Information ausblenden

Welches Masterkeyboard bis 150 Euro??

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von flyfra, 04.05.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. flyfra

    flyfra Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    141
    141
    Hi,
    suche ein Masterkeyboard für bis ca. 150 Euro. wollte mir erst das M-Audio Keystation 49e holen, denn 49 Tasten wären schon besser als 25. Wollte es zum VSTi spielen nutzen also Drums, Synths und Klavier. Welche Nachteile hat dieses im vergleich zum z.B. M-Audio Oxygen oder ähnlichen???

    Danke schonmal! :roll:
     
    flyfra, 04.05.06
    #1
  2. VasiliZaitsev

    VasiliZaitsev

    Registriert seit:
    20.12.05
    Punkte:
    882
    882
    Also ich bin vom [p=635]M-Audio Keystation 49e[/p] sehr begeistert! Ist das Beste wie ich finde in der Preisklasse! Für 70 Euro ist es ein Top Ding!
     
    VasiliZaitsev, 04.05.06
    #2
  3. S_Dot

    S_Dot

    Registriert seit:
    18.04.06
    Punkte:
    1.196
    1196
    Hab zwar keinen Vergleich, aber ich bin mit meinem [p=485]ESI Keycontrol 49[/p] auch sehr zufrieden. Zum Einspielen von VSTs reicht das allemal.
     
    S_Dot, 04.05.06
    #3
  4. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    21.256
    21256
    Habe auch die Keystation und schließe mich meinen Vorschreibern :)) ) an.

    Allerdings mit dem Hinweis daß ich kein Keyboarder bin und auf Tastenfeedback etc. keinen Wert lege bzw. Dinge nicht beachte die einem KEyboarder auffallen würden.

    Zum Einspielen von VSTi auf jedenfall besser als mit der Maus die Events einzeichnen. Daneben gibts noch zwei Räder (fTonhöhe/TonModulation), die Schalter zum Oktavenwechsel sind ebenfalls praktisch.

    Wichtig: Geht via USB zum PC, nicht über MIDI-Anschluß.

    Grüße
     
    stonyroad, 04.05.06
    #4
  5. flyfra

    flyfra Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    141
    141
    gut, habe als midi schnittstelle das edirol ua-25. das dürfte damit ja gehen als midi-instrument!?
    Was ist der vorteil eines richtigen midi-keyboards??
     
    flyfra, 04.05.06
    #5
  6. S_Dot

    S_Dot

    Registriert seit:
    18.04.06
    Punkte:
    1.196
    1196
    Die genannten sind richtige Midi-Keyboards. Der Vorteil ist eben, dass sie auch über USB an den PC angeschlossen werden können.
     
    S_Dot, 04.05.06
    #6
  7. flyfra

    flyfra Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    141
    141
    Das m-audio e49 auch oder nur über usb??
    Was ist der vorteil es über usb laufen zu lassen??

    Sorry, aber ohne die community hier wär ich schon wieder ratlos!!!
     
    flyfra, 04.05.06
    #7
  8. jambus

    jambus

    Registriert seit:
    21.12.05
    Punkte:
    798
    798
    Die meisten brauchbaren masterkeyboards die man kaufen kann kann man sowohl per midi als auch per usb anschliessen. Der unterschied bei den beiden oben genannten ist das das oxygen auch eine controllerfunktion bietet.
    Mit einem keyboard das per MIDI angeschlossen ist hast du grob gesagt weniger probleme. Also lieber midi-out nehmen
     
    jambus, 04.05.06
    #8
  9. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    21.256
    21256
    Die Keystation als Masterkeyboard schickt natürlich MIDI-Events an den Rechner. Nur tut sie das nicht über ein MIDI-Kabel sonder über USB-Kabel. Sie kann aber über ihren MIDI Ausgang
    exteren Midi geräte ansteuern: Beschreibung, 2ter Absatz
     
    stonyroad, 04.05.06
    #9
  10. flyfra

    flyfra Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    141
    141
    Gut, also um bis 150 zu gehen wäre ein EDIROL PC-50 oder E-MU XBoard 49 am besten???
     
    flyfra, 04.05.06
    #10
  11. Urbanstylez

    Urbanstylez

    Registriert seit:
    22.12.05
    Punkte:
    174
    174
    Ich hab das Emu und bin zufrieden. Die Verarbeitung ist nicht der Hammer aber ansonsten schon ein schönes Gerät.
     
    Urbanstylez, 04.05.06
    #11
  12. FLEKZZ

    FLEKZZ

    Registriert seit:
    08.04.05
    Punkte:
    363
    363
    Hi,

    ich hab die Keystation61!

    Über USB kriegt des Keyboard seinen strom vom PC!

    und es sendet über USB UND über Midi Daten!

    Allerdings kannst du über USB soweit ich weiß keine verschiedenen Channels ansprechen! zum. hab ich es probiert und es funkt nicht!

    Flekzz
     
    FLEKZZ, 04.05.06
    #12
  13. flyfra

    flyfra Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    141
    141
    inwiefern ist es wichtig verschiedene channels anzusprechen??
     
    flyfra, 04.05.06
    #13
  14. soultan

    soultan

    Registriert seit:
    04.12.05
    Punkte:
    814
    814
    Du konfigurierst in deinem Sequenzer bis 16 (VST) Instrumente und weist jedem ein channel zu. Dann kannst du durch umschalten am keyboard das Instrument im sequenzer wechseln...
     
    soultan, 04.05.06
    #14
  15. flyfra

    flyfra Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    141
    141
    WOW!!!! :eek:

    hat das e-mu xboard 49 sowas??
     
    flyfra, 04.05.06
    #15
  16. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    21.256
    21256

    D.h deine Keystation hängt via Midikabel an der Soundkarte ?

    Denn laut techn. Beschreibung dient der Midiausgang zum weiterleiten von Signalen die vom PC kommen:

    Separater MIDI-Ausgang leitet MIDI-Signale vom Computer zu externen MIDI-Geräten.
     
    stonyroad, 04.05.06
    #16
  17. boCk

    boCk

    Registriert seit:
    27.01.06
    Punkte:
    7.021
    7021
    mal ne Frage an die Keystation Besitzer:
    Ich habe die Keystation 61es irgendwo im Keller noch rumfliegen. Ich habe sie vor einiger Zeit mal dorthin verbannt, da ich das Teil unter Cubase SE3 nicht an rennen bekommen habe! 8-/
    Bei war irgendwie nix von wegen Plug N Play.
    Wie habt ihr das Teil denn ans Rennen bekommen?!
    Muss man da irgendwas beachten oder konfigurieren?!
     
    boCk, 04.05.06
    #17
  18. Tallica0815

    Tallica0815

    Registriert seit:
    12.08.03
    Punkte:
    430
    430
    Also meine Keystation 61es läuft sowohl unter Cubase SX2 als auch unter Samplitude v8 problemlos. Anstecken, Einschalten, Läuft.... so wars bei mir zumindest.

    Bin auch von der Tastatur her zufrieden...für den Preis echt gut bespielbar.
     
    Tallica0815, 04.05.06
    #18
  19. Meicki

    Meicki

    Registriert seit:
    10.05.06
    Punkte:
    8
    8
    Servus,

    ich bin absoluter Newcomer im Bereich DAW und Midi, obwohl ich eigentlich seit ca. 20 Jahren Musik mache (halt mehr "Handarbeit" an Gitarre und Bass :D ).

    Derzeit nutze ich ebenfalls Samplitude 8 SE und bin damit sehr zufrieden.

    Als Controller hatte ich zuletzt von MidiTech das MidiControl 2 erworben ( für 99 Euro in einem großen Laden in Köln (nicht wirklich meine Freunde, war aber halt eben in Köln ;) ).

    Sowohl in SAM 8, als auch in Cubase LE läuft das Teil wunderbar. Wie gesagt, bin ich auch kein Keyboarder und kann daher nichts über die Qualität der Tasten und den Anschlag sagen, aber immerhin hat man damit 61 Tasten, jeweils 12 Taster und 12 Endlos-Regler, die in vielen freien VSTi´s funktionieren.

    Ich bin damit erstmal zufrieden.

    Und ich bin weder mit MidiTech verwandt oder verschwägert :p
     
    Meicki, 10.05.06
    #19
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.