Wie gut sind Online Mastering Lösungen ?

  • Ersteller Mischa2000
  • Erstellt am

jet2
jet2
Tonträger
Registriert
07.09.11
Beiträge
10.349
Punkte Reaktionen
6.815
Ort
Berlin
Punkte
34.842
ist natürlich klar, dass jemand, der sein geld mit mastern verdienen will (und davon gibt es hier einige),
vehement bestreitet, dass ai gestützte online mastering lösungen genau so gut klingen können, wie professionelles menschliches mastering.
wenn er das behaupten würde, würde er sich ja von vorneherein sein business versauen...
 
SilentWarrior
SilentWarrior
Schrauber
Registriert
21.07.17
Beiträge
11.142
Punkte Reaktionen
7.869
Punkte
34.989
ist natürlich klar, dass jemand, der sein geld mit mastern verdienen will (und davon gibt es hier einige),
vehement bestreitet, dass ai gestützte online mastering lösungen genau so gut klingen können, wie professionelles menschliches mastering.
wenn er das behaupten würde, würde er sich ja von vorneherein sein business versauen...
Wenn ich etwas zum Mastering geben würde, dann hätte eine Vorstellung in welche Richtung es gehen soll.
Wie teilt man das dem KI mit?
Nennt man dem KI dann Referenzen?

Also mit einem echten Menschen sehe ich da weniger Probleme diesbezüglich.

Ich möchte ja einen gewissen Sound und keinen beliebigen Sound.

Die Grenzen von KI sind für mich ganz klar vorhanden.

Ich bin kein Mastering Engineer, also nur für den Fall das mir das unterstellt wird
 
notebynote
notebynote
Registriert
10.10.06
Beiträge
6.175
Punkte Reaktionen
2.856
Ort
Bregenz+Köln
Punkte
15.575
Das ist wie mit einem Handwerker, lass dir niemals einen Stromkasten von einem der es nicht kann installieren, da brennt irgendwann die Bude.
Es ist doch was völlig anderes wenn man auf einen Track eingeht die Stärken herausstellt, die Störfrequenzen ausfindig macht, das Klangbild ausfeilt, die Seiten stärkt und das Low-End und den Elfenstaub zum leuchten bringt. Die Hybrid-Technik hat uns völlig andere Möglichkeiten gegeben und ist immer noch um längen der Dosenfabrikanten voraus.
Nö. Ich hab mich jetzt sehr lange damit beschäftigt, weil ich selber vor der Frage stand und auch bereit war, etwas mehr Geld auszugeben. Für einen echten Hit, der auch im Radio laufen soll, muss man wirklich an die Details, aber wenn der Mix gut vorbereitet ist, dann ist ein Online Lösung vollkommen ausreichend. Die Blindteste, die man im Netz sehen/hören kann, bestätigen das. Selbst geschulte Ohren können nur raten. Dass da auch Treffer sind, liegt in der Natur der Sache, sprich Wahrscheinlichkeit.
 
MJ.Ro
MJ.Ro
Registriert
24.07.22
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
8
Punkte
45
Nö. Ich hab mich jetzt sehr lange damit beschäftigt, weil ich selber vor der Frage stand und auch bereit war, etwas mehr Geld auszugeben. Für einen echten Hit, der auch im Radio laufen soll, muss man wirklich an die Details, aber wenn der Mix gut vorbereitet ist, dann ist ein Online Lösung vollkommen ausreichend. Die Blindteste, die man im Netz sehen/hören kann, bestätigen das. Selbst geschulte Ohren können nur raten. Dass da auch Treffer sind, liegt in der Natur der Sache, sprich Wahrscheinlichkeit.
Halte ich für ein Gerücht, doch was gehts mich an..!
 
moon-dog
moon-dog
Registriert
20.09.10
Beiträge
4.292
Punkte Reaktionen
1.801
Punkte
9.786
Ich habe einmal eine Doku über die Band ´The Notwist` gesehen. Die waren für ein Album zum Mastern in den Abbey Road Studios.

Da saß dann die Band mit einem Mitarbeiter der Studios vor einem aus Sperrholz selbst zusammen gebauten Kasten mit 7 oder 8 Knöppen. Jeder Knopf entsprach einer fertigen Masteringkette (man konnte also nichts einstellen).

Und der Mitarbeiter hat schlicht die 7-8 Knöppe der Reihe nach gedrückt. Was der Band dann am besten gefiel, haben die genommen... .

Da gab es keine "Analyse", kein "KI" oder sonst etwas. Ein paar Standard Settings durchgeklickt und Schluss. ..
 
notebynote
notebynote
Registriert
10.10.06
Beiträge
6.175
Punkte Reaktionen
2.856
Ort
Bregenz+Köln
Punkte
15.575
Halte ich für ein Gerücht, doch was gehts mich an..!
Nun, du hast hier gepostet, also geht es dich doch an. Mach selber einen Blindtest und dann schau weiter. Die letztliche Frage aber bleibt: wen juckt´s? ok, Toningenieure und Leute, die einen direkten Soundvergleich machen (wollen), aber wer nur Musik hören will, interessiert sich selten für die Qualität. Es gibt so viele, die Bootlegs toll finden, und das ganz sicher nicht wegen der Quali, sondern weil sie Fans sind.
 
moon-dog
moon-dog
Registriert
20.09.10
Beiträge
4.292
Punkte Reaktionen
1.801
Punkte
9.786
Die letztliche Frage aber bleibt: wen juckt´s? ok, Toningenieure und Leute, die einen direkten Soundvergleich machen (wollen), aber wer nur Musik hören will, interessiert sich selten für die Qualität.

Ich vermute bei wirklichen Profis, also da wo es um Zeit und Geld geht, ist das Motto wohl meist "gut genug reicht".

Natürlich gibt es auch Soundfreaks wie damals Talk Talk oder andere... aber das ist gerade heute wohl eher selten.
 
MJ.Ro
MJ.Ro
Registriert
24.07.22
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
8
Punkte
45
Nun, du hast hier gepostet, also geht es dich doch an. Mach selber einen Blindtest und dann schau weiter. Die letztliche Frage aber bleibt: wen juckt´s? ok, Toningenieure und Leute, die einen direkten Soundvergleich machen (wollen), aber wer nur Musik hören will, interessiert sich selten für die Qualität. Es gibt so viele, die Bootlegs toll finden, und das ganz sicher nicht wegen der Quali, sondern weil sie Fans sind.

Nun, ich arbeite seit 30 Jahren in der Branche, ich muss mir gar nichts Beweisen und dir auch nicht, wenn es reicht
dir von einem Automaten deine Musik Mastern zu lassen, dann ist das dein Problem nicht meins.
 
MJ.Ro
MJ.Ro
Registriert
24.07.22
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
8
Punkte
45
Das Problem mit den Automaten hast dann eher du. Deine dünne Haut zeigt uns das ja sehr deutlich. Mach dich mal locker, hier will dir keiner was.
Was für eine dünne Haut denn, noch so eine Fehleinschätzung, wo habe ich ein Problem mit "deinem Automaten" mach doch? Wir haben nur Hardware :cool:
 
Entone
Entone
Triangelspieler
Registriert
04.01.03
Beiträge
14.384
Punkte Reaktionen
9.692
Punkte
43.569
Wir haben nur Hardware :cool:
Aber Du wirst bald Durch diesen niedlichen Kerl hier ersetzt.

1659108967443.jpeg


 
Entone
Entone
Triangelspieler
Registriert
04.01.03
Beiträge
14.384
Punkte Reaktionen
9.692
Punkte
43.569
Ah..da kommen jetzt die typischen, persönlichen Angriffe, wenn es für "mehr"nicht mehr reicht...!:LOL:
Das war ein Witz. Naja, wie dem auch sei. Mein Roboterhund nickt verständnisvoll. Auf Fluffy ist Verlass.
 
MJ.Ro
MJ.Ro
Registriert
24.07.22
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
8
Punkte
45
Ok...!!??
 
A
andy_g
Registriert
18.09.15
Beiträge
4.200
Punkte Reaktionen
3.001
Punkte
13.335
Ich mastere meistens selbst, glaube nicht das das ein Algo besser kann. Wenn es mir mal sehr wichtig ist gehe ich zum Mastering Engineer meines Vertrauens.
 
Hyp
Hyp
Registriert
08.11.10
Beiträge
5.332
Punkte Reaktionen
3.376
Punkte
15.654
wer nur Musik hören will, interessiert sich selten für die Qualität. Es gibt so viele, die Bootlegs toll finden
Bootlegs in schlechter Qualität sind ein Fall für Freaks, was sich der normale Konsument gerade wegen der Qualität nicht anhört.
 
notebynote
notebynote
Registriert
10.10.06
Beiträge
6.175
Punkte Reaktionen
2.856
Ort
Bregenz+Köln
Punkte
15.575
glaube nicht das das ein Algo besser kann.
Das stimmt sicher für dich, weil du deine Arbeit sehr gut machst und wertschätzt. Dennoch ist es mit Sicherheit so, dass das ein Hörer nicht unterscheiden kann, ob das von Dir gemischt wurde oder vom "Automaten", wie ein Kollege das hier nennt.
Ich habe vor ein paar Jahren beim Ikea Ölbilder gesehen und war total erstaunt, dass die da Originale verkaufen. Da war richtig Farbe drauf, konnte man fühlen. Bis ich dann sah, dass exakt genau die gleichen dutzendfach im Ständer auf Kunden warteten. Die Dinger waren einfach mit ner Maschine gemacht, absolut verblüffend. Läuft in der Musik nicht anders.
 
A
andy_g
Registriert
18.09.15
Beiträge
4.200
Punkte Reaktionen
3.001
Punkte
13.335
Das stimmt sicher für dich, weil du deine Arbeit sehr gut machst und wertschätzt. Dennoch ist es mit Sicherheit so, dass das ein Hörer nicht unterscheiden kann, ob das von Dir gemischt wurde oder vom "Automaten", wie ein Kollege das hier nennt.
Ich habe vor ein paar Jahren beim Ikea Ölbilder gesehen und war total erstaunt, dass die da Originale verkaufen. Da war richtig Farbe drauf, konnte man fühlen. Bis ich dann sah, dass exakt genau die gleichen dutzendfach im Ständer auf Kunden warteten. Die Dinger waren einfach mit ner Maschine gemacht, absolut verblüffend. Läuft in der Musik nicht anders.

Tja, was soll ich sagen?? Schöne neue Welt ?!?!

Ganz ehrlich, das mit der künstlichen Intelligenz ganz im Allgemeinen gruselt mich. Ich bin mir nicht sicher ob das für die Menschen wirklich immer nur gut ist. Aber es läßt sich wohl nicht aufhalten.... "die Geister die wir riefen"...
 

Ähnliche Themen

moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Line6 HX Stomp
Antworten
3
Aufrufe
17K
DocM.M
D
FabianKuss
Antworten
14
Aufrufe
104K
statusquofan
statusquofan
R
  • Artikel
Antworten
5
Aufrufe
13K
twinnpeaks
twinnpeaks
chrismerz
  • Artikel
Testberichte Test: Tracktion T6
Antworten
2
Aufrufe
23K
chrismerz
chrismerz
chrismerz
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
14K
chrismerz
chrismerz

Oft gelesene Themen

Oben