Information ausblenden

Wie Cubase richtig konfigurieren unter Windows?

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von Spillone, 28.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Spillone

    Spillone Themenersteller

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    506
    506
    Hallo!

    Hab mal ne Frage zum richtigen Einrichten von Cubase unter Windows.

    Hab bis jetz ganz normal das Cubase(3) laufen gehabt, gab auch keine Probleme. Nur jetz hab ich nen Internetanschluss neu am Computer und auch ein Virenschutzprogramm und jetzt hab ich den Eindruck, als ob es manchmal rummuckt, d.h. komische Latenz oder einmal war das Klick einfach weg und wollt sich nicht mehr einschalten lassen, was es davor noch nioe gemacht hat. Darum wollt ich mal Fragen, wie ich Cubase richtig in nem 2. Benutzerkonto einrichten kann. Das Virenprogramm (Antivir) lässt sich nicht komplett abschalten und auch das Modem ist über USB immer verbunden.

    Wie mach ich das, dass im 2. Benutzerk. das Modem nicht erkannt, bzw. der Virenschutz nicht aktiviert, ja überhaupt das Windows ganz jungfräullich frisch ist, damit ich die volle Performance für Cubase nutzen kann?
    Was meint Ihr: Nehmen die InetVerbindung an sich (ohne Download oder so) und das Antivir wirklich so viel Performance weg, dass sich das überhaupt lohnt mit dem neuen Benutzer?

    Wär toll, wenn mir jemand helfen kann.
     
  2. jambus

    jambus

    Registriert seit:
    21.12.05
    Punkte:
    798
    798
    hallo,

    meine auf schnellstmöglichen zugriff optimierte HR-Linksammlung spuckt folgendes aus:
    KLICK
    :D

    was hast du denn für ein hardware?

    edit: antivir ist nicht wirklich ein ressoursenfresser, noch weniger speicher belegt zB nod32
     
  3. Spillone

    Spillone Themenersteller

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    506
    506
    Athlon64 3200
    1GB RAM
    200 GB SATA HD
    ESI ESP 1010
    winXP
     
  4. jambus

    jambus

    Registriert seit:
    21.12.05
    Punkte:
    798
    798
    also die harware ist mal ziemlich stark
    ein vollständig jungfräuliches windows kannst du nicht erreichen indem du einen neuen account erstellst, höchstens bischen balast abwerfen...
    Antivir nimmt sehr sehr wenig systemleistung weg. Die Internetverbindung wenig bis gar nichts würde ich sagen, daran wirds also nicht liegen
     
  5. qatcho

    qatcho

    Registriert seit:
    17.03.05
    Punkte:
    1.587
    1587
    Evtl. liegts am Cool n´Quiet.
    Hast du das eingeschaltet?

    Ist an sich ne Supersache, aber in Verbindung mit Cubase kanns so Probleme machen wie du sie beschrieben hast.
     
  6. dj-bigfish

    dj-bigfish

    Registriert seit:
    19.07.05
    Punkte:
    69
    69
    Zitat vonSpillone : " Wie Cubase richtig konfigurieren unter Windows?"


    Ja , das ist die wohl ewig ungelöste Frage in der Musizierenden Welt :D
     
  7. Despistado

    Despistado

    Registriert seit:
    10.01.03
    Punkte:
    3.581
    3581
    Am besten isses wohl du legst eine zweite Partition für den Musikkram an.
    Da kannst du dann alle Hardwarekomponenten, Dienste und all den ganzen Kram wunderbar deaktivieren und mußt andererseits auf deiner anderen Partition auf nichts verzichten was du sonst zwecks Audio-Optimierung bspw. deaktivieren würdest.
     
  8. erik964

    erik964

    Registriert seit:
    13.01.03
    Punkte:
    515
    515
    HI!




    So wie schonn Despistado geschrieben hat ist das eine der besten loesunngen!


    Mei sistem : part1 winxp/pro fuer internet und andere programe(anti virus prog.,bren programe usw.)
    part2 winxp/pro fuer musik und wie oben in der link beschrienen ist optimiert!(zu zeit lauft mit ein cubase lied 25 audio spuren 6 vst-s,belastet cca.60%)


    Und hab den gleichen procesor!




    Mfg Erik
     
  9. Spillone

    Spillone Themenersteller

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    506
    506
    Ja, cool'n'quiet is eingeschaltet.

    also, wenn ich das richtig verstanden habe:

    Auf ner extra Partition einfach Windows nochma installieren und dieses halt dann für Cubase richtig einstellen, is ja kein Problem, Festplatte reicht ja (noch)...

    Der Rechnenknecht erkennt das glaub ich ja dann automatisch und lässt einen beim booten dann auswählen, oder?

    Wieviel Speicher (HD) würdet Ihr für Musikkram reservieren? (Nehm auch Audio auf, nicht nur MIDI)?

    Würde da das "neue" WindowsXP mit 64bit Unterstützung auch noch was bringen?
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.