Information ausblenden

Wie erzeuge ich f. Cubase eine *.fxp oder *.fxb -file??

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von NULL, 03.09.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Ein Laie fragt:

    Wie oder womit kann ich eine "Effect Programm File" (*.fxp) bzw. eine "Effect Bank File" (*.fxb) zur Benutzung in Cubase VST 5.1 erstellen?

    Danke für Antwort!
     
    NULL, 03.09.02
    #1
  2. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    ganz einfach:
    öffne ein effekt (hall o.ä)
    gehe in dem effektfenster oben rechts auf datei,
    da kannst du entweder alle programme (bank) speichern/laden (.fxb) oder
    nur einzelne programme (.fxp)

    natürlich können die geschriebenen fxb/fxp files nur von dem effekt gelesen werden, mit dem sie erstellt wurden.

    [ Geändert von alex am 03.09.2002 18:59 ]
     
    NULL, 03.09.02
    #2
  3. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    sorry, aber so meinte ich das nicht. ich will nicht eine vorhandene *.fxp datei laden, abändern und wieder speichern, sondern eine komplett neue bank mit eigenen sounds erstellen, um sie dann mit einem vst instrument abzuspielen zu können.
     
    NULL, 03.09.02
    #3
  4. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    da gilt das gleiche,
    ändere die parameter des entpsrechenden effekts wie du es wünscht, also z.b. hallanteil, pre-delay und speichere dann als xxx.fxp ab, siehe oben.

    das gilt auch für software-syntheziser, die kein eigenes datenformat haben.

    die dateien enthalten nur die parameterwerte des effekts/instruments, du kannst also nicht wirklich neue algorithmen mit neuen parametern erzeugen.

    wenn du eigene syntheziser kreieren möchtest, schaue dir mal reaktor von native instruments an.

    [ Geändert von alex am 03.09.2002 20:22 ]
     
    NULL, 03.09.02
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.