Information ausblenden

Welcher Key ist das?

Dieses Thema im Forum "Musiktheorie & Songwriting" wurde erstellt von Ceza122, 01.11.20.

Schlagworte:
  1. Ceza122

    Ceza122 Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    08.01.20
    Punkte:
    17
    17
    Hallo Leute, ja die Frage ist für manche bestimmt echt lächerlich. Aber ich habe echt keine theoretischen Kenntnisse und kann nur praktisch das "bauen" was sich gut anhört.

    Für weitere passende Samples wäre es allerdings notwendig zu wissen in welcher Tonlage ich mich hier befinde.
    Ist es B#min oder Bmin oder Bmaj ? Oder doch was ganz anderes?

    Anbei das Foto meiner Chords:



    Kann direkt gelöscht werden, falls mir einer schnell helfen kann.

    Danke euch Leute !
     

    Anhänge:

    Ceza122, 01.11.20
    #1
  2. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    7.334
    7334
  3. Ceza122

    Ceza122 Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    08.01.20
    Punkte:
    17
    17
    War das eine Frage oder eine Antwort :p

    Danke dir!
     
    Ceza122, 01.11.20
    #3
  4. Ceza122

    Ceza122 Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    08.01.20
    Punkte:
    17
    17
    Zur Übung: Hier handelt es sich dann um Gmaj? oder Gmin? Oder doch G#maj?
    Vielleicht könnt ihr mir Tipps geben wie ich so etwas schneller herausfinde.

    Danke euch!
     

    Anhänge:

    • key.JPG
      key.JPG
      Dateigröße:
      169,3 KB
      Aufrufe:
      70
    Ceza122, 06.11.20
    #4
  5. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    33.852
    33852
    Weder noch, weil Deine Akkorde nur aus zwei Tönen bestehen. Beispiel erster Akkord: Er besteht nur aus den Tönen G und D (Grundton und Quinte von G-Dur oder G-Moll) und ist daher weder Dur noch Moll. Füge den Ton H hinzu und Du hast einen G-Dur. Füge den Ton B hinzu und Du hast einen G-Moll. Füge nichts hinzu und hast keins davon, sondern nur einen Zweiklang.

    Ein G# ist es übrigens auf keinen Fall.
     
    sts, 06.11.20
    #5
    Loftone und Entone bedanken sich.
  6. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    7.334
    7334
    Dafür war der Link gedacht.

    Du gibst Noten und/oder Akkorde ein, die Seite spuckt eine Tonart aus. Oder mehrere.
     
    Graham, 06.11.20
    #6
    Loftone bedankt sich.
  7. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    22.945
    22945
    Es handelt sich um gar nichts. Oktaven und Quinten definieren kein Tongeschlecht. Das wird über Terzen bestimmt.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Tongeschlecht
     
    Entone, 06.11.20
    #7
    P3p0 und sts bedanken sich.
  8. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    7.334
    7334
    Trick 17:

    Play die Sequenz im Loop und spiele dazu einen Dauerton auf dem Keyboard.

    Hangel Dich zu dem Ton, der irgendwie am Besten passt.

    Ist mit hoher Wahrscheinlichkeit der Grundton der Tonart.
     
    Graham, 06.11.20
    #8
  9. P3p0

    P3p0

    Registriert seit:
    15.09.15
    Punkte:
    534
    534
    Edit
     
    P3p0, 06.11.20
    #9
  10. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    33.852
    33852
    Genau. Sag ich auch immer, vor allem freitags. :D
     
    sts, 06.11.20
    #10
    P3p0 bedankt sich.
  11. P3p0

    P3p0

    Registriert seit:
    15.09.15
    Punkte:
    534
    534
    You made my day :D
     
    P3p0, 06.11.20
    #11
  12. Ceza122

    Ceza122 Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    08.01.20
    Punkte:
    17
    17
    Also müsste das dann GMaj sein. Richtig ?
     

    Anhänge:

    • test.JPG
      test.JPG
      Dateigröße:
      192,4 KB
      Aufrufe:
      63
    Ceza122, 08.11.20
    #12
  13. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    25.935
    25935
    Nein, auch da fehlt es an den Terzen, die für das Tongeschlecht entscheidend sind. Abgesehen davon ist Gmaj eine mögliche Schreibweise für einen Gmaj7 Akkord. Die Tonart würde im englischen als G major ausgeschrieben werden, um Verwechselungen (mit dem Akkord) zu vermeiden.
     
    Sascha Franck, 08.11.20
    #13
  14. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    33.852
    33852
    Ja, und im Deutschen reicht auch einfach nur G (wenn man sich auch das "-Dur" sparen möchte) für das, was hier eigentlich gemeint ist. Hat irgendwie auch den Vorteil, dass es nicht nur kürzer, sondern unmissverständlicher ist. Ich denke nämlich auch immer an Gmaj7, wenn ich die hier gewählte Schreibweise sehe.
     
    sts, 08.11.20
    #14
  15. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    37.871
    37871
    Und der leere Akkord (ohne Terz) wird ja im Rock/Pop meist mit G5 bezeichnet.
     
    ModulationMatrix, 08.11.20
    #15
  16. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    33.852
    33852
    Und schiebt man das eine kleine Terz nach oben, bekommt man Bohneterz.
     
    sts, 08.11.20
    #16
  17. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    25.935
    25935
    Kommt auf englische oder deutsche Schreibweise an.

    Ich glaube übrigens, dass der Fragesteller gerade vor Glück aus allen Wolken fällt. Ist ein wenig so wie "Ich suche ein Interface für den Hobbyeinsatz, welches könnt ihr empfehlen?" - "Es gibt da auch noch die von der Firma Antelope, das muss schon sein".
     
    Sascha Franck, 09.11.20
    #17
  18. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    6.930
    6930
    Ich würde mir an deiner Stelle die "einfachen" Akkorde, ziemlich genau drei Tasten, mal draufschaffen. Wenn man sich z.B. Maschine-Videos anschaut, in denen es um Samples geht, wird schnell klar, dass Grundkenntnisse von Noten, bzw. Akkorden hilft, wenn es gut werden soll.
    Um aktuell zu bleiben, sind Akkorde Abstandsregeln :D
     
    NurEinPing, 09.11.20
    #18
  19. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    25.935
    25935
    Bei einem Eb13/#11/Bb bleiben die Leute dann besonders weit weg.
     
    Sascha Franck, 09.11.20
    #19
    KoolKolle bedankt sich.
  20. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    6.930
    6930
    oha, habe das mal eben trocken auf dem Keyboard angesehen. Sieht ja aus wie ne Querdenker-Demo.
     
    NurEinPing, 09.11.20
    #20