Information ausblenden

wie die überlappungen zwischen zwei parts machen??

Dieses Thema im Forum "Songtexte" wurde erstellt von tanzpflicht, 10.01.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. tanzpflicht

    tanzpflicht Themenersteller

    Registriert seit:
    31.05.12
    Punkte:
    534
    534
    Ich frage mich jedesmal wenn ich ein lied höre bei dem von der strophe in den chorus hineingesungen wird oder anders herum, je nachdem wie man es sieht. Meine vermutung ist, beide songparts zu bouncen und dann eine überlappung herzustellen weil wenn ich früher beginne zu singen wäre es ja vom takt her falsch verschoben da vorgeschoben. Und ein auftakt kann es auch nicht sein weil es bei einer anderen version des choruses auf der 1 beginnt und damit keinen auftakt beherbergt.
     
    tanzpflicht, 10.01.13
    #1
  2. CUT

    CUT

    Registriert seit:
    08.08.06
    Punkte:
    1.789
    1789
    wo genau ist jetzt das problem?!?

    du musst halt auf 2 seperaten spuren aufnehmen bzw. wenn die überlappung nicht allzu groß ist auf einer spur nen crossfade machen!

    so machs ich halt... oder was genau verstehst du dabei nicht?!?

    glg
     
    CUT, 10.01.13
    #2
  3. tanzpflicht

    tanzpflicht Themenersteller

    Registriert seit:
    31.05.12
    Punkte:
    534
    534
    Crossfade machen? ne da hast du was falsch verstanden. Ich meine das Stilelement, dass sich der Text aus der Strophe mit dem Text aus dem Chorus überlappen, ganz ohne Crossfade.
     
    tanzpflicht, 10.01.13
    #3
  4. TheArtOfNoise

    TheArtOfNoise

    Registriert seit:
    05.10.07
    Punkte:
    2.529
    2529
    Dann wie CUT geschrieben hat, nur ohne Crossfade: Beide Parts nacheinander auf verschiedene Spuren aufnehmen.
    Erst die Strophe zu ende singen, und dann bei der nächsten Aufnahme den Refrain. Ganz Einfach.
     
    TheArtOfNoise, 10.01.13
    #4
    CUT bedankt sich.
  5. tanzpflicht

    tanzpflicht Themenersteller

    Registriert seit:
    31.05.12
    Punkte:
    534
    534
    Aber dann überschneidet sich ja nichts und wenn ich es verschiebe passt es ja nicht mehr auf die hintergrundmelodie. Und kommt dabei der darauffolgende part früher oder endet der vorherige später?
     
    tanzpflicht, 10.01.13
    #5
  6. TheArtOfNoise

    TheArtOfNoise

    Registriert seit:
    05.10.07
    Punkte:
    2.529
    2529
    Ja ganz genau - bei ersten Durchlauf singst Du die Strophe komplett fertig. Dann spulst Du zurück, startest eine neue Aufnahme und singst an der passenden Stelle den Refrain Fertig.
     
    TheArtOfNoise, 10.01.13
    #6
  7. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    30.767
    30767
    Wieso überschneidet sich da nix?
    Wenn Du 2 Spuren hast?
    Die eine Spur ist beispielsweise die Strophe, die zweite der Refrain.
    Du kannst dann später die Spuren auch unterschiedlich effektieren etc.
    Hat also auch einen gewissen Vorteil.
     
    Realist, 10.01.13
    #7
  8. tanzpflicht

    tanzpflicht Themenersteller

    Registriert seit:
    31.05.12
    Punkte:
    534
    534
    langsam versteht ihr wie ich es meine...

    aber was ich genau wissen will ist aber wie man es vermeidet, dass man trotzdem auf der HIntergrundmelodie bleibt, auch wenn die Vocals durch den Überschneidungseffekt früher beginnen?
     
    tanzpflicht, 10.01.13
    #8
  9. TheArtOfNoise

    TheArtOfNoise

    Registriert seit:
    05.10.07
    Punkte:
    2.529
    2529
    Entweder reden wir aneinander vorbei, oder ich versteh DIch völlig falsch. Du siehst ein Problem wo keines ist. Wenn Du den Refrain einsingst fängst Du einfach dort an zu singen, wo der Refrain hingehört. Da Du auf zwei Spuren aufnimmst, ist das doch keine Problem.
     
    TheArtOfNoise, 10.01.13
    #9
  10. Tom81

    Tom81

    Registriert seit:
    11.10.12
    Punkte:
    1.342
    1342
    Du meinst so wie hier bei 2:41? Das "meeee" aus der Strophe ist noch zu hören, da fängt der Refrain schon mit "I´ve tried so hard ..." an?




    Wenn Du das nicht meinst, bitte ein eigenes Beispiel bringen! "Hintergrundmelodie" etc. sind keine Begriffe, mit denen andere was anfangen können.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    Tom81, 10.01.13
    #10
  11. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    30.767
    30767
    Meinst Du jetzt evtl. verschiedene Wörter die sich überlappen?
    Gerapt oder gesungen bzw. geht es nur um den "Ausklang" einzelner Wörter?
    Ich versteh es ehrlich gesag auch noch nicht ganz.
     
    Realist, 10.01.13
    #11
  12. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    30.767
    30767
    Bin da ganz bei Tom, da helfen nur konkrete Beispiele, sonst schreiben wir heut abend noch. :)
    Übrigens gutes Beispiel.
     
    Realist, 10.01.13
    #12
  13. CUT

    CUT

    Registriert seit:
    08.08.06
    Punkte:
    1.789
    1789
    ich verstehs nicht... :-D
    lass und mal ne beispiel aufnahme hören damit wir wissen was genau du meinst, weil so kommen wir nicht weiter!

    glg
     
    CUT, 10.01.13
    #13
  14. tanzpflicht

    tanzpflicht Themenersteller

    Registriert seit:
    31.05.12
    Punkte:
    534
    534


    Ganz genau!!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    tanzpflicht, 10.01.13
    #14
  15. tanzpflicht

    tanzpflicht Themenersteller

    Registriert seit:
    31.05.12
    Punkte:
    534
    534
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    tanzpflicht, 10.01.13
    #15
  16. Tom81

    Tom81

    Registriert seit:
    11.10.12
    Punkte:
    1.342
    1342
    Dann nochmal: Wo - ist - das - Problem? Du hörst gleichzeitig Klavier, Basstöne und zwei Gesangsstimmen, im Rest des Songs noch Gitarre und Schlagzeug ... im einfachsten Fall brauchst Du dafür vier Spuren. Du spielst das Klavier und die Basstöne ein. Du singst Stimme a ein und beendest die Aufnahme nach dem letzten Ton. Dann singst Du Stimme b ein. Und bei der Wiedergabe hörst Du eben beide gleichzeitig. Du wunderst Dich ja auch nicht, dass später im Song Schlagzeug und E-Gitarre einsetzen, obwohl die Leadstimme noch weitergeht ...

    Stimme b: la la la la la ---------------------------------------
    Stimme a: --------- la la la la la la la la la la
     
    Tom81, 10.01.13
    #16
  17. Tom81

    Tom81

    Registriert seit:
    11.10.12
    Punkte:
    1.342
    1342
    Gelöscht wegen Doppelposting.
     
    Tom81, 10.01.13
    #17
  18. tanzpflicht

    tanzpflicht Themenersteller

    Registriert seit:
    31.05.12
    Punkte:
    534
    534
    Ja das Problem ist zu verstehen, wie er noch auf der Melodie bleiben kann wenn er früher beginnt? Denn die Instrumente beginnen ja erst auf der 1, also ohne Auftakt. Das wird übrigens auch öfters bei Instrumenten gemacht. Warum kommen die nicht out of sync??
     
    tanzpflicht, 10.01.13
    #18
  19. Tom81

    Tom81

    Registriert seit:
    11.10.12
    Punkte:
    1.342
    1342
    Puuhh ... Kann es sein, dass Du ausschließlich Musik mit dem Computer machst? Ich verstehe wirklich Dein Problem nicht und ich glaube, bisher auch sonst niemand. Ich kann mir nur denken, dass es bei Dir irgendwelche ganz seltsamen Missverständnisse gibt ... aber vielleicht kommen wir ja noch dahinter ;-)
     
    Tom81, 10.01.13
    #19
  20. Mike3000

    Mike3000

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    10.759
    10759
    Ich habe das auch bisher nicht verstanden, melde mich jetzt hier einfach mal.

    Weil wir im Forum "Songwriting" sind und du von "Melodie" gesprochen hast: die Töne müssen halt irgendwie zusammenpassen. Das ist meist so dass die untere Stimme einer der Akkordtöne ist und die andere ein anderer.

    Textlich kann eigentlich jeder Hörer den Song spätestens beim dritten Mal verstehen.

    Wenn wir das ganze von der Seite der Aufnahme/Aufführung betrachten musst du halt entweder mehrfach einsingen oder einen zweiten Sänger haben.

    Ich musste auch gleich an Linkin Parks "In the End" denken.

    Auf Fritz habe ich damit einen Song gehört, da haben Sänger und Sängerin völlig unterschiedliche Texte zum gleichen Lied gesungen :)

    Vielleicht hörst du auch mal rein beim Ukulele Orchestra of Great Britain (ich will nicht noch mal das Klangbeispiel posten) die singen "Fly me to the moon", "Where do I begin", "Hotel California", "Killing me softly" und "I will survive" gleichzeitig (am Ende des Videos auf Youtube).
     
    Mike3000, 10.01.13
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.