Information ausblenden

Wichtige Frage zum Summenlimiter...

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von dannaj89, 12.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. dannaj89

    dannaj89 Themenersteller

    Registriert seit:
    27.02.07
    Punkte:
    165
    165
    Hallo zusammen

    Hier kurz mein problem (vereinfacht dargestellt):

    Ich habe zwei Tonspuren, auf einer ist der Beat, auf der anderen der Rap. Der Beat ist erreicht die 0db-Marke knapp nicht. Der Rap wurde komprimiert,limited,... sodass es im Summenkanal sehr SELTEN ein overload gibt (vielleicht so 0.4 - 1 db).
    Nun, man könnte ja einfach einen Summenlimiter nehmen, damit dies nicht passiert: Das problem hier ist aber, dass somit der Rap und der Beat ZUSAMMEN limitiert werden. (somit wird eine schon limitierte Snare im summenkanal nochmals limitiert,was nicht so schön klingt)...

    Wie kann ich jetzt einen (Summen-)Limiter benutzen, der mit bei einem Overload in der Summe nicht beide Spuren limitiert, sondern nur die Rap-Spur???

    Ich freue mich auf eure antworten, denn diese frage brennt mir schon lange auf der zunge :p

    grüsse

    dan
     
    dannaj89, 12.10.08
    #1
  2. naseweis

    naseweis

    Registriert seit:
    29.09.05
    Punkte:
    14.527
    14527
    ähm. es gibt so nen fader, der machts leiser.
     
    naseweis, 12.10.08
    #2
  3. nitromaniac

    nitromaniac

    Registriert seit:
    03.02.07
    Punkte:
    5.072
    5072
    Entweder Du ziehst die Kanalfader runter oder den Summenfader.

    Done
     
    nitromaniac, 12.10.08
    #3
  4. dannaj89

    dannaj89 Themenersteller

    Registriert seit:
    27.02.07
    Punkte:
    165
    165
    ja schon klar, leiser machen funktioniert immer ;-)

    Aber: Ich möchte die Lautstärke behalten. Bsp: Falls z.b. in einem Track nur einzelne Wörter zu laut sind und deswegen zum overload führen, möchte ich NUR DIESE WÖRTER limiten...
    funktioniert dies gar nicht?
     
    dannaj89, 12.10.08
    #4
  5. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.662
    88662
    Und wie wäre es wenn du den Limiter NUR im Rap Kanal benutzt?

    Der Hat im Master eh nix verloren!
     
    Lacunaflow, 12.10.08
    #5
  6. dannaj89

    dannaj89 Themenersteller

    Registriert seit:
    27.02.07
    Punkte:
    165
    165
    Nix verloren im master? weshalb?
     
    dannaj89, 12.10.08
    #6
  7. Woodstock

    Woodstock

    Registriert seit:
    22.07.02
    Punkte:
    1.896
    1896
    Hallo,

    Dann macht man halt diese einzelnen Wörter leiser, dann kann man sich auch den Limiter sparen.

    Man kann sich etwas Arbeit beim Abmischen/Editing machen, ist nicht verboten... ;)
     
    Woodstock, 12.10.08
    #7
  8. dannaj89

    dannaj89 Themenersteller

    Registriert seit:
    27.02.07
    Punkte:
    165
    165
    na logisch,leiser machen kann man immer ;-D

    aber leute: gibt es keine andere möglichkeit? Ausser "jedes einzelne wort" leiser zu machen? weil wenn das vielleicht an 15 stellen im track passiert, so 0.4db overload, und ich 16 tracks aufnahm....uff das würde arbeit geben...

    Jetzt nochmals: Weshalb darf man eigentlich den limiter nicht im master einsetzen?

    grüssee
    dan
     
    dannaj89, 13.10.08
    #8
  9. nitromaniac

    nitromaniac

    Registriert seit:
    03.02.07
    Punkte:
    5.072
    5072
    dannaj89 #8

    >>>
    Jetzt nochmals: Weshalb darf man eigentlich den limiter nicht im master einsetzen?
    <<<

    N:
    Es ist nicht verboten :).
    Eher kein guter Stil und es ist nicht nötig.

    Wenn Du Deine Spuren nicht in Ordnung hast und der Limiter in der Summe ungeschickt eingestellt ist, bekommst Du auf Basis dieses Kontrollverlustes ein unschönes Klangbild.

    Normalerweise lässt man im Mix genügend Headroom auf der Summe und braucht den Limiter hier nicht.

    Im anschliessenden Masteringprozess nimmt man die Korrekturen in der Summe in aller Ruhe und bei entspannten Pegeln vor und fährt immer im grünen Bereich.
    Erst ganz am Ende folgt der (gute) Masteringlimiter und das Produkt wird zum Abschluss auf den Endpegel gebracht.
     
    nitromaniac, 13.10.08
    #9
  10. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.662
    88662
    Unter Strafe Verboten ist es nicht, aber Limiter haben beim Mixing eben NIX im Master zu suchen!
    Macht Doch nicht immer schon beim Komponieren rechteckige Spuren!

    Also nochmal, warum Komprimierst Du nicht einfach nur den einen Kanal?
     
    Lacunaflow, 13.10.08
    #10
  11. SiggiO

    SiggiO

    Registriert seit:
    30.05.07
    Punkte:
    330
    330
    Fahr (oder mal) einfach per Automation die zu lauten Stellen etwas leiser. So viel arbeit ist das nicht, Sache von ner maximal ner halben Stunde....
     
    SiggiO, 13.10.08
    #11
  12. dannaj89

    dannaj89 Themenersteller

    Registriert seit:
    27.02.07
    Punkte:
    165
    165
    es ist eben so: der beat wurde auf 0db abgemischt, ist jedoch noch nicht komprimiert (limitiert). Und den Rap hab ich schon mit einem dezent eingesetzten kompressor & einem limiter komprimiert.

    Nun wird der unlimitierte beat mit dem komprimierten rap gemischt, und da gibt es eben trotz Einsatz des eq's noch einige zu laute stellen (aber wirklich sehr unauffällige stellen ;-D)

    Allgemeine Frage: würdet ihr die Stimme duplizieren (ist eine monospur)? Hab gehört das würde der Stimme viel mehr druck verleihen. Dann hätte ich also eine Rap-monospur und darunter eine ganz leicht verschobene kopie davon (minimal verschoben). Doch den panoramaregler muss ich soweit ich weiss bei beiden spuren in der mitte lassen...Was meint ihr denn?

    grüsse dan
     
    dannaj89, 13.10.08
    #12
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.