Information ausblenden

welches Mic?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Adelbert, 13.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Adelbert

    Adelbert Themenersteller

    Registriert seit:
    13.08.08
    Punkte:
    7
    7
    Hallo,

    Ich möchte mir mal ein Mikrofon für zu Hause zulegen. Hauptsächlich für Sprechgesang allerdings wird sicher hin und wieder mal Gesang aufgenommen. Ich dachte mir das ich mich zwischen dem MXL DRK
    http://www.musikland-online.de/onlineshop_mxdrm745913_MXL-DRK-Mikrofon-Desktop-Recording-Kit.html
    und dem SHURE SM58
    http://www.musik-produktiv.de/shure-sm-58.aspx?gclid=CLL_isPhipUCFQhNtAodlWACYA
    entscheiden werde da ich keine Phantomspeisung habe und wenn ich richtig informiert bin benötigt das DRK keine.

    Maximal würde ich 200 Euro zahlen wenn es eurer Meinung nach ein besseres Mic für meine Ansprüche gibt bei dem das Preis/Leistungs-Verhältnis gut ist.

    Danke schonmal

    Bert
     
    Adelbert, 13.08.08
    #1
  2. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    was ist denn schon vorhanden?

    interface?
    soundkarte?
    preamp?
    mischpult?

    lg
    flox
     
    floxe, 13.08.08
    #2
  3. Adelbert

    Adelbert Themenersteller

    Registriert seit:
    13.08.08
    Punkte:
    7
    7
    ähm... ehrlich gesagt hab ich mein pc mit onboard sound- und das wars :) ^^
     
    Adelbert, 14.08.08
    #3
  4. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    egal, welches mic du holst, die onboard-sound wandler werden jeden ansatz guter qualität im keim ersticken.

    eine soundcard/audiointerface muss her!!
     
    DaddyDufte, 14.08.08
    #4
  5. Nexus

    Nexus

    Registriert seit:
    05.05.07
    Punkte:
    73
    73
    Wenn du einigermaßen vernünftige Qualität haben willst dann würde ich an deiner Stelle etwas großzügiger beim Budget sein.

    Das Shure ist schon recht vernünftigt aber hol dir doch lieber ein kleines Mischpult oder ein Preamp ? Dann kannst du dir auch Mikrofone kaufen die eine 48 Volt Phantomspeisung benötigen.

    Mein Tipp:
    Soundcraft Compact 4 - 99 Euro
    Audio Technica AT2020 - 99 Euro
    ESI Juli@ - 119 Euro


    Dann halt noch Plopschutz, Mikrofonstativ und die benötigen Kabel. Schon kannst du loslegen. Ich denke mal das ist für den Anfang ganz ok.
     
    Nexus, 14.08.08
    #5
  6. captureman

    captureman

    Registriert seit:
    04.05.05
    Punkte:
    139
    139
    HI,

    Von dem AT2020 halte ich wenig. Für meinen Geschmack zu Höhenlastig.
    Ich stand vor der gleichen Frage vor einem Jahr und habe folgende Mics getestet:

    AT2020
    STUDIO PROJECTS B1
    THE T.BONE SC1100
    AKG Perception 200

    Habe mich dann für das B1 entschieden, weil es den natürlichsten Klang hatte, mit einer leichten Höhenanhebung. Bereure es aber inzwischen, weil ich das AKG für meine Zwecke (Sprachaufnahmen) als geeigneter finde (mehr Druck im Bass, aber dafür halt keine natürliche Wiedergabe der Stimme).
    Das T-Bone ist einfach zu groß und klobig, aber gut verarbeitet. Ich meine aber immer ein leichtes Nebengeräusch gehört zu haben, eine Frequenz die da nicht hingehörte.) Und das AT2020 war einfach das schlechteste von allen vieren.

    Also mein Favorit bleibt das AKG, weil es gut verarbeitet ist und anständiges Zubehör hat (Koffer und Spinne). Weil es nun den Nachfolger AKG Perception 220 gibt, ist das 200er inzwischen gebraucht sehr günstig zu haben...

    Ich würde für Studioaufnahmen niemals das SM58 für Sprache nehmen, da fehlen bei der Aufnahme einfach sämtlich relevanten Frequenzen, die deinen persönlichen Stimmklang ausmachen, es klingt muffig ohne Ende. Das Ding ist einfach für Live-Zwecke konzipiert, oder als zweites Mikro um einen AMP abzunehmen, aber nicht für Sprache!!! (Wir benutzen die beim Studenten-Radio für die Interviewpartner, einfach grausam das Ergebnis!).

    Soviel zu meiner Meinung,

    captureman
     
    captureman, 14.08.08
    #6
  7. J-Soundation

    J-Soundation

    Registriert seit:
    13.09.07
    Punkte:
    4.497
    4497
  8. captureman

    captureman

    Registriert seit:
    04.05.05
    Punkte:
    139
    139
    captureman, 14.08.08
    #8
  9. Nexus

    Nexus

    Registriert seit:
    05.05.07
    Punkte:
    73
    73
    @captureman:

    Ich persönlich verwende auch das Studio Projects B1 und würde das dem At2020 aufjedenfall vorziehen aber ich denke in seinem Fall geht es auch darum die Kosten möglichst gering zu halten.
     
    Nexus, 14.08.08
    #9
  10. captureman

    captureman

    Registriert seit:
    04.05.05
    Punkte:
    139
    139
    ja, ich weiß, aber das b1 kostest 12 EUR mehr, das sollte noch drinn sein, oder?
    bis vor kurzem hat das at2020 auch noch 111 eur gekostet.
    also ich würde die 12 eur investieren für den deutlich besseren klang.
    außerdem hat das at2020 weder low cut, noch pad schalter und schon garnicht eine elastische aufhängung.
     
    captureman, 14.08.08
    #10
  11. Just_Chill

    Just_Chill

    Registriert seit:
    03.02.06
    Punkte:
    2.813
    2813
    B1? na wer auf china höhen steht.... :roll:
     
    Just_Chill, 14.08.08
    #11
  12. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    ich würde dir auch raten zumindest ein interface + mikro zu kaufen.

    2 möglichkeiten also:
    entweder pci-soundkarte, preamp und mikrofon

    oder

    usb-interface und mikrofon

    @captureman
    bei meinen sc1100 gab das nebengeräusch nicht - im gegensatz zum b1 hats mehr mitteninfo - eigentlich ein sehr ausgewogenes mikro...

    das b1 ist da ja eigentlich nicht schlimm - schon mal ein c1/c3 gehört?

    lg
    flox
     
    floxe, 14.08.08
    #12
  13. Just_Chill

    Just_Chill

    Registriert seit:
    03.02.06
    Punkte:
    2.813
    2813
    ja, das c1 ist ja voll fürn arsch. zumindest für vocals.
    vielleicht stehn ja die rocker drauf. da hört man bei den ganzen e-gitarren ja auch nich mehr, dass die vocals zischeln.
     
    Just_Chill, 15.08.08
    #13
  14. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.178
    35178
    Dieses Bundle könnte vielleicht was für Dich sein. Beim Tascam liegt auch gleich Cubase LE bei, damit hättest Du erstmal alles bis auf Abhöre...
     
    tomric, 15.08.08
    #14
  15. Adelbert

    Adelbert Themenersteller

    Registriert seit:
    13.08.08
    Punkte:
    7
    7
    erstmal DANKE für die vielen Ratschläge!

    Also ihr habt mich auf jeden Fall schonmal überzeugt das ich etwas mehr investieren sollte,- und werde.

    Was halten den andere von dem Bundle, das tomric gepostet hat? Das kommt für mich als relativ Ahnungsloser natürlich recht gelegen.
     
    Adelbert, 16.08.08
    #15
  16. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.257
    17257
    Das Bundle empfehle ich auch immer gerne. Damit kommst Du schon ein gutes Stück voran. Falls es dann mal besser werden soll, kannst Du dann irgendwann beim Mikro was drauflegen Das Røde NT1-A wäre dann ein sinnvoller Schritt. Kannst ja auch mal bei MSA fragen was das Paket mitedem Røde anstelle des MXL kosten würde.
     
    Astronautenkost, 16.08.08
    #16
  17. Adelbert

    Adelbert Themenersteller

    Registriert seit:
    13.08.08
    Punkte:
    7
    7
    ...hab da gerade mal angerufen,- das wären dann 319 Euro. Wenn jetzt noch einer schreibt das das ne gute Investition ist bestell ich sofort *gier* :)
     
    Adelbert, 16.08.08
    #17
  18. Just_Chill

    Just_Chill

    Registriert seit:
    03.02.06
    Punkte:
    2.813
    2813
    hast 10€ gespart. ich würds mir holen :)
     
    Just_Chill, 16.08.08
    #18
  19. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    ist ein sehr solides einsteigerbundle, dass dir einige jahre viel freude bereiten sollte.

    lg
    flox
     
    floxe, 16.08.08
    #19
  20. Adelbert

    Adelbert Themenersteller

    Registriert seit:
    13.08.08
    Punkte:
    7
    7
    So, ich werde es dann definitiv bestellen. Großes Danke nochmal an alle. Bin selten in einem Forum so schnell und gut beraten worden.

    Greetings
    Bert
     
    Adelbert, 16.08.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.