseweis

    naseweis

    Registriert seit:
    29.09.05
    Punkte:
    14.527
    14527
    kabelsalat ist überhaupt nicht gut (aus eigener erfahrung!) man kann aber auch glück haben und es beeinflusst sich gegenseitig nicht. bei mir verändern sich die störgeräusche mit jedem mal den salat verändern. ganau so schlecht sind paralell laufende kabel. am besten die sachen schön trennen und wie gesagt symetrische kabel verwenden (sofern die geräte das zulassen, in deinem fall wohl kaum) oder abgeschirmte.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Symmetrisches_Kabel
    bei mir sind etwa 20 geräte zuviel am netz :D mir knallt regelmässig die sicherung raus, einfach schön eins nach dem andern einschalten und nicht zuviel auf einmal, dann gehts. dein setup könntest du vermutlich drei mal anhängen ohne das was passiert.
     
    naseweis, 04.12.08
    #12
  13. TheArtOfNoise

    TheArtOfNoise

    Registriert seit:
    05.10.07
    Punkte:
    2.529
    2529
    Solange man keinen vernünftigen Blitzschutz im Haus installiert hat, also vom Grobschutz direkt am Hausanschlusskasten bis schlielich zum Feinschutz direkt am Verbraucher, nutzen diese Steckdosen bei Gewitter nichts.
     
    TheArtOfNoise, 04.12.08
    #13
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.